München: P&P erwirbt Gewerbeobjekt mit erstklassiger Verkehrsanbindung

Pressemitteilung von P&P Gruppe Bayern

Kategorie: Bauen und Wohnen



Die P&P Objekt Vierzehn GmbH hat jetzt ein Gewerbeobjekt in der Münchener Zamdorfer Straße erworben. Alleinmieter des im Jahr 2001 errichteten Gebäudes ist die Firma Giesecke & Devrient. Der internationale Technologiekonzern hat sich in den vergangenen Jahren vom Banknoten-, Wertpapier- und Passdruck ausgehend zu einem Spezialisten für Chipkarten und Sicherheitslösungen entwickelt. Das Unternehmen nutzt das Objekt mit rund 9.700 Quadratmetern Bruttogeschossfläche als Verwaltungs- und Bürogebäude. Die Immobilie zeichnet sich aus durch eine erstklassige Verkehrsanbindung und Infrastruktur. Die Immobilie liegt direkt an der Autobahn A 94 in Sichtlage. die Autobahnauffahrt ist nur wenige hundert Meter entfernt, die Messe München ca. fünf Kilometer, der Mittlere Ring nur zwei Kilometer. Überdurchschnittlich gut ist außerdem die Anbindung an den Öffentlichen Personennahverkehr dank der S-Bahn-Station "Berg am Laim" sowie einer neuen Tram-Station, die zu Fuß in nur zehn Minuten zu erreichen ist. Über die Höhe des Kaufpreises und den Verkäufer wurde Stillschweigen vereinbart. Vermittler war die Münchner Niederlassung von Jones Lang LaSalle (JLL).

 

Firmenkontakt

P&P Gruppe Bayern

Michael Peter

Isaak-Loewi-Straße 11

90763 Fürth

0911/766061-0

0911/766061-99

presse@pp-gruppe.de

www.pp-gruppe.de

 

 

Pressekontakt

Simons Team

Heinz-Josef Simons

Am Köttersbach 4

51519 Odenthal

0171-3177157

hajo@simons-team.de

simons-team.de

 

Zurück Nach oben
Sprüche Galerie
Zweites Standbein für Steuerfachleute www.steuerverbund.de
Zweites Standbein für Steuerfachleute www.kmp-treumania.de
Seite weiterempfehlen
Trennelement