Schuster, bleib bei deinen Leisten!

Pressemitteilung von Gewandmeisterei Wasmer

Kategorie: Mode



Logo_Wasmer_11.jpg

Des Richters Roben sind stets von edlem Zwirn! So ähnlich könnte der Leitspruch lauten, wenn es um die Richter Roben geht. Egal, ob es sich um eine Anwaltsrobe handelt oder die eleganten Roben des Richters: Qualität hat hier eindeutig Vorrang. Das mag an der extrem hohen Vorbildwirkung und dem vermittelten Bild nach außen liegen. Käme ein Richter in einer der Richter Roben, die verschmutzt oder verknittert sind, würde das zweifelsohne ein schlechtes Bild abgeben. Zusätzlich aber zieht man Schlüsse auf seine Arbeit, die unabhängig von seinem Kleidungsstil tadellos sein mag. Daher ist es wichtig, dass die Richter Roben nicht nur qualitativ hochwertig verarbeitet sind, sondern auch perfekt sitzen. Zu kurze oder zu lange Roben machen keinen guten Eindruck und dieser entsteht bekanntermaßen mit dem ersten Eindruck, der einen Bruchteil von Sekunden dauert.

Weitere Informationen auf: www.gewandmeisterei.de

Edle Materialien geben Richter Roben oder der Anwaltsrobe den letzten Schliff. Gute Schnitte und professionelle Herstellung tun ein Übriges, das Aussehen als äußerst akkurat und elegant zu beschreiben. Der Tragekomfort der Roben ist sehr komfortabel und selbst an heißen Tagen sind die gewählten Materialien relativ tragbar. Diese Qualität zeigt sich auch am Preis, aber man sollte nicht vergessen, dass die Roben nicht von morgens bis abends getragen werden. Zudem werden sie sehr schonend behandelt, damit sie ihren Glanz und ihr edles Aussehen nicht verlieren. Schließlich haften die Augen aller im Gerichtssaal auf jenen Menschen, die in den Richter Roben den Saal betreten und Recht sprechen. Daher gilt es, hier keinerlei Nachlässigkeit zu dulden.

Zurück Nach oben
Sprüche Galerie
Zweites Standbein für Steuerfachleute www.steuerverbund.de
Zweites Standbein für Steuerfachleute www.kmp-treumania.de
Seite weiterempfehlen
Trennelement