Seitenkanalverdichter bei SKVTechnik kostengünstig

Pressemitteilung von SKVTechnik

Kategorie: Sonstiges



Industrielle Seitenkanalverdichter der SKVTechnik (http://www.seitenkanalverdichter-technik.de) werden bevorzugt im Sondermaschinenbau und Anlagebau eingesetzt. Seitenkanalverdichter produzieren Druckluft oder in Sauganlagen das Vakuum. SKVTechnik ist Großhändler für diese Geräte in Europa.

Im Vergleich zu Ventilatoren können Seitenkanalverdichter einen wesentlich höheren Druck erzeugen. Ventilatoren sind dagegen die Maschinen, welche wesentlich höhere Luftmengen pro Zeiteinheit transportieren können. Beim Seitenkanalverdichter wird die Luft durch ein schnell rotierendes Schaufellaufrad angesaugt. Durch die Drehbewegung des Laufrades wird die Luft durch die Zentrifugalkraft nach außen gedrückt und verdichtet. Danach gelangt die zusammengedrückte Luft über den Seitenkanal zurück nach innen und wird nochmals komprimiert.

Die Seitenkanalverdichter der SKVTechnik (http://skvtechnik.de) stammen von unterschiedlichen Herstellern aus Deutschland und dem europäischen Ausland. Je nach Einsatzart und Anwendungsfall können sich Kunden Seitenkanalverdichter speziell für Anwendungen den optimalen Seitenkanalverdichter aussuchen und ordern. Da SKVTechnik große Mengen Seitenkanalverdichter pro Monat odert, profitieren Kunden über gute Einkaufskonditionen von den Rabatten der SKVTechnik.

Seitenkanalverdichter der SKVTechnik decken Volumenleistungen von 55 m³/Stunde bis hoch zu 2000 m³/Stunde ab. Dabei werden Drücke von unter 100 mbar bis hoch zu 670 mbar erreicht. Wenn Kunden Seitenkanalverdichter zusammen mit Frequenzumrichtern einsetzen, dann werden noch viel höhere Grenzwerte erreicht. Grundsätzlich sind alle 3phasigen Seitenkanalverdichter der SKVTechnik geeignet, um zusammen mit Frequenzumrichtern an den Start zu gehen. Dies gilt sowohl für einstufige oder zweistufige Modelle, als auch für die Hochdruckmodelle und ATEX geeigneten Geräte.

Besonders greifen Kunden gern auf das SKVTechnik-Angebot der Auslegung von Geräten in bestimmten Anlagensituationen zurück. Hierbei sind exakte und zuverlässige Berechnungen der Maschinenauslegung in Kooperation mit den Herstellerbetrieben möglich. Gerade bei Vakuum oder Druckluft-Tischen werden in letzter Zeit immer wieder Anfragen beantwortet. Gerade die Auslegung der Maschinen für diese Anlagen sind äußerst komplex. Bereits hier spielt SKVTechnik die Stärken für die Kunden aus. Es ist zum Beispiel möglich mit Testgeräten der SKVTechnik zunächst den Einsatz einer vorgeschlagenen oder ausgelegten Maschine zu testen, bevor der Kunde die Maschine endgültig kauft. Auch Versuchsaufbauten mit Seitenkanalverdichtern in der Forschung unter Extremsituationen werden mit Testgeräten unterstützt.

Wie nutzen Industrieanwender Seitenkanalverdichter?

Seitenkanlaverdichter werden in immer mehr Bereichen der Industrie eingesetzt. Verdichter werden zum Beispiel eingesetzt bei Packtischen, Rohrpostanlagen, bei Förderungsanlagen, in Abwasserreinigungsanlagen, Bewetterungsanlagen, Belüftung von Wasser (SPA, Fischaufzucht, Pflanzenkulturen), in der Plasteverarbeitung (Tiefziehen), beim Abblasen, beim Auspressen, bei der Unterstützung von Feuerungsanlagen und so weiter.

Vakuumpumpen werden zum Beispiel eingesetzt bei Absauganlagen, Fixiertischen, Rohrpostanalgen, Flusenentsorgung und so weiter.

SKVTechnik beschreibt heute beispielhaft einen mittleren Verdichter. Es handelt sich um den S5-1-318-2,2kW-3. Das Gerät ist ein 3 phasiger Seitenkanalverdichter für den Dauereinsatz. Der Verdichter ist sofort verfügbar, da derzeit lagerhaltig. Er leistet bei 50 Hz ein Luftvolumen von 318 m³/ Stund und schafft einen Überdruck von 200 mbar. Der Wartungsaufwand für den Verdichter ist gering. Kunden sollten ein Sicherheitsventil in die Druckleitung oder in die Saugleitung vorschalten. Außerdem ist es sinnvoll die Maschine alle zwei Jahre zur Durchsicht geben. Die Durchsicht kann bei SKVTechnik ausgeführt werden. Meist ist bei intensiver Nutzung und zweijähriger Laufzeit ein Lagertausch notwendig, da es sich bei den Lagern um Verschleißteile handelt.

Was müssen Kunden bei der Anschaffung von Seitenkanalverdichtern beachten?

Der Arbeitspunkt der Anlage ist für die Anschaffung eines Seitenkanalverdichters von Bedeutung. Der Arbeitspunkt ist das Verhältnis vom geförderten Volumen bei einem bestimmten Druck. Liegt der Arbeitspunkt auf der Kennlinie des Verdichters und befindet sich dieser Punkt außerdem noch im optimalen Bereich, also zwischen 70 - 90 % Auslastung des Elektromotors, dann kann der Kunde diesen Seitenkanalverdichter für die Anlage einsetzen. Bei intensiver Nutzung des Seitenkanalverdichters ist es empfehlenswert auf die Energieeffizienz des Motors zu achten. Derzeit sind IE2 oder IE3 Motoren die beste Wahl, wenn man Anschaffungskosten, Maschinennutzen und Stromverbrauch gegenüberstellt.

Für variable Einsatzbedingungen und variable Arbeitspunkte ist der Einsatz von Frequenzumrichtern möglich. Wenn Kunden einen Frequenzumrichter einsetzen wollen, dann rät SKVTechnik zu einer technische Beratung. Kunden nehmen gern die kostenlose Beratung und die Erfahung der Techniker in Anspruch.

Kunden erreichen SKVTechnik als Onlineshop oder auch persönlich. Der Anruf unter der Servicetelefonnummer : +4937412510951 ist jederzeit möglich. Unter dieser Nummer werden gern technische Anfragen oder kurze technische Beratungen durchgeführt. Nach der entsprechenden Kundenanfrage und der Aufnahme des Kundenwunsches kümmern sich verschiedene Kundenbetreuer um die Kundenanliegen und ermittlen den individuellen Bedarf bzw. die notwendige Auslegung der Maschinen. Kunden testen jetzt die SKVTechnik-Angebote und den Service.

Kontakt:

SKVTechnik

Klaus Doldinger

Straßberger Straße 31

08527 Plauen

Germany

Tel.: +4937412510951

 

Kontakt

SKVTechnik

Klaus Doldinger

Straßberger Str. 31

08527 Plauen

01727799600

werbung@skvtechnik.de

seitenkanalverdichter-technik.de

 

Zurück Nach oben
Sprüche Galerie
Zweites Standbein für Steuerfachleute www.steuerverbund.de
Zweites Standbein für Steuerfachleute www.kmp-treumania.de
Seite weiterempfehlen
Trennelement