neuroCare München: ADHS bei Erwachsenen

Pressemitteilung von neuroCare Therapiezentrum München

Kategorie: Sport & Freizeit



MÜNCHEN. ADHS, das ist eine typische Verhaltensauffälligkeit im Kindesalter. Dass die psychische Störung jedoch auch Erwachsene betreffen kann, ist nicht hinlänglich bekannt, zumal sich im Erwachsenenalter eine Art Symptomwandel vollzieht. ADHS (http://www.neurocaregroup.com/neurocare-zentren-muenchen.html) bzw. ADS (ohne das typische Merkmal der Hyperaktivität) zeigt sich bei Kindern oftmals durch auffälliges Verhalten in den Bereichen Wahrnehmung, Sozialisation und Motorik, häufig in Kombination mit Entwicklungsverzögerungen oder schnellem psychischen und physischen Ermüden. Bei Erwachsenen treten im Zusammenhang mit ADHS (http://www.neurocaregroup.com/adhs-therapie-in-muenchen.html) Ängste und Depressionen, Zwangsstörungen, Schlafstörungen, Suchtproblematiken sowie hohe Impulsivität auf. Im Therapiezentrum der neuroCare Group München finden sowohl Kinder, als auch Erwachsene ein modernes Therapieangebot, die sogenannte Neurofeedback-Therapie.

Wie wirkt Neurofeedback bei ADHS im Erwachsenen- und Kindesalter?

Die spezialisierten Therapeuten im neuroCare Therapiezentrum (http://www.neurocaregroup.com/nachrichten-details/neurocare-muenchen-adhs-bei-erwachsenen.html) wenden Neurofeedback in Kombination mit kognitiver Verhaltenstherapie an. Dabei erfolgt die Behandlung keinesfalls nach "Schema F". "Wir gehen bei der Erarbeitung von Behandlungsplänen stets vom einzelnen Patienten und seinen speziellen Bedürfnissen aus. Die Therapie wird sorgfältig und individuell abgestimmt", schildert Annika Simlacher, Psychologin im neuroCare Therapiezentrum in München. Die optimale Versorgung von Kindern und Erwachsenen mit ADHS steht nach Auskunft der Expertin dabei im Vordergrund. Das heißt, am Beginn der Therapie erfolgt eine umfassende Diagnostik, die sowohl die biologischen, psychologischen und persönlichen Faktoren des Betroffenen analysiert. Aus den Ergebnissen der Voruntersuchungen wird ein persönlicher Behandlungsbedarf abgeleitet und ein individueller Behandlungsplan erstellt.

neuroCare Group: Therapie mit Neurofeedback bei ADHS in München

Wie sieht die Therapie von ADHS bei Erwachsenen aus? In einem ausführlichen Aufnahmegespräch wird die persönliche Situation der Betroffenen im Detail besprochen: Welche Verhaltensauffälligkeiten werden immer wieder zum Problem? Gibt es eine Suchtentwicklung, Persönlichkeitsstörungen oder gar Suizidgedanken? In Verbindung mit QEEG und Psychometrie wird ein Behandlungsplan erarbeitet, der sowohl Neurofeedback-Trainings als auch Psychotherapie beinhaltet. Mit Neurofeedback lernt der Patient, seine Gehirnaktivität willentlich zu steuern. Nach etwa 30 bis 40 Sitzungen stellt sich bei 75 Prozent der Patienten eine längerfristige Verbesserung der Symptomatik ein.

 

Kontakt

neuroCare Therapiezentrum München

Christoph Niemitz

Rindermarkt 7

80331 München

089 215 471 2990

mail@webseite.de

www.neurocaregroup.com/neurocare-zentren-muenchen.html

 

Zurück Nach oben
Sprüche Galerie
Zweites Standbein für Steuerfachleute www.steuerverbund.de
Zweites Standbein für Steuerfachleute www.kmp-treumania.de
Seite weiterempfehlen
Trennelement