Neuer Immobilienbericht für Unterhaching bei München

Pressemitteilung von Rainer Fischer Immobilien

Kategorie: Bauen und Wohnen



Unterhaching ist die zweitgrößte Gemeinde im oberbayerischen Landkreis München südlich der bayerischen Landeshauptstadt München und zählt etwa 23.500 Einwohner. Unterhaching hat sich von seiner früheren Ausprägung als bäuerliches Dorf zu einer modernen Wohnumgebung gewandelt. Es herrschte über längere Zeit eine recht rege Bautätigkeit, die von der Gemeinde in den vergangenen Jahren aber etwas eingeschränkt wurde, um erst einmal den starken Zuzug im letzten Jahrzehnt auszugleichen. Das hat natürlich auch Auswirkungen auf den Immobilienmarkt, denn das Angebot, speziell an Neubauimmobilien, fällt entsprechend gering aus. Die aktuelle Nachfrage hält sich allerdings noch im Rahmen und so sind die Immobilienpreise in Unterhaching im Vorjahresvergleich zumindest nicht überaus stark angestiegen. Häuser liegen in etwa auf Vorjahresniveau, Eigentumswohnungen wurden aber im Schnitt durchaus über 10 % teurer.

Immobilienpreise und Quadratmeterpreise in Unterhaching (http://immobilienbesitzer-muenchen.de/immobilienmakler-muenchen/makler-unterhaching/), (statistische Mittelwerte, Angebotspreise 2016):

Häuser in Unterhaching:

52 Häuser waren im Jahr 2016 in Unterhaching zum Verkauf angeboten. Der Hauptteil entfiel auf Doppelhaushälften und Reihenhäuser, einen etwas geringeren Anteil machten Einfamilienhäuser aus. Preislich gab es für Einfamilienhäuser Angebote ab 280.000 bis hin zu 1,45 Mio. EUR; bei 135 m² mittlerer Wohnfläche wurde für ein Einfamilienhaus etwa 800.000 EUR verlangt. Für Doppelhaushälften wurden Preise von 545.000 bis hin zu 1 Mio. EUR verlangt; hier lag die Durchschnittsfläche bei 150 m², der durchschnittliche Preis lag ebenfalls bei etwa 800.000 EUR. Für die Reihen- bzw. Reiheneckhäuser schließlich lagen die Angebotspreise im Bereich 500.000 - 1,65 Mio. EUR, hier waren drei teurere Objekte über 1 Mio. EUR dabei; der Durchschnittspreis lag auch hier bei rund 800.000 EUR bei 132 m² durchschnittlicher Wohnfläche.

Wohnungen in Unterhaching:

Im Bereich Wohnungen gab es alles in allem 221 Verkaufsangebote im letzten Jahr. 90 % waren als Etagenwohnung inseriert, einige weitere Angebote gab es auch für Gartenwohnungen, Dachterrassenwohnungen, Maisonettes. Exemplarisch wurde für Wohnungen der Größen 40-60 m² durchschnittlich 275.000 EUR verlangt, für Wohnungen aus dem Segment 80-100 m² durchschnittlich 475.000 EUR. Der Quadratmeterpreis lag im allgemeinen Mittel bei ca. 5.200 EUR.

"Unterhaching im Südosten Münchens ist ein sehr gefragter Wohnort für Jung und Alt. Die im Jahr 2009 eingeweihte Geothermie-Anlage macht Unterhaching zum Vorreiter in Bezug auf umweltfreundliche Energiegewinnung.", findet Rainer Fischer, Immobilienmakler München (http://immobilienbesitzer-muenchen.de/) und Inhaber der Fischer Immobilien vom Rotkreuzplatz in München.

Quellen: Wikipedia, unterhaching.de, Auswertung vom Immobilienmakler-Büro Fischer, München, Immobilienpreise und Quadratmeterpreise aus dem Statistikprogramm der IMV Marktdaten GmbH; Dieser Bericht ersetzt keine qualifizierte Wertermittlung eines Sachverständigen oder Maklers aus München bzw. Unterhaching. Auch handelt es sich dabei um Durchschnittswerte, die nur bedingt zu individuellen Kalkulationen herangezogen werden können. Keine Haftung für Korrektheit und Vollständigkeit.

 

Kontakt

Rainer Fischer Immobilien

Rainer Fischer

Rotkreuzplatz 2a

80634 München

089-131320

rainer@immobilienfischer.de

www.immobilienbesitzer-muenchen.de

 

Zurück Nach oben
Sprüche Galerie
Zweites Standbein für Steuerfachleute www.steuerverbund.de
Zweites Standbein für Steuerfachleute www.kmp-treumania.de
Seite weiterempfehlen
Trennelement