METTLER TOLEDO Retail zieht positives Fazit zur EuroShop 2017

Pressemitteilung von METTLER TOLEDO

Kategorie: Finanzen, Recht, Versicherungen



Gießen, 23. März 2017 - Verteilt auf sechs Fokuszonen präsentierte METTLER TOLEDO Retail unter dem Motto "Perfectly Placed Weighing Solutions for Leading Grocery Retailers" auf der EuroShop 2017 in Düsseldorf (5. bis 9. März) seine Wägelösungen für den Lebensmitteleinzelhandel. Hier die wichtigsten Neuheiten im Überblick.

Automatischer Verpacker 880

Mit dem Automatischen Verpacker 880 stellte METTLER TOLEDO das Flaggschiff seiner neuen Produktreihe für den Vorbereitungsraum vor. Der Verpacker beansprucht mit knapp zwei Quadratmetern Stellfläche nur wenig Platz und zählt damit zu den kompaktesten Maschinen seiner Leistungsklasse. METTLER TOLEDO adressiert mit dem Automatischen Verpacker 880 qualitätsbewusste Retailer auf der Suche nach einem wirtschaftlichen und robusten System für das automatisierte Wiegen, Verpacken und Etikettieren in Vorbereitungsräumen. "Die Vorstellung des Automatischen Verpackers 880 auf der EuroShop war gleichzeitig unser Kick-off zu einer Roadshow, auf der wir in den kommenden Wochen und Monaten dem LEH unsere Kompetenz im Vorbereitungsraum vor Ort näherbringen werden", so Lutz Nungesser, METTLER TOLEDO Business Area Manager Retail, Region Central Europe. "Wir haben den 880 auf der Tour mit im Gepäck und stellen das Gerät vor Ort im Live-Betrieb vor." Innovativ ist auch das Servicemodell, mit dem METTLER TOLEDO den Automatischen Verpacker 880 vermarktet und die Anwendung industrieller Maßstäbe in den Vorbereitungsraum bringt. Lutz Nungesser: "Wir wollen dem LEH eine optimale Geräteverfügbarkeit bieten und zu einer bestmöglichen Senkung der Gesamtbetriebskosten beitragen. Das Servicemodell für den Automatischen Verpacker 880 beinhaltet deshalb feste Servicetermine während geplanter Stillstandzeiten des Geräts."

Barrierefreies SB-Wiegen

Barrierefreies SB-Wiegen war eines der Schwerpunktthemen in der Fokuszone Obst- und Gemüseabteilung. Etwa 1,5 Mio. Menschen in Deutschland sind Rollstuhlfahrer. Lutz Nungesser: "Wie leicht es gelingt, diesen Menschen das Einkaufen in der Frischeabteilung zu erleichtern, zeigten wir auf der EuroShop 2017 mit einer Variante unserer Touchscreen-Waage FreshWay V als barrierefreie SB-Waage." Die Waage bietet Funktionen wie Assistenzruf und erfüllt Anforderungen in der Barrierefreiheit, wie sie beispielsweise das Bundes-Behindertengleichstellungsgesetz in Österreich verlangt.

FreshWay Vario

Neben der Variante für barrierefreies SB-Wiegen stellte METTLER TOLEDO weitere neue Ausstattungsoptionen für die modulare Touchscreen-Thekenwaage FreshWay Vario (FreshWay V) vor. Zu sehen waren auf der EuroShop 2017 unter anderem die FreshWay V Flat Edition mit ihrer extra-flachen Wägeplatte sowie der neue Linerless-Drucker für hygienisches Auszeichnen und Verpacken. METTLER TOLEDO baut mit den zusätzlichen Ausstattungsvarianten das Konzept, Ergonomie und Prozessoptimierung in einer modularen Touchscreen-Thekenwaage zu vereinen, weiter aus. FreshWay V als Flat-Edition-Variante bietet Servicekräften an der Theke mit der extra-flachen CWP-Wägeplatte noch mehr Bewegungsfreiheit und einfacheren Zugriff in die Warenauslage. Die separate Recheneinheit der Waage lässt sich unsichtbar im Thekenmöbel verstauen. Wie die Standardausführung der FreshWay V-Waagen erfordert auch die Flat Edition keine baulich unveränderlichen Aussparungen im Thekenmöbel.

Konfigurations-, Software- und Datenmanagement mit MTRS

METTLER TOLEDO zeigte mit MTRS in Düsseldorf seine neue, modulare und leistungsstarke Software-Suite für ein effizientes Konfigurations-, Software- und Datenmanagement. MTRS bietet dem Lebensmitteleinzelhandel eine einheitliche und durchgängige Plattform, um METTLER TOLEDO Waagen und Verpackungsgeräte in Filialen über deren gesamten Lebenszyklus zentralisiert zu pflegen. MTRS sichert dem LEH eine hochgradig integrierte Anbindung der Waageninfrastruktur an die Warenwirtschaft des Unternehmens. Die Suite hält eine Fülle an Tools und Funktionen bereit, welche die IT-Abteilung und den IT-Helpdesk deutlich entlasten und Serviceprozesse vereinfachen. Lutz Nungesser: "Software-Updates, Anpassungen der Tastenbelegungen im Touch-Layout, neue Etikettenvorgaben - das alles ist mit MTRS von der Zentrale mit wenigen Mausklicks erledigt und filialweit in die Fläche gebracht. MTRS ist aber nicht nur der Enabler für eine nahtlose Anbindung der Waageninfrastruktur an die Warenwirtschaft des Retailers. Wir sehen in der Suite auch jede Menge Potenzial, die sie zu einem Türöffner für den Einstieg in Retail 4.0-Konzepte macht."

Lutz Nungesser: "Die EuroShop 2017 konnte als internationale Retail-Leitmesse erneut mit einem qualitativ sehr hochwertigen Publikum punkten und wir sind ausgesprochen zufrieden mit der Besucherresonanz und dem Feedback, das wir auf unsere Neuheiten erhalten haben."

 

Firmenkontakt

METTLER TOLEDO

Inga Holzhausen

Ockerweg 3

35396 Gießen

Tel. +49 (0)641 507 343

inga.holzhausen@mt.com

www.mt.com/retail

 

 

Pressekontakt

H zwo B Kommunikations GmbH

Bernd Jung

Neue Straße 7

91088 Bubenreuth

+49 (0)9131-81281-22

bernd.jung@h-zwo-b.de

www.h-zwo-b.de

 

Zurück Nach oben
Sprüche Galerie
Zweites Standbein für Steuerfachleute www.steuerverbund.de
Zweites Standbein für Steuerfachleute www.kmp-treumania.de
Seite weiterempfehlen
Trennelement