Pax et Bonum - Es muss nicht immer Frankfurt oder Leipzig sein. Am 19. und 20. November 2016 öffnet die 3. Buch Berlin die etwas andere Buchmesse im Neuköllner Hotel Estrel ihre Pforten.

Pressemitteilung von Pax et Bonum Verlag Pax et Bonum e.K.

Kategorie: Sport & Freizeit



(NL/9917796764) Es muss nicht immer Frankfurt oder Leipzig sein. Am 19. und 20. November 2016 öffnet die 3. Buch Berlin die etwas andere Buchmesse im Neuköllner Hotel Estrel ihre Pforten. Die Initiatorin der Messe, Steffi Bieber-Geske, und freut sich darauf, dass neben interessierten Lesern auch Buchhändler gute Literatur jenseits des Mainstreams entdecken können.

 

BUCH BERLIN 2016

 

Wir sind dabei! Sie auch?

19./20. November | 10-18 Uhr

Estrel | Neukölln | Stand 5

Eintritt 4 (ermäßigt 2)

 

Estrel Hotel Berlin

Sonnenallee 225

12057 Berlin

Tel: 49 30 6831 0

Fax: 49 30 6831 2345

 

Buch Berlin: Literarische Vielfalt in der Hauptstadt

 

Es muss nicht immer Frankfurt oder Leipzig sein. Am 19. und 20. November 2016 öffnet die 3. Buch Berlin die etwas andere Buchmesse im Neuköllner Hotel Estrel ihre Pforten. Rund 200 unabhängige Verlage und Self-Publisher präsentieren ihr Programm, das sich nicht hinter den »großen« Verlagen zu verstecken braucht. »Das Programm reicht von Romanen aller Genres über Kinder- und Jugendbücher, Sachbücher und Lyrik bis hin zu Gay-Belletristik«, sagt die Initiatorin der Messe, Steffi Bieber-Geske, und freut sich darauf, dass neben interessierten Lesern auch Buchhändler gute Literatur jenseits des Mainstreams entdecken können.

 

Der Berliner Verlag Pax et Bonum ist nicht nur Aussteller, sondern unterstützt die Messe als Sponsor. »Wir gehören als innovativer, kleiner Verlag mit einem feinen Programm zur Zielgruppe dieser Messe und möchten die Leser natürlich auch auf unsere Bücher aufmerksam machen«, sagt Ingolf Ludmann-Schneider, Gründer und Inhaber des Verlags. Dank seines Engagements wird sogar in den Berliner U-Bahnen für die Buchmesse geworben. Ab Dienstag, den 15.11. laufen pro Tag mehrere Spots im »Berliner Fenster«. Pax et Bonum ist aber nicht nur mit einem Stand (Nr. 5) auf der Messe vertreten, sondern präsentiert auch einen Kriminalroman aus seiner »Spreenebel«-Reihe: Am Sonntag, den 20.11. um 12:30 Uhr liest der Autor Stephan Leenen im Raum 2 aus seinem Krimi »Blutroter Wahn«. Der Eintritt von 4 (ermäßigt 2) berechtigt natürlich zum Besuch des gesamten Messebereichs.

 

Alle Bücher können auch nach der Messe erstanden werden.

Im Shop Guteprodukte4u! powered by Pax et Bonum ® und im Buchhandel.

 

Firmenkontakt

Pax et Bonum Verlag Pax et Bonum e.K.

Ingolf Ludmann-Schneider

Paretzer Str 2

10713 Berlin

49 30 67034961

presse@pax-et-bonum-verlag.de

 

 

 

Pressekontakt

Pax et Bonum Verlag Pax et Bonum e.K.

Ingolf Ludmann-Schneider

Paretzer Str 2

10713 Berlin

49 30 67034961

presse@pax-et-bonum-verlag.de

www.pax-et-bonum.net

 

Zurück Nach oben
Sprüche Galerie
Zweites Standbein für Steuerfachleute www.steuerverbund.de
Zweites Standbein für Steuerfachleute www.kmp-treumania.de
Seite weiterempfehlen
Trennelement