Schlittenhunde EM 2017 in Inzell

Pressemitteilung von Interquell GmbH

Kategorie: Sonstiges



Die Formel 1 des Hundesports trifft sich vom 2. bis 5. Februar 2017 im bayrischen Inzell: Rund 250 Teams aus 26 Nationen haben sich für die Schlittenhunde-Europameisterschaft qualifiziert. Zum ersten Mal wird hier auch um die "Markeneuropameisterschaft" gekämpft - der Tiernahrungshersteller mit dem bestem Produkt ausgezeichnet. Für "Happy Dog" fahren unter anderem Jürgen Stolz, Karl Rachbauer und Manuela Petutschnig - drei Sportler, die zur absoluten Weltspitze gehören.

Gestartet wird in den Kategorien Sprint und Mitteldistanz - mit Längen von 6,2 bis 38 Kilometern. Inzell bietet den Profis eine Strecke mit vielen Abwechslungen. "Bergig mit bis zu 20% Steigung, enge Kurven, steile Abfahrten - das sind die Herausforderungen, die das Team bewältigen muss." Für Jürgen Stolz ist es ein Heimrennen direkt vor der Haustür.

Profis auf zwei und vier Beinen

Der mehrfache Welt- sowie Europameister aus Pensing tritt mit seinen Siberian Huskies in der 8-Hunde-Klasse an und ist absoluter Favorit für einen Platz unter den ersten Drei. Manuela Petutschnig aus Österreich fährt in der 6- und 4-Hunde-Klasse. "Mit jungen Tieren, die gerade zu einem harmonischen Team zusammenwachsen, ihren Rhythmus finden." Neben den Gegebenheiten der Strecke sind es die großen und vor allem lauten Zuschauermengen, die für die Hunde eine zusätzliche Belastungsprobe darstellen. "Ich bin gespannt, wie meine Vierbeiner damit klar kommen." Ebenfalls in Inzell dabei: Alina Petutschnig - die 13-jährige ist der Star in der 2-Hunde-Klasse, geht mit zwei starken Rüden für Happy Dog ins Rennen.

Markeneuropameisterschaft

Neu bei der WM: Die Markeneuropameisterschaft. Analog zur Formel 1 im Motorsport ermittelt die World Sleddog Association (WSA) in diesem Jahr erstmals neben Musher & Team auch den Tiernahrungshersteller mit dem besten Produkt. Eine sinnvolle Adaption - so das Feedback aus der Pet-Industrie. "Die vierbeinigen Athleten im Schlittenhundesport brauchen mehr Energie als Artgenossen, die in anderen Disziplinen aktiv sind. Damit ist das Anforderungsprofil an das Trockenfutter besonders hoch - Qualität, Verdaulichkeit, die Balance zwischen Proteinen, Fetten und Kohlehydraten sind wichtige Aspekte," weiß Happy Dog Geschäftsführer Georg Müller. Die richtige Tiernahrung entscheidet also maßgeblich mit über den Erfolg der Teams!

Auf die gesunde Ernährung kommt es an ...

Eine Erfahrung, die Manuela Petutschnig aus Österreich bereits vor Jahren gemacht hat. "Ich war beim Training in Tschechien, mein Futter ging mir aus, ich konnte in der Umgebung nichts auftreiben - und so bin ich drei Wochen vor der WM auf Happy Dog umgestiegen. Mit unglaublichen Ergebnissen: Die Hunde haben das neue Trockenfutter super vertragen, sie waren zum WM-Start in Topform - und wir haben die Bronzemedaille gewonnen." Seitdem kommt nichts anderes mehr ihren Futternapf!

Bestätigte Qualität

Die Markeneuropameisterschaft wird nach dem Norwegerpunktesystem entschieden: Fahrzeit sowie Platzierung fließen in die Berechnung ein. Für Georg Müller ein faires System, das alle Starter berücksichtigt - und das Produktranking transparent macht.

 

Firmenkontakt

Interquell GmbH

Dipl.-Oec. Georg Müller

Südliche Hauptstraße 38

86517 Wehringen

+49 (0) 82 34 96 22 418

info@interquell.de

www.happydog.de

 

 

Pressekontakt

Dr. Janusch - medien service

Daniela Janusch

Sachsstrasse 17

50259 Pulheim

+ 49 171 7466251

info@jp-medien.de

www.jp-medien.de

 

Zurück Nach oben
Sprüche Galerie
Zweites Standbein für Steuerfachleute www.steuerverbund.de
Zweites Standbein für Steuerfachleute www.kmp-treumania.de
Seite weiterempfehlen
Trennelement