Richtfest für Erlebnis-Urlaub an der Ostsee

Pressemitteilung von NOVASOL

Kategorie: Reisen



Hamburg, April 2017 - Ein Richtfest der Superlative wurde am Freitag, den 07.04.2017, auf dem Priwall in Travemünde gefeiert. Hier entsteht mit über 400 Apartments eines der größten Ferienresorts an der deutschen Küste. Die ersten sogenannten "Promenadenvillen" und "Dünenvillen" befinden sich bereits im Rohbau. NOVASOL, Europas größter Anbieter von Ferienhäusern und -Apartments, war maßgeblich an der Projektentwicklung des Ferienresorts an der Ostsee beteiligt und wird die touristische Vermarktung übernehmen.

Bernd Muckenschnabel, Aufsichtsratsvorsitzender von NOVASOL, blickte bei seiner Festrede zum Thema Urlaub im Ferienhaus an der Ostsee noch einmal zurück in die Vergangenheit: "Noch bis 1989 trennte hier an dieser Stelle der Eiserne Vorhang nicht nur Deutschland, sondern ganz Europa. "Blühende Landschaften" sollten nach der Wiedervereinigung Deutschlands geschaffen werden - zumindest in Ostdeutschland. Heute kann man eine dieser blühenden Landschaften auch auf westdeutscher Seite sehen."

Die Fertigstellung des Resorts für Urlaub im Ferienhaus an der Ostsee ist für 2019 geplant, dann stehen die luxuriös ausgestatteten Ferienwohnungen bei NOVASOL in der Vermietung, inklusive Tagungscenter. Das Herz der Anlage wird eine Erlebnispromenade sein mit Beachclub, Mikrobrauerei, Fischrestaurants, Shops und einer neuen Ostseestation Priwall - ein maritimes Umweltzentrum samt Ostsee-Aquarium. Mit der neuen Tourismus-Attraktion Waterfront entsteht für Travemünde eine Destination, die das in die Jahre gekommene Seebad wiederbeleben und erfrischen wird.

Oder wie Bernd Muckenschnabel es formulierte: "Travemünde Waterfront ist nicht nur eine Bereicherung für Lübeck und Travemünde, sondern fast eine Wiederbelebung der Hanse. Diese "neuartige Hanse" wird nicht nur durch den Handel vorangetrieben. Sie wird vor allem durch touristische Projekte vorangetrieben und durch die Digitalisierung."

 

315.000 zusätzliche Übernachtungen pro Jahr soll die Stadt dann mithilfe von NOVASOL dazugewinnen. Neben Deutschen aus dem gesamten Bundesgebiet sollen vor allem Gäste aus Skandinavien, Österreich, Schweiz und Holland Travemünde zu neuem internationalem Flair verhelfen. NOVASOL als dänisches Unternehmen ist europaweit mit eigenen Länderbüros vertreten, somit gut für die internationale Vermarktung des Projektes aufgestellt.

Die ersten Wohnungen können schon heute auf novasol.de gemietet werden und kosten ab 284 Euro pro Woche.

Neben Bernd Muckenschnabel würdigten auch weitere Redner dieses bedeutende Projekt. Neben dem Bauherrn und Chef der dänischen Planet-Gruppe, Sven Hollesen, folgten auch Reden des Bürgermeisters der Hansestadt Lübeck, Bernd Saxe, und des Wirtschaftsministers des Landes Schleswig-Holstein, Reinhard Meyer, die beide die Bedeutung dieses Projektes für die Region würdigten.

Insgesamt 450 geladene Gäste, vom Handwerker bis zum Käufer, folgten der Einladung zum Richtfest und zur Besichtigung der ersten Wohnungen im Rohbau.

 

Firmenkontakt

NOVASOL

Ursula Oldenburg

Gotenstrasse 11

20097 Hamburg

030 28096100

novasol@novasol.de

www.novasol.de

 

 

Pressekontakt

Oldenburg Kommunikation

Ursula Oldenburg

Neue Schönhauser Str. 6

10178 Berlin

030 28 09 6100

info@oldenburg-kommunikation.de

www.oldenburg-kommunikation.de

 

Zurück Nach oben
Sprüche Galerie
Zweites Standbein für Steuerfachleute www.steuerverbund.de
Zweites Standbein für Steuerfachleute www.kmp-treumania.de
Seite weiterempfehlen
Trennelement