Podcast-Serie: Wie können Manager gegen ihr Null-Bock-Gefühl vorgehen?

Pressemitteilung von Monika Meiler

Kategorie: Finanzen, Recht, Versicherungen



Morgens aufwachen und schon denken: "Puh, eigentlich würde ich lieber liegenbleiben", das hat wahrscheinlich jeder schon mal erlebt. Nur was ist zu tun, wenn das jeden Tag passiert? Und das auch noch über einen längeren Zeitraum hinweg? "Es lohnt sich, hier genau hinzuschauen und zu hinterfragen: Worin bin ich lustlos?", sagt Monika Meiler, Sparringspartnerin und Coach für Manager. In ihrer Podcast-Reihe nimmt sie immer wieder unterschiedliche Knacknüsse von Managern in den Fokus und gibt Tipps, wie diese gelöst werden können.

Gerade als Manager kann einen dieses Null-Bock-Gefühl innerhalb einer schweren beruflichen Phase erreichen. "Ich arbeite dann mit einem 3-Komponenten-Modell von Professor Hugo Kehr, das Ziele, Fähigkeiten und Motive in den Fokus nimmt", so Meiler. Wer diese drei Komponenten unter die Lupe nimmt, ist auf dem besten Weg, seinen inneren Schweinehund zu überwinden.

"Der Beruf des Managers ist ein anspruchsvoller", weiss Meiler. Deshalb brauchen gerade diese Menschen Begleitung bei ihren täglichen Herausforderungen. Denkanstösse, um wieder motiviert seinen Tätigkeiten nachgehen zu können, liefert Meiler in ihrem Podcast genügend.

Nähere Informationen zu Monika Meiler und ihrer Arbeit gibt es unter www.monika-meiler.com

Bisherige Podcast-Folgen gibt es hier: www.monika-meiler.com/podcast/

Podcast-Serie: Wie Manager gegen ihr Null-Bock-Gefühl vorgehen können, weiss Monika Meiler.

 

Kontakt

Monika Meiler

Monika Meiler

Rüfegasse 22

7208 Malans

+41 79 423 07 07

info@monika-meiler.com

www.monika-meiler.com

 

Zurück Nach oben
Sprüche Galerie
Zweites Standbein für Steuerfachleute www.steuerverbund.de
Zweites Standbein für Steuerfachleute www.kmp-treumania.de
Seite weiterempfehlen
Trennelement