Neue Version der Customer IAM-Lösung von Airlock

Pressemitteilung von Ergon Informatik AG (PR-Agentur)

Kategorie: IT



Airlock (http://www.airlock.com/), das Security-Produkt des Schweizer Softwareentwicklers Ergon Informatik AG, präsentiert die neue Version seiner Identity und Access Management-Lösung, Airlock IAM 6.3. (https://www.airlock.com/de/ankundigung-airlock-iam-63/) Diese steht ab dem 12.4.2017 für Kunden und Partner zum Download zur Verfügung. Airlock IAM ermöglicht Kunden, Partnern oder Mitarbeitenden mit einmaliger Anmeldung den sicheren Zugang zu Daten und Anwendungen und automatisiert die Benutzeradministration.

 

Der Fokus der neuen Version liegt auf der rundum erneuerten Administrationskonsole, der responsiven Loginapplikation sowie Erweiterungen der technischen Schnittstellen.

 

Technische Schnittstelle zur einfachen Integration

Da die Funktionalität von Airlock IAM oft über mobile Applikationen, Portale und Eigenentwicklungen bei Unternehmen integriert wird, bringt Airlock IAM 6.3 einige neue REST-Services für die Administration und Benutzerauthentisierung. So ist dann die Verwaltung von verschiedenen Tokens oder von Wartungsmeldungen möglich sowie die Prüfung neuer Passwörter auf Übereinstimmung mit den Passwortrichtlinien.

 

Einfache Anpassung an das Corporate Design

Die neuen, responsiv gestalteten Loginapp-Templates vereinfachen die Anpassung an Corporate Identity/Corporate Design (CI/CD)-Richtlinien. Sie erlauben außerdem eine einfache Trennung zwischen Visualisierung und Logik einer Seite.

 

OAuth 2 Erweiterungen

Neu ist außerdem die Unterstützung des OAuth 2 Implicit Flow und der Token Introspection. OAuth 2.0 ist für die Trennung zwischen dem Erlangen eines Access Token und dessen Verwendung zuständig. Typischerweise nutzen mobile Apps, die direkt auf dem Endgerät laufen, den Implicit Grant Flow. Mittels der Token Introspection können geschützte Ressourcen beim Authorisierungsserver den Zustand eines Tokens und weitere Informationen über den Kontext der Authorisierung erfragen.

 

Integration führender Lösungen

Airlock IAM ist eine unabhängige Plattform, die führende Lösungen von verschiedenen Herstellern integriert. Neu in Airlock IAM 6.3 sind folgende Lösungen:

 

- Vasco CrontoSign (https://www.vasco.com/products/two-factor-authenticators/cronto/transaction-signing.html): Unterstützung für Scan & Login sowie für Push Notifications

- Kobil AST (https://www.kobil.com/de/losungen/identity-access-software-security/app-sicherheit/): Weniger Verbindungen zum SSMS Management Node notwendig, Option für Versand von Push Notifications

- Crealogix (https://crealogix.com/de/de/): Erweiterte Unterstützung der Login-Server-Schnittstelle, inklusive Authentisierung mit Benutzername/Passwort, mTAN, Matrixkarte sowie der Verknüpfung zwischen Benutzername und Vertragsnummer

 

 

Upgrade für die Sicherheit: Airlock IAM mit Airlock WAF

Airlock IAM wird meist in Kombination mit Airlock WAF eingesetzt. In Kombination mit einer Web Application Firewall wie Airlock WAF wird der Firmenzugang über den kompletten Lebenszyklus eines Benutzerzugangs gesichert. Airlock WAF übernimmt als vorgelagerter HTTP Reverse Proxy das sichere Session Management und den Schutz vor Webattacken. Airlock IAM authentisiert und autorisiert die Benutzer und leitet die Identitätsinformationen in geeigneter Form an die geschützten Applikationen weiter, auch über Unternehmensgrenzen hinweg.

 

Firmenkontakt

Ergon Informatik AG (PR-Agentur)

Sven Kersten-Reichherzer

Sendlinger Straße 42 A

80331 München

+49 (0) 89 211 871 36

ergon@schwartzpr.de

www.airlock.com/de/home/

 

 

Pressekontakt

Schwartz Public Relations

Sven Kersten-Reichherzer

Sendlinger Straße 42 A

80331 München

+49 (0) 89 211 871 36

sk@schwartzpr.de

www.schwartzpr.de

 

Zurück Nach oben
Sprüche Galerie
Zweites Standbein für Steuerfachleute www.steuerverbund.de
Zweites Standbein für Steuerfachleute www.kmp-treumania.de
Seite weiterempfehlen
Trennelement