Mehr Demokratie in der Lobbykratie?

Pressemitteilung von GRIN Verlag / Open Publishing GmbH

Kategorie: Politik & Wirtschaft



Wirtschaft, Markt und Wettbewerb werden von unserer oftmals schwankenden Politik beeinflusst. Oder ist es genau andersherum - und die Politik wird von diesen dreien gesteuert? Joachim Endemann betrachtet dies kritisch in "Es werde mehr Licht! Mehr Demokratie wagen in der Lobbykratie? Untersuchung über die Konsequenzen der bürgerlichen Real-Demokratie" (http://www.grin.com/de/e-book/352109/) und fordert seine Leser auf, sich eine eigene Meinung zu bilden. Das jetzt im GRIN Verlag erschienene E-Book beinhaltet die Bände 1-4 der vormals im Eigenverlag publizierten Buchreihe Edition !_scheuklappenfrei_!.

Rückblick 2007. Die Finanzkrise ist nicht mehr aufzuhalten. Weltweites Entsetzen wird ausgelöst und die Suche nach den Schuldigen beginnt. Die Frage "Wie konnte das passieren?" ist immer öfter zu hören. Doch wie konnte dies passieren? Was genau hat tatsächlich zur Finanzkrise geführt? Vor allem aber: Haben Gesellschaft und Politik etwas aus ihren vermeintlichen Fehlern gelernt? Und wurde daraufhin etwas zum Besseren verändert? Joachim Endemann beschäftigt sich seit gut 30 Jahren mit der Entwicklung der Marktwirtschaft. Langjährige Recherchen und Reflexionsphasen, zuletzt aber die globale Finanzkrise, haben ihn veranlasst mit seinem Band "Es werde mehr Licht! Mehr Demokratie wagen in der Lobbykratie?" die finanzpolitische Dunkelheit zu beleuchten - und damit auch Unerfahrenen ein Gesamtbild über die finanzpolitische Entwicklung zu geben.

Die bürgerliche Realdemokratie

"Es werde mehr Licht! Mehr Demokratie wagen in der Lobbykratie?" (http://www.grin.com/de/e-book/352109/) ist eine umfangreiche Abhandlung der aktuellen politischen Strömungen und gesellschaftlichen Entwicklungen. Es werden u.a. die Begriffe "Neoliberalismus" und "Soziale Marktwirtschaft" noch einmal näher erläutert und deren Anwendung auf die Realdemokratie ausgelegt. Des Weiteren zeigt Joachim Erdmann die sich daraus ergebenden inner- und interstaatlichen Konsequenzen für die bürgerliche Gesellschaft auf. Im ausführlichen Index, den der Autor augenzwinkernd "mit kontextuellem Fleisch" nennt, verzeichnet er die wichtigen Begriffe samt Zusammenhang und Querverweisen. Dies erleichtert dem Leser die Arbeit mit dem E-Book und erlaubt einen querlesenden Einstieg ins komplexe Thema.

Geeignet ist "Es werde mehr Licht! Mehr Demokratie wagen in der Lobbykratie" für alle, die sich für die Entwicklung der bürgerlichen Gesellschaft interessieren. Es bietet einen gesamtpolitischen Überblick über den Ist-Zustand der Marktwirtschaft und trägt zur allgemeinen Aufklärung bei. Dabei werden auch Denkanstöße über das Wie und Warum in der Wirtschaftspolitik gegeben. Schlussendlich ist es eine Aufforderung an den interessierten Leser selbst Stellung zu beziehen.

Die Sammlung der ersten vier Bände ist Teil der Reihe "Edition !_scheuklappenfrei_!". Der fünfte Band "Zwischenrufe in satirisch-politischen Variationen. Reale Betrachtungen dadaistisch-surrealer Phänomene in der Lobbykratie" (http://www.grin.com/de/e-book/352276/) ist ebenfalls als E-Book und im Print erschienen. Weitere Bände sind in Planung.

Das E-Book ist im Januar 2017 im GRIN Verlag erschienen (ISBN: 978-3-668-38922-9).

Direktlink zur Veröffentlichung: www.grin.com/de/e-book/352109/

Kostenlose Rezensionsexemplare sind direkt über den Verlag unter presse@grin.com zu beziehen.

 

Kontakt

GRIN Verlag / Open Publishing GmbH

Janine Linke

Nymphenburger Str. 86

80636 München

+49-(0)89-550559-27

presse@grin.com

www.grin.com

 

Zurück Nach oben
Sprüche Galerie
Zweites Standbein für Steuerfachleute www.steuerverbund.de
Zweites Standbein für Steuerfachleute www.kmp-treumania.de
Seite weiterempfehlen
Trennelement