Schnee und Matsch: Nasse Füße und Rutschpartie?

Pressemitteilung von Nicola Schmidt Image-Impulse

Kategorie: Reisen



Kaum hat das neue Jahr begonnen, fällt Schnee. Nun gibt es hierzulande Regionen, da bleibt er liegen. Und es gibt Gebiete, da wandelt sich die weiße Schneelandschaft bis zum Mittag in matschiges Schmuddelwetter. Sie wollen mit dem Auto zu Ihrem Kunden und ahnen es alle Jahre wieder: Nasse Füße und Rutschpartie ist angesagt. Imagetrainerin Nicola Schmidt gibt Tipps.

Heute morgen lag Schnee. Wie schön! Dummerweise ist das Rheinland eher selten davon betroffen, dass die Schneepracht auch liegen bleibt. Schnell entwickelt sich die weiße Idylle zur Matschpartie, die wenig Spaß auf den Strassen bereitet. Glück für diejenigen, die ihr Auto mit Winterreifen versehen haben. Denn so können wir normal über Strassen fahren, ohne dass wir Gefahr laufen zu rutschen. Ausnahme ist natürlich, wenn Glatteis vorhergesagt wurde.

Allerdings stellte ich heute morgen gegen zehn Uhr fest, dass die meisten Autofahrer auf den geräumten Strassen nicht rechts, sondern in der Strassenmitte fuhren, obwohl auf deren rechter Seite mehr als genug Platz war. Manch einer fuhr sogar ganz links. Geisterfahrer lässt grüßen.

Manche Zeitgenossen fahren dann so derart langsam, dass eine Schnecke im Salat schneller gewesen wäre. Verständlich, wenn es glatt ist. Unverständlich bei geräumten und gestreuten Strassen. Vorsicht ist ja gut und schön, allerdings wird in vielen Fällen übertrieben, oder? Übertriebene Vorsicht führt übrigens auch zu Unfällen.

Zusätzlich ist die Größe der Autos gewachsen, jedoch die Strassenbreite ist immer noch dieselbe, wie vor zehn Jahren. Oft höre ich die Frage: Aus welchen Grund fahren viele Autofahrer so weit links, dass ein anderes Fahrzeug aus der Gegenrichtung anhalten muss, obwohl dieser sogar Vorfahrt hätte? Scheinbar sind die wenigsten Autofahrer in der Lage, die Breite des eigenen Fahrzeugs abzuschätzen. Oder machen sich die Menschen keine Gedanken darüber, dass auch andere die Strasse mitbenutzen?

Schließlich sind wir beim Kunden angekommen und stellen fest, dass der Parkplatz dummerweise nicht geräumt ist und sich aus dem Schnee von heute Morgen einfach nur noch Matsch gebildet hat. Na Klasse! Die hochwertigen Lederschuhe werden sicherlich dadurch versaut.

Gott sei Dank fiel mir gerade noch rechtzeitig ein, dass im Handschuhfach Gummigaloschen verstaut waren. Super, denn sie sind das "Allheilmittel" für ein solches Matschwetter. Sie werden einfach über die flachen Lederschuhe übergezogen. So ist das neue Schuhwerk gut gegen Nässe geschützt. Im Gebäude lassen sich diese "Überzieher" wieder zügig ausziehen und passen in jede Tasche. So kann der Termin beginnen.

 

In diesem Sinne: Ein frohes neues Jahr!

 

Stimmiger Auftritt für Ihren Erfolg.

-----------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Nicola Schmidt ist Wirkungsverstärkerin. Die Imagespezialistin bietet mit einem stimmigen Konzept wie der eigene Auftritt auf allen Ebenen der Kommunikation optimiert werden kann. Nicola Schmidt überzeugt mit viel Praxisnähe und Begeisterung. Sie setzt (Wirkungs-) Impulse. Charismatisches und sicheres Auftreten bilden das Fundament für den geschäftlichen Erfolg auf jedem Parkett. Seminare und Vorträge zum Thema Wirkung bietet Nicola Schmidt bundesweit an.

 

Kontakt

Nicola Schmidt Image-Impulse

Nicola Schmidt

Willi-Lauf-Allee 2

50858 Köln

0221-58980621

contact@image-impulse.com

www.image-impulse.com

 

Zurück Nach oben
Sprüche Galerie
Zweites Standbein für Steuerfachleute www.steuerverbund.de
Zweites Standbein für Steuerfachleute www.kmp-treumania.de
Seite weiterempfehlen
Trennelement