Schraner erweitert Hauptsitz in Erlangen

Pressemitteilung von Schraner GmbH

Kategorie: Finanzen, Recht, Versicherungen



Seit über 20 Jahren ist die Schraner GmbH ein gefragter Anbieter von brandmeldetechnischer Systemtechnik und Partner für die Feuerwehr genauso wie für Errichterbetriebe, Fachplaner und Betreiber von sicherheitstechnischen Anlagen. Derzeit wird die Firmenzentrale in Erlangen aus- und umgebaut. Hier entsteht das Hauptquartier für Deutschland und Europa. Für die Kunden ändert sich während des Umbaus nichts, dafür sorgt eine strukturierte und akribische Projekt-Planung.

Die Choreografie, die Anfang April im Hause Schraner beginnt, ist fast minutiös geplant. Mitarbeiter räumen ihre Schreibtische und ziehen in ein anderes Gebäude in Erlangen um. Kollegen besetzen die frei gewordenen Plätze sofort wieder. Für den Außenstehenden mutet die Szenerie nach einem Ameisenhaufen an, doch dahinter steckt ein durchdachtes System, wie Geschäftsführer Stefan Schraner erklärt: "Nach all den Jahren des Wachstums und der Entwicklung waren die räumlichen Kapazitäten für das Unternehmen 2015 aus allen Nähten geplatzt."

Deshalb habe man die Chance genutzt, sich umfassende Gedanken über Prozesse und Strukturen gemacht und diese in die Planung einfließen zu lassen. "Mein oberstes Ziel während der Bauphase ist es, dass das Unternehmen immer und auch unter Volllast arbeiten kann. Das gelingt mir auch, weil wir im Technologiezentrum in Erlangen einen guten Partner, Räume und eine Infrastruktur haben." Seit Baubeginn arbeiten im Hause Schraner alle Abteilungen über die zwei Standorte zusammen. "Das war das erste Etappenziel, damit wir mit dieser Erweiterung des Hauptsitzes von einem auf vier Stockwerke Kompetenzen noch besser bündeln können, Prozesse und Strukturen optimieren und die Schraner Gruppe auch fit für die digitale Zukunft machen", so Stefan Schraner. Als Unternehmer und Geschäftsführer trägt er Verantwortung für 100 Mitarbeiter und gilt in der Branche als "Trendsetter, Innovator und Experte rund um das Thema Brandmeldeperipherie".

Stete Forschung und Entwicklung sowie Kundenfreundlichkeit haben die Schraner GmbH zu dem gemacht, was sie heute ist: Ein Unternehmen, das sich im Bereich der Sicherheitstechnik mit brandmeldetechnischer Systemtechnik etabliert hat und bei Kunden in ganz Deutschland und Europa gefragt ist. Gegründet wurde die Schraner GmbH 1994 von Stefan Schraner, im Alter von nur 23 Jahren. Sie ist heute das Herz der Schraner Gruppe. Mittlerweile ist die Unternehmensfamilie von Stefan Schraner auf sechs angewachsen, die sich unter anderem auf unterschiedliche Anforderungen der Brandmeldetechnik fokussiert haben.

"Seit unserer Gründung wollen wir im Bereich der Brandmeldetechnik immer einen Schritt voraus sein und damit die Welt sicherer machen", sagt Stefan Schraner. Mit diesem Anspruch sei es gelungen, ein vertrauensvoller und kompetenter Partner für Errichterbetriebe, Fachplaner und Betreiber von sicherheitstechnischen Anlagen zu werden. Egal ob beim Einbau, der Wartung oder im Alarmfall. Das mittelfränkische Unternehmen bietet zahlreiche technische Lösungen immer am Puls der Zeit.

Weitere Informationen zum Unternehmen gibt es im Internet: www.schraner.de

 

Firmenkontakt

Schraner GmbH

Stefan Schraner

Weinstraße 45

91058 Erlangen

+49 9131 81191-0

info@schraner.de

www.schraner.de

 

 

Pressekontakt

zahner bäumel communication

Katharina Zahner

Oberauer Straße 10a

96231 Bad Staffelstein

09573 340596

presse@agentur-zb.de

www.agentur-zb.de

 

Zurück Nach oben
Sprüche Galerie
Zweites Standbein für Steuerfachleute www.steuerverbund.de
Zweites Standbein für Steuerfachleute www.kmp-treumania.de
Seite weiterempfehlen
Trennelement