Neue australische Studie über verhaltensauffällige Kinder

Pressemitteilung von Pharmalink Extracts Europe GmbH

Kategorie: Medizin/Gesundheit



Eine australische Studie konnte belegen, dass die besondere Fettsäurengruppierung der neuseeländischen Grünlippmuschel Hyperaktivität, Lernprobleme und Aufmerksamkeitsdefizite bei Kindern, die an diesen ADHS-Symptomen leiden, reduzieren kann.1

Die Pilotstudie der Swinburne Universität im australischen Melbourne ist die erste, die den Zusammenhang zwischen kognitiven Funktionen bei Kindern und der Einnahme von Fettsäuren aus der neuseeländischen Grünlippmuschel (PCSO-524®) herstellt.

Die Ergebnisse, publiziert im Februar 2017 in der international renommierten Fachzeitschrift Psychopharmacology, zeigen signifikante Verbesserungen im Verhalten von Kindern mit Hyperaktivität oder Aufmerksamkeitsdefiziten.

Die Analyse der Daten von Kindern, die im Vergleich mit einer Placebogruppe 3-4 Kapseln Lyprinol® (zu je 50 mg PCSO-524®) am Tag nahmen, zeigte nach 14 Wochen folgende Verbesserungen:

-Eltern berichteten von 34% ausgeglichenerem Verhalten ihrer Kinder zu Hause

-13% Steigerung der Aufmerksamkeit

-10% Abnahme von Hyperaktivität

-5% weniger Schwierigkeiten beim Lernen

-eine gegenüber der Placebogruppe um 20% reduzierte Wahrscheinlichkeit, den Kriterien für eine ADHS-Erkrankung zu entsprechen

Prof. Con Stough, Leiter der Studie, erhofft sich dadurch Hilfe für die Eltern von verhaltensauffälligen Kindern: "Was wir typischerweise in der Studie sehen ist, dass die Kinder ruhiger werden und sich besser konzentrieren können. Das hilft bei alltäglichen Aufgaben wie beim Aufräumen der Schulsachen, einem entspannten Essen am Familientisch oder der Konzentration auf ein Buch", so Stough.

"Bei der Analyse der Daten fanden wir die größten Verbesserungen im Verhalten von Kindern, die im Alltag Auffälligkeiten zeigten, die das Leben erschweren, die aber noch nicht schwerwiegend genug sind, um mit ADHS diagnostiziert zu werden."

"Diese Kinder und ihre Eltern bekommen oft nicht die Hilfe, die sie benötigen. Es ist ermutigend, herauszufinden, dass Lyprinol® als ein natürliches, gut verträgliches Präparat die Symptome verbessert und damit möglicherweise die Lebensqualität der Kinder in der Schule und für die gesamte Familie."

Die Prävalenz von ADHS bei Kindern in Deutschland beträgt ca. 4,8%.2 Das liegt im europäischen Mittelfeld. In Australien werden sogar 7,1%3,4 der Kinder mit ADHS diagnostiziert, in den USA liegt die Rate mit knapp über 10% am höchsten.

Bei Kindern mit diagnostiziertem ADHS ergab die Studie in der Lyprinol®-Gruppe Verbesserungen bei der Auffassungsgabe und beim Lernen.

Prof. Stough dazu: "Obwohl weitere Studien nötig wären, um zu abschließenden Ergebnissen zu kommen, kann man vermuten, dass Lyprinol® eine gute Ergänzungstherapie zur konventionellen ADHS-Behandlung bietet."

Prof. Stough führte aus, dass die Studie weitere wissenschaftliche Erkenntnisse über das Grünlippmuschelöl eröffnet habe. "Die Ergebnisse der Pilotstudie sind sehr ermutigend. Der nächste Schritt wäre, die Studie zu erweitern und herauszufinden, wie Lyprinol® die Gehirnfunktion von Kindern beeinflusst. Da wir bereits viel über die antientzündliche Wirksamkeit von Lyprinol® wissen, ist der Anknüpfungspunkt die Rolle von entzündlichen Prozessen bei Symptomen von Lern- und Verhaltensschwierigkeiten."

Über die Studie

Die placebokontrollierte und doppelt verblindete Studie involvierte 144 Kinder (123 männliche und 21 weibliche) im Alter von sechs bis vierzehn Jahren mit klinischen und sub-klinischen Symptomen von ADHS. Die Teilnehmer wurden in zwei randomisierte Gruppen eingeteilt, von denen die eine Gruppe über 14 Wochen Placebo einnahm und die andere Gruppe PCSO-524®/Lyprinol®.

Die Kinder durchliefen verschiedene Testverfahren zu Lernvorgängen und emotionalem Verhalten inklusive des TOVA-Tests (Test of Variables of Attention). Der TOVA-Test zählt zu den bewährtesten Tests bei der Einschätzung von ADHS und damit einhergehenden Symptomen.

Für die Studie wurde der besondere Fettsäurenkomplex der neuseeländischen Grünlippmuschel (Perna canaliculus, PCSO-524®) verwendet. Das Produkt mit diesem Inhaltsstoff wird weltweit unter der Marke Lyprinol® angeboten und ist Medizinern als ein starker natürlicher Entzündungshemmer bekannt. Das Öl enthält über 90 Fettsäuren und natürlich vorkommende Antioxidantien, die es von anderen Grünlippmuschelprodukten sowie von Fischölen unterscheiden. Um dieselbe Menge an Fettsäuren aus der Grünlippmuschel einzunehmen wie in der Studie, müssten Kinder täglich 24 frische rohe Grünlippmuscheln verzehren.

Die Studie wurde von Pharmalink International Limited finanziert, Hersteller des Fettsäurenkomplexes PCSO-524®.

 

Referenzen:

1.Kean, J.D., Sarris, J., Scholey, A., Silberstein, R., Downey, L.A. and Stough, C. (2016). Reduced inattention and hyperactivity and improved cognition after marine oil extract (PCSO-524®) supplementation in children and adolescents with clinical and sub-clinical symptoms of Attention Deficit Hyperactivity Disorder (ADHD): A randomised, double-blind, placebo controlled trial. Pyschopharmacology [epub ahead of print]

2.Schlack, R., Hölling, H., Kurth, BM. et al. Bundesgesundheitsbl. (2007) 50: 827. doi:10.1007/s00103-007-0246-2

3.Lawrence D, Johnson S, Hafekost J, Boterhoven De Haan K, Sawyer M, Ainley J, Zubrick SR (2015) The Mental Health of Children and Adolescents. Report on the second Australian Child and Adolescent Survey of Mental Health and Wellbeing. Dept of Health, Canberra. www.health.gov.au/internet/main/publishing.nsf/Content/9DA8CA21306FE6EDCA257E2700016945/$File/child2.pdf

4.Balázs J, Kereszteny Á (2014) Subthreshold attention deficit hyperactivity in children and adolescents: a systematic review. Eur Child Adolesc Psychiatry 1-16.

 

Kontakt

Pharmalink Extracts Europe GmbH

Andrea Jacobs

Solinger Str. 7

42799 Leichlingen

02174307620

info@lyprinol.de

www.lyprinol.de

 

Zurück Nach oben
Sprüche Galerie
Zweites Standbein für Steuerfachleute www.steuerverbund.de
Zweites Standbein für Steuerfachleute www.kmp-treumania.de
Seite weiterempfehlen
Trennelement