Mit der DOCBOX® effizient wirtschaften

Pressemitteilung von aktivweb System- und Datentechnik GmbH

Kategorie: IT



Die Daten des Statistischen Bundesamts sprechen Bände: Etwa 2,7 Millionen Menschen sind heute pflegebedürftig. Die Hochrechnungen für 2030 prognostizieren mehr als drei Millionen Pflegebedürftige und machen damit die Auswirkungen des demografischen Wandels deutlich sichtbar. Dadurch entsteht für Pflegeeinrichtungen ein großer organisatorischer und wirtschaftlicher Druck.

Dass die DOCBOX® auch in Organisationen und Unternehmen des Gesundheits- und Sozialwesens bestens geeignet und in der täglichen Ablauforganisation unverzichtbar ist, beweist der Einsatz des Dokumentenmanagementsystems beim Pflegezentrum Bischofsgrün.

Zeit- und Kostenersparnis

Die Vorteile der DOCBOX®, dem Dokumentenmanagementsystem mit Wiederfindungs-garantie, sind so vielfältig wie überzeugend: Die Informationsfähigkeit des Unternehmens wird durch vollständige Akten - Papierdokumente, elektronische Dokumente, E-Mails - erhöht; das Unternehmen hat einen unmittelbaren, zeit- und standortunabhängigen Zugriff auf Dokumente und Akten; die Durchlaufzeiten in ehemals papierbasierten Prozessen werden deutlich verkürzt; alle gesetzlichen Anforderungen werden eingehalten. Am Ende steht für das Unternehmen eine betriebswirtschaftlich relevante Zeit- und Kostenersparnis.

In der Praxis bedeutet dies konkret: Die DOCBOX® ermöglicht dem Pflegezentrum Bischofsgrün die Umsetzung der elektronischen Patienten-, Pflege- oder Bewohnerakte. Das reicht von der Verwaltung und Integration spezieller digitaler Bilddaten in die Patientenakte bis zur Unterstützung der Abrechnung von Rezepten.

"In all diesen Fällen unterstützt und beschleunigt die DOCBOX® die Geschäftsprozesse unseres Pflegezentrums und macht sie transparenter", so der Einrichtungsleiter Reiner Ebner.

Kaufmännische Prozesse effizient gestalten

Die DOCBOX® erleichtert dem Pflegezentrum Bischofsgrün alltägliche kaufmännische Prozesse, insbesondere die revisionssichere Archivierung von Originalbelegen. So werden Rechnungen beim Eingang unverzüglich gescannt und daran anschließend elektronisch verteilt, geprüft, freigegeben und verbucht. Die DOCBOX® garantiert die Einhaltung unterschiedlicher Regeln wie beispielsweise das Vier-Augen-Prinzip oder hinterlegte Freigabegrenzen. Damit reagiert das Pflegezentrum Bischofsgrün auch auf die ab 01.01.2017 geltenden Regeln der GoBD*. Dazu zählen u. a. die Unveränderbarkeit von Dokumenten, deren Aufbewahrung und Indizierung.

Bereits bei der Archivierung liest und indiziert die DOCBOX® die Texte der Dokumente mit Hilfe der integrierten OCR-Software. Die DOCBOX® stellt so sicher, dass alle Dokumente schon bei der Eingabe einiger weniger Zeichen - vergleichbar einer Suchmaschine im Internet - jederzeit und schnell wiedergefunden werden.

 

Zum Unternehmen:

Das Pflegezentrum Bischofsgrün ist eine private Pflegeeinrichtung und wurde 1988 gegründet. Sie ist Mitglied im Bundesverband privater Anbieter sozialer Dienste e. V. (bpa). Die Einrichtung lebt vom Engagement jedes einzelnen Mitarbeiters und ist offen für die Umsetzung neuer Erkenntnisse der Pflegewissenschaft, der Hauswirtschaft und Betriebswirtschaft.

 

*GoBD: Grundsätze zur ordnungsgemäßen Führung und Aufbewahrung von Büchern, Aufzeichnungen und Unterlagen in elektronischer Form sowie zum Datenzugriff.

 

aktivweb System- und Datentechnik GmbH

Arberseestr. 3

94249 Bodenmais

09924 - 94324-0

info@docbox.eu

www.docbox.eu

 

Firmenkontakt

aktivweb System- und Datentechnik GmbH

Uwe Weikl

Arberseestr. 3

94249 Bodenmais

09924-943240

uwe.weikl@aktivweb.de

www.aktivweb.de

 

 

Pressekontakt

Dr. Stephen Hahn Kommunikation

Stephen Hahn

Kühberg 14e

94032 Passau

0851-31460

sh@stephenhahn.de

www.stephenhahn.de

 

Zurück Nach oben
Sprüche Galerie
Zweites Standbein für Steuerfachleute www.steuerverbund.de
Zweites Standbein für Steuerfachleute www.kmp-treumania.de
Seite weiterempfehlen
Trennelement