SIMEON Medical auf der Arab Health 2017

Pressemitteilung von S.I.M.E.O.N. Medical GmbH & Co. KG

Kategorie: Medizin/Gesundheit



Tuttlingen, 17. Januar 2017. SIMEON Medical (http://simeonmedical.com/cms/de/), einer der weltweit führenden Top-Hersteller von LED-Leuchten für Operations- und Untersuchungsräume, stellt vom 30. Januar bis 2. Februar auf der Arab Health 2017 aus, der zweitgrößten Medizintechnik-Messe weltweit. In Halle 4, Stand C50, zeigt das Tuttlinger Medizintechnikunternehmen neben seinen hochwertigen LED-Leuchten die neue Ultra-HD-Kamera Sim.CAM 4K für gestochen scharfe Bilder, eine neue Anti.BAC-Beschichtung für höchste Hygienestandards sowie die Sim.LED Mobilleuchten mit eingebauter Batterie für Flexibilität in OP-Sälen. Die Medizin-Fachmesse Arab Health findet bereits zum 41. Mal in Dubai statt und beherbergt rund 4.400 Aussteller aus etwa 70 Ländern sowie mehr als 130.000 Fachbesucher. Sie ist die führende internationale Veranstaltung der Gesundheitswirtschaft im arabischen Raum, einem der am schnellsten wachsenden und lukrativsten Gesundheitsmärkte der Welt.

Innovationen für ein modernes Operationsfeld

Mit neuen Produkten im Bereich der Video-Integration, Leuchten-Hygiene und -Mobilität erweitert SIMEON Medical seine innovativen LED-Licht- und Systemlösungen. So sorgt die Ultra-HD-Kamera Sim.CAM 4K für feinstrukturierte Bilder mit klaren, scharfen Konturen und auffallend besseren Farben bei Aufnahmen in Operations- und Untersuchungsräumen. Details, die zuvor bei Full-HD nicht darstellbar waren, sind jetzt mit 4K ULTRA HD bei einer Auflösung von 8.847.360 Pixel (4096 x 2160) klar und deutlich visualisierbar. Ebenso hat SIMEON eine neue Anti.BAC-Beschichtung mit höchster antimikrobieller Wirkung - die Reduktion der Keime liegt bei 99,999 Prozent - entwickelt. Darüber hinaus sorgt eine neue mobile Leuchtenvariante mit einem einfach zu reinigenden und äußerst leistungsstarken Batteriesystem (mit einer Laufzeit von bis zu 14,5 Stunden) für mehr Flexibilität. Diese neue mobile Batterievariante ist für die SIMEON HighLine und BusinessLine Operationsleuchten, die kleine OP-Leuchte Sim.LED 4500 sowie für die Untersuchungsleuchten Sim.LED 350 und 3500+ erhältlich.

"Seit geraumer Zeit hat sich die Arab Health in Dubai neben der MEDICA zur wichtigsten Drehscheibe für innovative Medizintechnik entwickelt", sagt Dr. Markus Keussen, Geschäftsführer von SIMEON Medical. "Die Region "Middle East & Africa" zählt zu unseren Kernmärkten. In der Gesundheitsversorgung im Mittleren Osten stehen dabei weniger Kosteneinsparungen im Fokus, sondern der Wunsch nach innovativer Medizintechnologie für die modernste Versorgung. Wir freuen uns deshalb besonders, unsere neuen Produkte und Lösungen "Made in Germany" in Dubai zu präsentieren", so Dr. Keussen weiter.

Weitere Informationen zu SIMEON Medical gibt es im Internet unter www.simeonmedical.com (http://simeonmedical.com/cms/de/).

 

Firmenkontakt

S.I.M.E.O.N. Medical GmbH & Co. KG

Susanne Storz

In Grubenäcker 18

78532 Tuttlingen

+49 (0) 74 61 / 900 68-0

+49 (0) 74 61 / 900 68-900

info@simeonmedical.com

www.simeonmedical.com

 

 

Pressekontakt

SCHWARTZ Public Relations

Tobias Frühauf

Sendlingerstraße 42A

80331 München

+49 (0) 89-211 871-31

tf@schwartzpr.de

www.schwartzpr.de

 

Zurück Nach oben
Sprüche Galerie
Zweites Standbein für Steuerfachleute www.steuerverbund.de
Zweites Standbein für Steuerfachleute www.kmp-treumania.de
Seite weiterempfehlen
Trennelement