Steigerung der Mitarbeiterzufriedenheit mit dem Prinzip der Menschlichkeit

Pressemitteilung von Bernd Rehme

Kategorie: Politik & Wirtschaft



Buchdeckblatt1AA.jpg

Mitarbeiter sind Menschen, die ihre Kreativität und ihr gesamtes Potenzial entfalten wollen. Jede Führungskraft hat die Aufgabe dieses Potenzial aus den Menschen herauszuholen und wachsen zu lassen.

Die Mitarbeiterzufriedenheit steigt, wenn Mitarbeiter als Menschen angesehen werden und wenn man ihnen auf Augenhöhe begegnet. Besonders wertvoll ist ein inneres und stabiles Wertesystem, dass das Miteinander jeglichen Lebens in den Mittelpunkt stellt und keine egoistischen und kurzsichtigen Unternehmenserfolge. Oberflächliche Lockmethoden von Mitarbeiten wie Firmenwagen, hohes Gehalt, Prämien und großes Büro verpuffen zu schnell und verfehlen die wahren Werte des Lebens wie innerer Friede und Ausgeglichenheit. Die Ausrichtung auf äußere Zufriedenstellung von vermeintlichen Bedürfnissen führt nicht zu einem erfüllten Leben und zu keinem Zufriedenheitszuwachs. Vielmehr sollten Werte zum Tragen kommen, die erkennen, dass Menschen im Kern alle gleich sind und jeder Mensch ein Bedürfnis nach einem würdevollen Leben hat. Jegliche unternehmerische Tätigkeiten sollten im Dienste von Menschheit, Tierwelt und Natur stehen und somit einen Bezug zum Leben haben. Menschen sollen nicht Systemen dienen, sondern die Systeme sollen dem Leben dienen. Jegliche Systeme müssen so flexibel gestaltbar sein, dass sie sich den inneren Bedürfnissen der Menschen anpassen können. Maßgeschneiderte Arbeitsplätze je nach Entwicklungsstand der Mitarbeiter garantieren die volle Entfaltung des Potenzials. Die tatsächliche Umsetzung von Versprechungen in Stellenangeboten, Unternehmensphilosophien und Mitarbeitergesprächen sorgen dafür, dass das Unternehmen ernst genommen wird. Eine starke Einbindung von Mitarbeitern im Rahmen ihrer Möglichkeiten fördert die Verbesserungs- und Veränderungskultur im Unternehmen und sorgt eventuell für Einsparungen und wegweisenden Neuheiten. Büros sollten so flexibel sein, dass sie auf die individuellen Gegebenheiten von Mitarbeitern Rücksicht nehmen können. Beispielsweise eignen sich Großraumbüros nicht für alle Menschen. Den Mitarbeitern sollte so viel Freiraum gegeben werden wie sie tragen können und so viel Führung gegeben werden wie nötig. Genügend Freiräume fördern die Kreativität und das Wirken kann frei fließen. Eine personenabhängige individuelle Führung ermöglicht das Eingehen auf den einzelnen Mitarbeiter. Wegweisende Änderungen sollten mit Mitarbeiterbefragungen starten, damit sie von Anfang an einbezogen werden. Die vielfältigen Erfahrungen der Mitarbeiter birgt einen sehr hohen Reichtum, der abgerufen werden will. Es ist entscheidend, dass mit dem Abrufen des Mitarbeiterreichtums begonnen wird und dass genau hingehört wird was die Mitarbeiter zu sagen haben. Menschen wollen gehört und ernst genommen werden. Dafür ist ein offenes Ohr seitens von Führungskräften erforderlich. Auch die persönliche Entwicklung von Mitarbeitern ist wichtig, damit Menschen auch innerlich wachsen können und ihren ganz individuellen Weg gehen können. Jegliche Methoden sollten mit dem Grundprinzip des Lebens vereinbar sein. Das Leben an sich sollte der Anker jeglichen Tuns sein. Mitarbeiter sollten nicht egoistischen Zielen dienen, sondern Ziele sollten gemeinsam gestaltet und angestrebt werden, die das Gesamtleben im Blick haben. Eine angemessene Kommunikation sorgt dafür, dass in die gleiche Richtung marschiert wird. Das Motto sollte immer sein: Gemeinsam gestalten für Leben. Eine offene Unternehmenskultur ermöglicht Wachstum nach allen Seiten. Wachstum des positiven Reichtums der Welt, persönliches Wachstum der Mitarbeiter und Wachstum des Unternehmens. Lebenszufriedenheit stellt sich ein, wenn man für das Leben aktiv ist und sich voll und ganz mit seinen Aufgaben identifiziert und sinnvolle und erreichbare Ziele anstrebt. Lebt man ein erfülltes Leben, so ist das die höchste Zielerreichung, die man erlangen kann. Auf der Internetseite berndrehme.de gibt es wegweisende Texte und weitere nützliche Informationen, um dem Leben eine neue Chance zu geben.

Bernd Rehme

Bernd Rehme

Bundesstr. 214 Nr. 1

49577 Eggermühlen

Telefon: 05462 9699997

Mail: Post@BerndRehme.de

Internet: berndrehme.de

 

Zurück Nach oben
Sprüche Galerie
Zweites Standbein für Steuerfachleute www.steuerverbund.de
Zweites Standbein für Steuerfachleute www.kmp-treumania.de
Seite weiterempfehlen
Trennelement