Mosel

Pressemitteilung von Mosel-Erlebnisse.de

Kategorie: Reisen



Kulturelle Highlights und pure Entspannung

Nicht nur die historische Vergangenheit, sondern auch die imposante Natur lockt jedes Jahr Touristen in die herrliche Moselregion. Urlaubsportale aber auch " Reiseführer Mosel (http://mosel-erlebnisse.de/)" bieten hier kulturelle Überblicke und sprechen Empfehlungen aus, die nicht nur imposant sondern auch faszinierend sind. Kurzurlaub Mosel steht hier nicht nur für traditionsreiche Weinkultur, blühende Landschaften und Erholung, sondern auch für kulturelle Highlights, deren Besucherzahlen für sich sprechen.

Museen sorgen nicht nur für Abwechslung sondern auch für bleibende Erlebnisse, getreu dem Motto: Mosel erleben (http://mosel-erlebnisse.de/kategorie/sonstige-erlebnisse/burgen-schloesser/).

So präsentiert das Weinmuseum Schlagkamp, bis heute im Familienbesitz befindlich, mit über 10.000 Exponaten die weltweit umfangreichste Sammlung historischer Weinkultur. Es wird dabei auf über 400 Jahre Weinbautradition zurückgeblickt, während Besucher nicht nur den historischen Weinkeller begehen können, sondern auch alles über die Anfänge der Weinbaukultur des Moselufers entdecken.

Traben-Trabach zeigt mit dem Buddha Museum, welches seine Platz in einem historischen Gebäude von 1902 in prachtvoller Jugendstil Architektur hat, seine ruhige Seite. Hier kann nicht nur der größte Buddha bestaunt werden, Gäste können neben Skulpturen und Bildern auch den Panoramablick über die Stadt geniessen.

Kulturinteressierte Moselurlauber zieht es zudem regelmässig nach Trier. Hier hat das Stiftmuseum Simeonstift (http://mosel-erlebnisse.de/stiftmuseum-simeonstift-trier/) seinen Sitz. Präsentiert werden historische Artefakte, zeitgenössische Kunst sowie Ausstellungsstücke der Wirtschaft. Trier blickt seines Zeichens auf eine Mystische und vor allem Magische Stadtgeschichte, die sich perfekt in die malerische Lage des Museums direkt am Porta Nigra befindlich einfügt. Weinkenner schätzen das Moselweinmuseum in Kues. Hier begeistert die in im Museum befindliche Vinothek mit Verkostungen und Informationsveranstaltungen. Nicht nur Rebsorten sondern auch Weingüter aus der geschichtlichen Vorzeit des Weinbaus in der Moselregion können hier erkundet werden. Auch die Anreise zu Fuß oder mit dem Rad ist für Moseltouristen ein besonderes Erlebnis . Cochem beherbergte von 1964 bis 1988 den Lagerbunker der Bundesbank, der zeitweilig mit bis zu 15 Milliarden Mark bestückt war. Heute kann im Bundesbank Bunkermuseum neue Zeitgeschichte erlebt werden. Koblenz steht nicht nur auf dem Plan vieler Moseltouristen, sondern beherbergt auch das Mittelrhein Museum. Bereits seit 1835 blickt es auf eine traditionsreiche Geschichte voller Historik. Historische und Zeitgenössische Kunstwerke wechseln sich mit Stücken der Moderne ab. Neben Malereien und mittelalterlichen Skulpturen, findet sich hier auch abstrakte Kunst. Nicht nur verschiedene Epochen, sondern auch der Einfluss von Bürgertum und Kirche sind hier Stilgebend.

Ein Urlaub an der Mosel sollte nicht nur mit Ausflügen in die Natur und dem Genuss der Saisonalen Highlights der beliebten Küche, sondern auch mit Kulturellen Highlights verbunden werden. Die Moselregion begeistert, verzaubert und empfängt seine Gäste mit historischer Kultur und atemberaubenden Landschaften zu jeder Jahreszeit.

 

Kontakt

Mosel-Erlebnisse.de

Ralf Zilles

Mühlenweg 6

56290 Mörsdorf

0160 3424905 3

info@mosel-erlebnisse.de

mosel-erlebnisse.de

 

Zurück Nach oben
Sprüche Galerie
Zweites Standbein für Steuerfachleute www.steuerverbund.de
Zweites Standbein für Steuerfachleute www.kmp-treumania.de
Seite weiterempfehlen
Trennelement