Premiere: tde stellt neue tML-Systemplattform vor

Pressemitteilung von tde - trans data elektronik

Kategorie: Sonstiges



Dortmund, 27. Januar 2017. Mit einem neuen Produkthighlight präsentiert sich die tde - trans data elektronik GmbH auf der diesjährigen Auftaktveranstaltung des LANline Tech Forums in München: Erstmals stellt der Netzwerkexperte seine neue tML-Systemplattform vor. Dabei handelt es sich um einen neuen Modulträger mit innovativen Funktionsmerkmalen. Er ist zu 100% abwärts kompatibel, wodurch sich auch alle bisherigen tML-Module bestücken lassen. Darüber hinaus steht auch das speziell entwickelte tML24-System für die einfache und schnelle Migration auf bis zu 100 G steht im Mittelpunkt des tde-Auftritts. Der Netzwerkexperte zeigt außerdem passende Produkte zum neuen Faserstandard OM5 und referiert zum Thema "Von Gigabit bis Terabit: (R)Evolution der Netze". Das LANline Tech Forum "Verkabelung - Netze - Infrastruktur" findet am 14. und 15. Februar in München statt. Als Premium-Sponsor und Aussteller bietet die tde Interessenten mit dem VIP-Code tde0217MUC eine kostenfreie Teilnahme unter www.lanline.de/events/va/tech-forum-muenchen/.

Ihren Anspruch als Innovationsführer untermauert die tde mit der Präsentation ihres neuen Modulträgers. Fachbesucher können sich die Weiterentwicklung der tML-Systemplattform und deren hohe Modularität sowie Packungsdichte anschaulich am neu bestückten tde-Musterrack und einer neuen Messewand mit technischer 3D-Darstellung ansehen.

Wie einfach die Migration zu hohen Übertragungsraten ist, zeigt die tde anhand ihres revolutionären tML24-Systems: In ihm hat der Netzwerkexperte Trunkkabel und Module des mehrfach patentierten, modular aufgebauten tML-Verkabelungssystems mit MPO 24 Faser-Steckern kombiniert. Dadurch basiert die gesamte Rückraumverkabelung auf dem 24 Faser-Stecker. Da er im Gegensatz zum baugleichen MPO 12 Faser-Stecker zwei Reihen zu jeweils zwölf Fasern und damit die doppelte Faserzahl bietet, schafft er eine noch kompaktere Performance auf kleinstem Raum.

Die Bedeutung der MPO-Technologie im Kontext des neuen Faserstandards OM5 zeigt die tde im Rahmen ihres Vortrags "Von Gigabit zu Terabit: (R)Evolution der Netze" und an ihrem Stand: "Der MPO-Stecker ist nicht obsolet - ganz im Gegenteil", erläutert Andre Engel Geschäftsführer der tde. "Mit OM5 eröffnen sich vielmehr neue Möglichkeiten zu einer Vervielfachung der Übertragungsrate - auch und gerade in der Mehrfasertechnologie."

Der Fachvortrag von Rainer Behr am 14. Februar rundet den tde-Auftritt ab. Er findet von 16:45 bis 17:30 Uhr im Ballsaal statt.

Tech Forum "Verkabelung - Netze - Infrastruktur"

14. und 15. Februar 2017

Holiday Inn Munich City Centre

Hochstraße 3

81669 München

Tel: +49 (0) 89 4803-0

Fax: +49 (0) 89 448-7170

Weitere Informationen und Anmeldung unter: bit.ly/2f3lUxO

Der VIP-Code für eine kostenlose Teilnahme lautet: tde0217MUC

 

Firmenkontakt

tde - trans data elektronik

André Engel

Prinz-Friedrich-Karl-Str. 46

44135 Dortmund

+49 231 160480

info@tde.de

www.tde.de

 

 

Pressekontakt

epr - elsaesser public relations

Frauke Schütz

Maximilianstraße 50

86150 Augsburg

+49 821 450879 16

fs@epr-online.de

www.epr-online.de

 

Zurück Nach oben
Sprüche Galerie
Zweites Standbein für Steuerfachleute www.steuerverbund.de
Zweites Standbein für Steuerfachleute www.kmp-treumania.de
Seite weiterempfehlen
Trennelement