So wird Sportkleidung wieder frisch und sauber

Pressemitteilung von Panasonic Deutschland – eine Division der Panasonic Marketing Europe GmbH

Kategorie: Bauen und Wohnen



Ob im Fitnessstudio, beim Fußballspiel oder in den Bergen - Funktionstextilien sorgen dafür, dass die Feuchtigkeit von der Haut nach außen transportiert wird und wir uns lange frisch fühlen. Um diese Eigenschaften zu erhalten, ist die richtige Pflege der Kleidung wichtig. Diese sollte bei der empfohlenen Temperatur gewaschen, ein passender Waschgang ausgewählt und ein Waschmittel für Sportbekleidung verwendet werden. Drehen Sie Ihre Funktionsbekleidung zudem vor jedem Waschgang auf links und schließen Sie alle Reißverschlüsse. Damit vermeiden Sie Löcher und die Textilien bleiben möglichst lange wie neu.

Besonders Männer verwenden stets das gleiche Waschprogramm

48 Prozent aller deutschen Männer neigen dazu, stets die gleiche Einstellung eines Waschvorgangs zu verwenden. Das ist das Ergebnis einer Studie von Panasonic.(1) Daher ist es wenig verwunderlich, dass viele von ihnen regelmäßig beschädigte Kleidungsstücke in der Waschmaschine vorfinden. Als Hauptgrund für das nachlässige Waschverhalten geben 20 % der Männer Zeitmangel an.

Panasonic bietet die richtigen Waschprogramme

Um eine Beschädigung von empfindlicher Kleidung zu vermeiden, sind Panasonic Waschmaschinen mit den passenden Programmen für Funktionstextilien ausgestattet. Das Sportswear-Programm ist das Richtige für Socken und stark verschwitzte Sportkleidung. Auch hartnäckige Verschmutzungen wie Gras- und Matschflecken werden damit zuverlässig aus den Textilien entfernt.

Das Outdoor/Mikrofaser-Programm mit 30°C ist ideal für Funktionskleidung wie Outdoor-Jacken. Es verfügt über einen extra gründlichen Spülgang, bei dem alle Waschmittelrückstände aus den Textilien entfernt werden. Dies stellt die Funktion der Membran sicher, die Kleidung bleibt somit atmungsaktiv. Ein besonders schonender Schleudergang mit 800 Umdrehungen pro Minute schont zudem die empfindlichen Kleidungsstücke.

(1) Studie im Auftrag von Panasonic mit 5.000 Teilnehmern über 18 Jahren in Deutschland, Dänemark, Frankreich, Italien und dem Vereinigten Königreich vom Juni 2015

 

Firmenkontakt

Panasonic Deutschland – eine Division der Panasonic Marketing Europe GmbH

Michael Langbehn

Winsbergring 15

22525 Hamburg

040 8549-0

presse.kontakt@eu.panasonic.com

www.panasonic.com/de/corporate/presse.html

 

 

Pressekontakt

F&H Public Relations GmbH

Tobias Grabitz

Brabanter Str. 4

80805 München

089 / 12175-164

panasonic@fundh.de

www.fundh.de

 

Zurück Nach oben
Sprüche Galerie
Zweites Standbein für Steuerfachleute www.steuerverbund.de
Zweites Standbein für Steuerfachleute www.kmp-treumania.de
Seite weiterempfehlen
Trennelement