Senken Sie Ihr Investitionsrisiko für Logistikimmobilien-Investments

Pressemitteilung von Logivest Concept GmbH

Kategorie: Bauen und Wohnen



Neben den klassischen Investoren gibt es viele neue Teilnehmer am Markt für Logistik- und Industrieimmobilien. So treten vermehrt Nutzer von Logistikimmobilien als Investoren auf: In den Unternehmen ist Geld vorhanden, wegen der niedrigen Zinsen kann es aber nicht effektiv angelegt werden. Die Investition in eine eigene Logistikimmobilie ist daher eine interessante Option. Weiterhin drängen Investoren aus dem Ausland auf den Markt bzw. lenken deutsche Fondsanbieter ausländische Kapitalströme in den deutschen Markt.

Diese zusätzliche Nachfrage verschärft den Run auf Logistikimmobilien und Industrieimmobilien und damit die Preisentwicklung. Schon jetzt sind attraktive Objekte in den guten Lagen knapp, so dass Investoren vermehrt nach Logistikimmobilien in anderen, weniger guten Lagen Ausschau halten.

Dies birgt jedoch erhebliche Risiken: Wie verhält es sich, wenn der Mieter auszieht? In diesem Fall muss ein neuer Mieter gefunden werden, am Standort daher eine konstant hohe Nachfrage nach logistisch nutzbaren Flächen bestehen. Dafür muss die Region für die Logistikwirtschaft relevante Standortfaktoren und eine attraktive Wirtschaftslage bieten. Auch die Drittverwendungsfähigkeit der Logistikimmobilie ist wichtig, damit die Zahl an möglichen Nachmietern möglichst hoch ist.

Die Logistikbranche ist aber von einer außergewöhnlich hohen Heterogenität gekennzeichnet: Je nach Produkt- und Dienstleistungsangebot stellen Logistikunternehmen die unterschiedlichsten Anforderungen an die Logistikimmobilie sowie den Standort, an dem sich die Logistikimmobilie befindet. Daher ist nicht jedes Objekt gleich gut für alle Unternehmen geeignet. Eine Bewertung der Drittverwendungsfähigkeit, die die Immobilie und den Standort berücksichtigt, erfordert daher ein hohes Maß an logistischem Knowhow und ein tiefes Wissen über logistische Prozesse in den einzelnen Branchen.

Um das Investitionsrisiko möglichst niedrig zu halten, sind für viele Investoren Immobilienbewertungen und Marktwertermittlungen unverzichtbare Bestandteile im Investmentprozess geworden. Die umfangreiche logistische Betrachtung von Logistikimmobilie und Logistikstandort geht aber über eine reine Immobilienbewertung deutlich hinaus. Neben dem Fachwissen erfordert sie auch eine große Menge an Wirtschafts- und Strukturkennzahlen sowie Daten und Informationen zu den Standortfaktoren, zur Infrastruktur etc., die mit speziellen Methodiken analysiert und ausgewertet werden müssen.

 

Logivest Concept und Fraunhofer SCS haben über Jahre hinweg wichtige Kennzahlen zu Logistikimmobilien und Logistikstandorten erfasst und diese mittels eigener ausgeklügelter Bewertungsmethoden analysiert. Zusammen bieten die beiden Unternehmen mit dem Markt- und Standortreport eine verlässliche und unabhängige Ergänzung zu den klassischen Immobilienbewertungen. Hiermit stellen sie Investoren, Entwicklern, Banken und Beratern ein wichtiges Werkzeug zur Reduzierung ihres Investitionsrisikos zur Verfügung. Der Markt- und Standortreport für Logistik- und Industrieimmobilien-Investments kann Anleger dabei unterstützen, die richtige Investitionsentscheidung zu treffen.

Investoren, die eine Logistikimmobilie kaufen (http://www.logivest.de/Logistikimmobilie-kaufen.htm) möchten und daher mehr über den Markt- und Standortreport für Logistikimmobilien Investments (http://www.logivest.de/Markt-und-Standortreport-fuer-Logistikimmobilien-Investments.htm) erfahren möchten, haben hierzu auf der diesjährigen MIPIM die Gelegenheit. Diese findet vom 14. bis 17. März in Cannes statt. Auch die Logistikimmobilien Experten von Logivest Concept sind beim weltweit führenden Branchenevent für Immobilienexperten vertreten. Diskutieren Sie mit ihnen über Trends und Herausforderungen auf dem Transaktionsmarkt: Über die Zunahme der Teilnehmer auf dem Markt für Logistikimmobilien-Investments, die Niedrigzinsphase und deren Auswirkungen, über die Verknappung der Top-Immobilien und den steigenden Wettbewerb in den B- und C-Lagen, über Risiken der Investitionen und die Chancen, diese zu mit dem Markt- und Standortreport für Logistikimmobilien Investments zu minimieren. Auf der Website von Logivest Concept unter www.logivest.de/1-2017-Investmentmarkt.htm können interessierte Unternehmen einen persönlichen Gesprächstermin vereinbaren.

 

Kontakt

Logivest Concept GmbH

Daniela Schneider

Oberanger 24

80331 München

+49 89 38 88 88 50

daniela.schneider@logivest.de

www.logivest-concept.de

 

Zurück Nach oben
Sprüche Galerie
Zweites Standbein für Steuerfachleute www.steuerverbund.de
Zweites Standbein für Steuerfachleute www.kmp-treumania.de
Seite weiterempfehlen
Trennelement