Mediation Frankfurt - Konstruktiver Umgang mit Konflikten

Pressemitteilung von Mediation am Main

Kategorie: Finanzen, Recht, Versicherungen



Mediation Frankfurt - Konstruktiver Umgang mit Konflikten

Konflikte sind normal und treten überall dort auf, wo Menschen miteinander arbeiten:

zwischen Geschäftsführern, zwischen Mitarbeitern, zwischen Firmen und Dienstleistern oder Vertragspartnern.

Konflikte sind eine Chance, Dinge anders als bisher zu gestalten. Dabei ist nicht der Konflikt das Problem, sondern wie der Konflikt ausgetragen wird.

Mediation ist eine Möglichkeit, diese Konflikte konstruktiv und nachhaltig zu lösen.

Mediation wird oftmals in Verbindung mit Situationen genannt, in denen nichts mehr geht - in denen die Situation vollkommen verfahren und verhärtet ist. Tatsächlich hilft eine Mediation in diesen Fällen, zu einem verständnisvollem und konstruktivem Umgang zurück zu finden.

Jedoch ist es für alle Beteiligten wesentlich weniger kraftraubend, sich frühzeitig darüber bewusst zu werden, dass sich etwas aufbaut, das nicht gut enden wird. Beispielsweise Entwicklungen:

- An denen das gemeinsame Interesse an einem Ziel gefährdet ist.

- Meinungen scheinbar unabänderbar sind.

- Missverständnisse und Unausgesprochenes die gemeinsame Arbeit blockieren.

Gerade in langjährigen Teams ist es nicht ungewöhnlich, dass sich Gewohnheiten und "Normalitäten" einschleifen, die einen offenen und konstruktiven Umgang erschweren:

- Man mischt sich in die Arbeit des anderen nicht mehr ein.

- Man hat sich ein Bild gemacht, welches sich fortlaufend bestätigt.

- Das anhaltende Tagesgeschäft verhindert einen zukunftsorientierten gemeinsamen kritischen Blick.

Diese Momente wachsen nicht zwangsläufig zum Problem heran, dennoch passiert dies häufig genug. Gerade wenn Menschen miteinander arbeiten, die unterschiedliche "Typen" sind.

Sollten Sie das Gefühl haben, dass Sie mit Ihrem Geschäftspartner*in, Mitgesellschafter*in, Kollegen*in ausgetretene getrennte Wegen gehen, bei denen Sie aus eigener Kraft nicht mehr auf einen gemeinsamen Weg zurück finden - hilft eine Mediation unter Umständen, folgende Fragen zu klären:

- Welche Möglichkeiten haben wir, um wieder gemeinsam an einem Strang zu ziehen?

- Wie bekommen wir das Gefühl zurück, ein gemeinsames langfristiges Ziel zu verfolgen, bei dem jeder von uns das einbringt, wozu er/sie am besten geeignet ist?

- Und wie etablieren wir eine Kultur, bei der wir uns wertschätzendes und kritisches Feedback geben, um dieses als positive Energie zu nutzen?

Als Mediator in Frankfurt am Main für den Bereich Wirtschaft und Arbeitswelt - mit meiner langjährigen Erfahrung als Führungskraft, Prokurist und Ausbilder - unterstütze ich Sie gerne:

- Gemeinsame Ziele zu klären und neue Wege zu finden.

- Konstruktiv mit Konflikten umzugehen.

- Strategien und Kompetenzen für den persönlichen und organisatorischen Fortschritt zu entwickeln.

- Mitarbeiter*innen zu schulen, Teams zu fördern.

- Veränderungsprozesse zu begleiten und Führungskräfte zu unterstützen.

Was Sie aus einer Mediation mitnehmen werden ist:

- Zwischenmenschliche und strukturelle Störungen besser zu erkennen und diese klarer formuliert anzusprechen.

- Diese gemeinsam kommunikativ zu bearbeiten.

- Entscheidungen zu treffen, welche von allen Beteiligten unterstützt und somit nachhaltig behoben werden.

Eine Mediation gibt Ihnen diesen wichtigen Impuls für eine erfüllende und kooperative Zusammenarbeit.

 

Kontakt

Mediation am Main

Wolfgang Berberich

Bornheimer Landstraße 52

60316 Frankfurt

069/95202322

kontakt@mediation-am-main.de

www.mediation-am-main.de

 

Zurück Nach oben
Sprüche Galerie
Zweites Standbein für Steuerfachleute www.steuerverbund.de
Zweites Standbein für Steuerfachleute www.kmp-treumania.de
Seite weiterempfehlen
Trennelement