Mit alwitra in die digitale Zukunft des Bauens

Pressemitteilung von Flüstertüte

Kategorie: Bauen und Wohnen



Building-Information-Modeling, kurz BIM, gilt als eine der zukunftsweisenden Arbeitstechniken für Architekten und Fachplaner. BIM erleichtert durch vernetzte Informationsbereitstellung sowohl die Projektsteuerung als auch die Zusammenarbeit aller Beteiligten in der Planungs-, Bau- und Betriebsphase. alwitra stellt für diesen nächsten großen Schritt in die digitale Zukunft des Bauens neue und einzigartige Tools in seinem neuen Internetauftritt zur Verfügung.


Unter dem Bereich Service+Tools bündelt der Flachdachpionier alwitra alle digitalen Hilfsmittel für Architekten und Fachplaner. Dazu zählen bewährte Angebote wie der Flachdachatlas, Ausschreibungstexte, Datenaufnahmeblätter, Verlegeanleitungen, Videos, App und Newsletter. Aber alwitra wäre nicht alwitra gäbe es da nicht noch weitere innovative Anwendungen. Neben den schon vielfach genutzten digitalen Services bietet der Innovationsführer mit dem Produktkonfigurator ein ganz neues, einzigartiges Tool an. Hierüber lässt sich jedes von alwitra lieferbare Produkt genau auf den individuellen Einsatz abgestimmt konfigurieren und anschließend als 3D-PDF-Datenblatt herunterladen. Dank der Konfiguration im offenen IFC-Standard stehen den Architekten und Fachplanern individuell definierbare Daten zur Verfügung, die natürlich auch passend in das jeweilige CAD-System importiert werden können.

Mit diesem innovativen Tool stellt alwitra den Architekten und Planern BIM-fähige Produktdaten für das digitale Planen und Bauen bereit. Dank der intuitiven Benutzerführung ist der Produktkonfigurator schnell und einfach zu bedienen. Über die direkte Anbindung an die umfangreiche alwitra-Produktdatenbank ist der Konfigurator zudem immer auf dem neusten Stand. Natürlich ist dieses Tool wie alle weiteren digitalen Services von alwitra kostenfrei abruf- und nutzbar.


Noch einen erheblichen Schritt weiter gehen die Entwickler von alwitra mit zwei exklusiven Tools, die im passwortgeschützten Bereich nur für registrierte Anwender zur Verfügung stehen. Hier kann mit dem Systemkonfigurator in nur drei Schritten ein fachregelkonformer Dachaufbau zusammengestellt werden. Natürlich inklusive des kompletten Schichtenaufbaus, einer umfassenden Baudokumentation, eines 3D-PDF-Datenblatts sowie der direkten Migration der Daten in das büroeigene CAD-System. Mit dem zweiten Tool, einem auf die alwitra-Produkte abgestimmten "Klebe-Navigator" lässt sich bereits in einer frühen Planungsphase eine erste orientierende Windsogberechnung erstellen. Der Nachweis der Lagesicherheit nach DIN EN 1991-1-4 erfolgt dann wie gewohnt konkret über die Datenaufnahmeblätter.


alwitra baut auch in Zukunft den erweiterten Service und Tool-Bereich zur individuellen und schnellen Unterstützung von Architekten und Fachplaner kontinuierlich weiter aus. Alle neuen und zukünftigen alwitra-Tools können deshalb auch weit mehr als "BIM". Letztlich geht es darum, Architekten und Planern für das Bauteil Flachdach individuell konfigurierbare digitale Informationen bereit zu stellen und ihnen passende Lösungen auf dem Weg in die digitale Zukunft des Bauens anzubieten.

 

Firmenkontakt

alwitra GmbH

Patrick Börder

Postfach 3950

54229 Trier

0651-91 02 263

marketing@alwitra.de

www.alwitra.de



Pressekontakt

Flüstertüte

Sven-Erik Tornow

Entenweg 15

50829 Köln

0221 2789004

sven.tornow@fluestertuete.de

www.fluestertuete.de

 

Zurück Nach oben
Sprüche Galerie
Zweites Standbein für Steuerfachleute www.steuerverbund.de
Zweites Standbein für Steuerfachleute www.kmp-treumania.de
Seite weiterempfehlen
Trennelement