Neujahrsvorsätze - Warum scheitern wir alle an ihnen?

Pressemitteilung von Peaceful Mind - Deine Schule für Meditation, Transformation & Achtsamkeit

Kategorie: Medizin/Gesundheit



München, Januar 2017 - Vorsätze im neuen Jahr. Eine gute alte Tradition, sagen die einen. Vollkommen unnötig, die anderen. Doch insgeheim können sich die wenigsten von uns davon freisprechen, den ein oder anderen motivierenden Gedanken für 2017 zu fassen. Denn die vergangenen Monate wurden spätestens beim Blick in den Silvester-Himmel resümiert und mit einem Ausblick auf das nächste Jahr gekrönt. Und das soll immer eines werden: Besser.

Mehr Zeit für die Dinge, die uns wichtig sind. Für die Liebsten, die Gesundheit oder Fitness.

Konkrete Tipps sind da willkommen. Und wenn es Gisele Bündchen schafft mit ihrem täglichen Yoga-Programm und Gemüse mit Quinoa strahlend schön zu sein und dabei Kinder, Ehemann und Job zu managen, dann können wir das wohl auch.

Gesa Vestri, Gründerin und Inhaberin der Peaceful Mind Schule in München, möchte genau an dieser Stelle ihr Veto einlegen. "Viel zu viel und radikal" sind die Vorsätze der meisten formuliert. Alle Baustellen sollen gleichzeitig angefasst und in eine neue Balance gebracht werden. Doch unsere Verhaltensmuster wurden über Jahre hinweg gefestigt oder gar vererbt und können (leider) nicht in einem Schwung über Bord geworfen werden, so die Expertin.

"Es sind lange weggeschobene oder schlicht vergessene Blockaden, die uns immer wieder in alte Verhaltensmuster drücken."

Denn vergangene - mit negativen Emotionen verknüpfte - Erlebnisse blockieren unser freies Handeln durch einen unbewussten, automatisierten Schutzmechanismus. Das Fitnessstudio erinnert, bewusst oder unbewusst, an den letzten Besuch und den musternden Blick der trainierten Amazone, die man nie wieder treffen möchte. Der Chef hat die gleiche verängstigende Wirkung wie der strenge Mathelehrer aus der fünften Klasse und setzt die vielen Überstunden garantiert voraus, weshalb die Wochenenden weiter durchgearbeitet werden.

Was bei Tee und Glühwein während der Festtage auf dem Sofa noch so plausibel und einfach umsetzbar schien, wird erneut zu einer kaum überwindbaren Hürde.

Dass wir an unseren guten Vorsätzen scheitern und das schlechte Gewissen, die Antriebslosigkeit oder der Liebeskummer wieder omnipräsent auftreten, ist keine Illusion. Wir können unsere inneren Blockaden dafür verantwortlich machen, diese aber auch - und das ist die gute Nachricht - auflösen.

"Der besondere, geschützte Rahmen von Peaceful Mind ermöglicht es meinen Klienten, einer Blockade dauerhaft Adieu zu sagen."

Sich der negativ behafteten Erlebnis- und Gefühlswelt einmalig zu öffnen, bietet die Chance die hinderliche Blockade dauerhaft loszulassen und somit (bezüglich des bearbeiteten Themas) leicht und befreit weiterzuleben. Der positive Effekt ist schnell, nachhaltig und für jeden individuellen Schwerpunkt - wie auch für jeden scheinbar unerreichbaren Neujahrsvorsatz - sofort spürbar.

Und: Wer sich selbst nicht überlastet, sondern sich langsam und nacheinander von seinen seelischen Lasten verabschiedet, leistet darüber hinaus einen großen Beitrag zur eigenen Burnout Prävention.

Blockaden lösen, leicht und befreit in das neue Jahr starten und Meditation lernen - Mit Peaceful Mind.

Lernen Sie am 12.01. oder 17.02.2017 Gesa Vestri persönlich in München kennen und beobachten Sie den Effekt ihrer Arbeit auf Ihr Wohlbefinden. Oder werden Sie im Intensiv Seminar vom 08. bis 12.03.2017 in Königssee selbst zum ISO-zertifizierten Guide nach Peaceful Mind.

Alle weiteren Termine finden Sie jederzeit unter: www.peacefulmind.de/Termine/Preise/Anmeldung/ oder bei Facebook.

 

Firmenkontakt

Peaceful Mind - Deine Schule für Meditation, Transformation & Achtsamkeit

Gesa Vestri

St.-Cajetan-Straße 21

81669 München

0049 (0)89 - 44 40 95 56

info@PeacefulMind.de

www.PeacefulMind.de

 

 

Pressekontakt

Münchner Marketing Manufaktur GmbH

Isabella Krompaß

Westendstraße 147

80339 München

0049 (0)89 - 716 7200 13

0049 (0)89 - 716 7200 19

i.krompass@m-manufaktur.de

www.m-manufaktur.de

 

Zurück Nach oben
Sprüche Galerie
Zweites Standbein für Steuerfachleute www.steuerverbund.de
Zweites Standbein für Steuerfachleute www.kmp-treumania.de
Seite weiterempfehlen
Trennelement