Mami, mir tut das Ohr so weh

Pressemitteilung von Weber & Weber GmbH & Co. KG

Kategorie: Medizin/Gesundheit



Zu den häufigsten Kinderkrankheiten zählen Mittelohrentzündungen . Eine naturheilkundliche Behandlung kann Antibiotika sparen.

Im Winter haben Ohrenschmerzen wieder Hochsaison. Besonders kleinere Kinder, deren Abwehrkräfte noch nicht voll ausgebildet sind, trifft es sehr häufig. Aber auch Erwachsene klagen oft über Ohrenweh. Bereits ein einfacher Schnupfen kann eine akute Mittelohrentzündung (Otitis media) begünstigen.

Die Heilkraft der Pflanzen nutzen

Immer mehr Ärzte gehen dazu über, bei den ersten Anzeichen einer Mittelohrentzündung ein natürliches Arzneimittel wie Otovowen Tropfen (Apotheke, rezeptfrei) einzusetzen. Aktuelle Untersuchungen zeigen, dass in den meisten Fällen eine Mittelohrentzündung ohne Antibiotika abheilt. In einer Studie mit 385 Kindern mit unkomplizierter Mittelohrentzündung konnte bei sofortiger Gabe des pflanzlichen Medikamentes der Antibiotika-Verbrauch um 67 % gesenkt werden.

Die in Otovowen enthaltenen Heilpflanzen wie Roter Sonnenhut, Schwarzer Holunder, Kanadische Blutwurzel und Echte Kamille wirken entzündungshemmend, schmerzlindernd und stärken die natürlichen Selbstheilungskräfte. Schon bei den ersten Symptomen eingenommen, ist in der Regel bereits nach wenigen Stunden eine deutliche Schmerzlinderung zu beobachten. Otovowen Tropfen werden oral eingenommen, so muss das schmerzende Ohr nicht berührt werden.

Ausführliche Informationen und Erste-Hilfe-Tipps zum Thema Ohrenschmerzen finden Sie unter www.otovowen.de

 

Mittelohrentzündung - Tipps für Eltern

-Bettruhe und körperliche Schonung sind wichtig.

-Vermeiden Sie Zugluft.

-Bis die Entzündung vollständig ausgeheilt ist, darf kein Wasser an das Ohr!

-Bieten Sie Ihrem Kind eine vitaminreiche, leichte Ernährung und viel Flüssigkeit an.

-Lassen Sie Ohrenschmerzen vom Arzt abklären.

Als erste Hilfe pflanzliche Mittel einsetzen, wie etwa Otovowen. Die Inhaltsstoffe wirken entzündungshemmend und regen das Abwehrsystem des Kindes an.

-Zwiebelwickel wirken häufig schmerzlindernd: Zwiebel fein hacken und in einem Säckchen hinter das Ohr legen. Mit einem Stirnband befestigen.

-Vermeiden Sie Rauchen in Gegenwart von Kindern, denn Passivrauchen kann die Entstehung von Mittelohrentzündungen fördern.

 

Firmenkontakt

Weber & Weber GmbH & Co. KG

Heidrun Wilczek

Herrschinger Str. 33

82266 Inning

08143-927-0

service@weber-weber.net

www.weber-weber.de

 

 

Pressekontakt

Weber & Weber GmbH & Co. KG

Maria Lohmann

Herrschinger Str. 33

82266 Inning

08143 927-0

presse@weber-weber.net

www.weber-weber.de

 

Zurück Nach oben
Sprüche Galerie
Zweites Standbein für Steuerfachleute www.steuerverbund.de
Zweites Standbein für Steuerfachleute www.kmp-treumania.de
Seite weiterempfehlen
Trennelement