RAL Ratgeber Dach gibt Tipps zum Energiesparen

Pressemitteilung von RAL Deutsches Institut für Gütesicherung und Kennzeichnung e. V.

Kategorie: Bauen und Wohnen



St. Augustin, 22.02.2017 - Ob Flachdach, Satteldach oder Pultdach - ein schlecht gedämmtes Hausdach wird schnell zum Energiefresser. Eine Dämmung mit hochwertigen Materialien zahlt sich daher aus: Bis zu 20 Prozent ihrer bisherigen Heizkosten können Hausbesitzer durch sachgemäße Dämmmaßnahmen des Dachs einsparen. Der aktualisierte RAL Ratgeber Dach, der von RAL Deutsches Institut für Gütesicherung und Kennzeichnung herausgegeben wird, informiert Bauherren und Immobilieneigentümer, worauf sie bei der Dämmung achten sollten und gibt viele Expertentipps rund um Neubau, Ausbau und Sanierung des Dachgeschosses.

Gute Dachdämmung lohnt sich - nicht nur finanziell. Im Sommer sorgt ein fachgerecht gedämmtes Dach für ein angenehm kühles Raumklima. Im Winter lässt es die Heizungswärme nicht ungenutzt entweichen. Wer eine Wärmedämmung des Daches plant, sollte sich von Fachleuten beraten lassen, die eine wärmetechnische Berechnung vornehmen und über die individuell passenden Dämmmaßnahmen und das geeignete Material informieren. So können beispielsweise Zwischensparrendämmungen mit hochwertiger Mineralwolle auch bei Bestandsbauten meist unkompliziert durchgeführt werden und lassen sich von handwerklich begabten Hausbesitzern sogar selbst ausführen. Auch hochwertige vom Fachmann eingesetzte Dachflächenfenster verbessern die Energiebilanz des Hausdaches. Hierbei kommt es jedoch nicht nur auf die Verglasung der Fenster an, sondern auch auf Rahmen und Abdichtung. Unsachgemäße Fugen an Fensterkonstruktionen können beispielsweise zu Wärmebrücken mit unnötigen Energieverlusten führen. RAL Gütezeichen stehen Hausbesitzern als wichtige Orientierungshilfe zu hochwertigen Produkten und Dienstleistungen rund um ein gut gedämmtes Dach zur Verfügung.

 

Weitere Themen des RAL Ratgebers sind zum Beispiel der Schutz des Daches vor Feuchtigkeit, die Anlage eines begrünten Daches sowie die Sicherung des Hausdachs vor Blitzeinschlag und Feuer. Wer Fragen zu Produkten und Dienstleistungen mit RAL Gütezeichen rund um das Thema Dach hat, kann sich zudem direkt an die einzelnen Gütegemeinschaften wenden. Ihre Kontaktdaten sind im RAL Ratgeber Dach aufgelistet.

Der RAL Ratgeber Dach kann kostenlos bei RAL Deutsches Institut für Gütesicherung und Kennzeichnung bestellt werden: Telefonisch unter 02241-1605 0, oder per E-Mail unter RAL-Institut@RAL.de. Zudem steht die Broschüre unter www.ral-guetezeichen.de zum Download zur Verfügung.

 

Kontakt

RAL Deutsches Institut für Gütesicherung und Kennzeichnung e. V.

Andrea Knaden

Siegburger Straße 39

53757 Sankt Augustin

02241 / 16 05 14

presse@RAL.de

www.ral-guetezeichen.de

 

Zurück Nach oben
Sprüche Galerie
Zweites Standbein für Steuerfachleute www.steuerverbund.de
Zweites Standbein für Steuerfachleute www.kmp-treumania.de
Seite weiterempfehlen
Trennelement