Temperaturüberwachung von kleinen EDV- und IT-Räumen

Pressemitteilung von Didactum Security GmbH

Kategorie: Marketing und Werbung



monitoring-system-50-didactum-front.jpg

Störungen der Klimatisierung in kleinen Rechner- / EDV- und IT-Räumen können sich binnen kürzester Zeit zu einem echten Problem entwickeln. Sollte die dringend erforderliche Kühlung des IT-Racks / 19 Zoll Serverschranks ausfallen, führt dies unweigerlich zu einem kritischen Anstieg der Schranktemperatur.

Die im IT-Rack oftmals dicht gepackten Netzwerkswitche, Server und Backup Storage können überhitzen. Ein Betrieb der (Server-) Hardware ausserhalb der vom Hersteller spezifizierten Betriebstemperaturen, kann schlimmstenfalls zu irreparablen Schäden führen. Da viele Arbeitsprozesse zunehmend computerbasiert sind, geht ein Ausfall des IT- bzw. EDV- Raums in vielen Fällen mit finanziellen Einbußen einher. Können Mitarbeiter aufgrund eines Serverausfalls nicht mehr arbeiten, kann dies sogar rechtliche Folgen, man denke an Lieferverzug, haben.

Um bei einem Temperaturanstieg im EDV-Raum zuverlässig benachrichtigt zu werden, sollte der Serverraum und die dort installierten IT-Racks mit Überwachungssystemen und zugehörigen Temperatursensoren ausgestattet sein. Kleine EDV-Räume können zuverlässig mit dem Didactum Monitoring System 50 überwacht werden. Dieses Ethernet-basierte Alarmierungsgerät wird inklusive einem langzeitkalibrierten Temperaturfühler ausgeliefert. Die Installation dieses Überwachungsgeräts ist unkompliziert und innerhalb weniger Minuten erledigt. Eine deutschsprachige Schnellanleitung und ein im deutschsprachigem Webinterface des Überwachungsgeräts vorhandener Installationsassistent unterstützen den Anwender bei der Installation dieses Web-Thermometers. Per Webbrowser greifen Sie auf das 50er IT-Überwachungssystem zu und es wird Ihnen die aktuelle Temperatur im Serverraum angezeigt. Bedrohliche Temperaturabweichungen werden Ihnen und Ihren Kollegen per E-Mail, SMS (via 3rd Party Gateway) oder in Form von SNMP Traps an Netzwerk Überwachungsoftware (Nagios, check_MK, PRTG, WhatsUp Gold usw.) gemeldet.

Auch per Alarm Sirene inklusive Blitzlicht kann die Überschreitung der „Wohlfühltemperatur“ der unternehmenswichtigen IT-Systeme signalisiert werden. Am zweiten Sensoranschluss des Alarmgeräts können Sie einen weiteren intelligenten Sensor montieren. Empfehlenswert ist die Installation eines vernetzten Rauchmelders im IT-Raum. Ein möglicher Netzteilbrand oder ein Kabelbrand im Serverraum kann mit Hilfe eines Rauchmelders frühzeitig erkannt und gemeldet werden.

Für die Überwachung des Klimageräts oder der USV-Anlage bietet das Didactum Monitoring System 50 zwei Meldeeingänge für potentialfreie Kontakte / Relaiskontakte. Per Zweidrahtkabel wird die Klimaanlage ganz einfach mit dem Meldeeingang des LAN basierten Didactum Überwachungssystems verbunden. Im deutschsprachigem Web Interface des Didactum Mess- und Alarmierungsystems können Sie die Meldeeingänge ganz einfach konfigurieren (Normalzustand Kontakt offen bzw.geschlossen). Danach legen Sie die gewünschte Benachrichtungs- und Alarmarten fest. Schon werden Sie bei Störung der Klimatechnik von der Didactum Raumüberwachungslösung zuverlässig benachrichtigt. Dies kann auf Wunsch auch automatisch über die integrierten Schaltausgänge erfolgen. Kritische Ereignisse wie Übertemperatur, Feuer/Brand oder Wassereinbruch können so auch an die Gebäudeüberwachung bzw. an die Alarmanlage weitergeleitet werden.

Sofern Sie größere IT Räume überwachen möchten, bietet Didactum High-End Infrastruktur Monitoring Appliances mit Anschlussmöglichkeit von bis zu 128 IP Sensoren oder potentialfreien / digitalen Kontakten an. Diese SNMPv1/v2/v3 basierten Alarmgeräte sind modular aufgebaut und bieten eine flexible Erweiterung des IT Infrastruktur Monitorings.

Weitere wichtige Informationen zum Thema Temperaturüberwachung von EDV- und Serverräumen sind unter www.didactum-security.com verfügbar.

Zurück Nach oben
Sprüche Galerie
Zweites Standbein für Steuerfachleute www.steuerverbund.de
Zweites Standbein für Steuerfachleute www.kmp-treumania.de
Seite weiterempfehlen
Trennelement