The Grounds Real Estate AG: Gefahren rund ums Haus - Brandschutz

Pressemitteilung von The Grounds Real Estate AG

Kategorie: Bauen und Wohnen



Die Gefahr von Hausbränden besteht nach wie vor. Beispielsweise durch einen Blitzeinschlag. Spürbare Folgen sind finanzielle und auch lebensbedrohliche Konsequenzen bis zur Zerstörung. Aus dem 19. Jahrhundert stammten die Baupolizeiverordnungen und Brandschutzverordnungen, die zu einer umfassenden Gesetzgebung zusammengewachsen sind. Nach der Gründung der Bundesrepublik Deutschland wurde in den Bundesländern die Bauordnung verankert. Hier sieht Immobilienexperte und Aufsichtsratsvorsitzender Eric Mozanowski weiteren Aufklärungsbedarf. In regelmäßigen Seminar- und Weiterbildungsveranstaltungen möchte Eric Mozanowski mit dem Unternehmen The Grouds Real Estate AG auf Themen rund um Immobilien, Denkmalschutz und Immobilieninvestments aufmerksam machen. Der Stuttgarter Immobilienexperte Eric Mozanowski gründete im Juni 2014 das Unternehmen The Grounds Real Estate AG (http://www.the-grounds-ag.com) mit dem Initiator Hans Wittmann. The Grounds Real Estate AG mit Sitz in Berlin verfolgt ein hohes Maß von erwirtschaftbaren Renditen im deutschen Immobilienmarkt zu nutzen, um attraktive Immobilienpakete zusammenzustellen. Die hohen Qualitätsstandards bilden eine verlässliche Basis für nachhaltigen wirtschaftlichen Erfolg. Der Schutz vor Brand und Blitzen rettet Leben und sollte nicht als notwendiges Übel akzeptiert werden. In der Realität findet die Berücksichtigung des Blitzschutzes in Gestaltungs- und Konstruktionsentwürfen oftmals fehlerhaft Beachtung.

Blitzschutz - das ungeliebte Stiefkind in der Architekturplanung

In regelmäßigen Abständen finden Veranstaltungen zum Brandschutz bundesweit statt. Der "FeuerTRUTZ Workshop (Fachbauleitung Brandschutz) beschäftigt sich neben werkvertraglichen und bauordnungsrechtlichen Grundlagen mit Haftungsfragen. An Hand dieses Projektbeispiels stellt Eric Mozanowski die Aufgaben und Bereiche einer Fachbauleitung im Brandschutz vor. Darüber hinaus erläutert Eric Mozanowski die Dokumentationspflicht sowie dem richtigen Umgang mit Verwendbarkeitsnachweisen von Bauprodukten. Die Bereiche von der Ausschreibung und Vergabe über Ausführung bis hin zu Schlussrechnungsstellung und Abnahme werden kurz vorgestellt. Wie können konkrete Handlungsempfehlungen ausgearbeitet und skizziert werden, die direkt für die Bauleitung umsetzbar sind?

"Barrierefreie Räume, Edelstahlblechdach, Solaranlage und eine klare Formensprache moderner Architektur findet sich im neuen Designer-Mehrfamilienhaus am Gähkopf in Stuttgart wieder. Das Designer-Mehrfamilienhaus spiegelt die aktuelle Wohnkultur in zahlreichen Details wieder - nur der Blitzschutz blieb lange Randthema. Ableiter und Fangsysteme sollten erst kurz vor Fertigstellung des Baus installiert werden. Die Bauherrin legte besonderen Wert darauf, dass die Schutztechnik die puristische Außenansicht nicht störte. Die Alfred Riepl Blitzschutz-Systemhaus GmbH setzte auf eine alternative Lösung nach der Collection Volume Methode (CVM). Ein einziges Dynasphere-System der Leutron GmbH soll das gesamte Gebäude schützen können - fast unsichtbar und sogar eine Blitzschutzklasse höher als gefordert", erläutert Eric Mozanowski das Beispiel zur Umsetzung aus jüngster Zeit.

Naturgewalten: Gefahren bei Blitzschlag

Nehmen die Naturgewalten wirklich zu oder findet die Sensibilisierung durch die Berichterstattungen statt? Es entsteht das Gefühl, dass es mehr Gewitter, mehr Unwetter, Hagel, Starkregen, Überflutungen, Sturmfluten und Blitzeinschläge gibt und wahrgenommen wird. Fakt ist, dass alljährlich etwa fünf Menschen an einem Blitzschlag in Deutschland sterben. Der starke Stromschlag kann den Körper in vielfältiger Weise schädigen. Überlebende kämpfen oft jahrelang mit den Nachwirkungen. Zur Diskussion bring Eric Mozanowski einen Fall aus Baden-Württemberg: "In Stuttgart kämpfte ein zwölfjähriger Junge, der in Aichwald vom Blitz getroffen wurde, um sein Leben. Darüber hinaus sind in vergangenen Jahr bundesweit bei einer ganzen Reihe von Blitzunfällen viele Menschen von Blitzeinschlägen verletzt worden. Es wird deutlich, wie gefährlich diese starken Stromstöße sind und wie unterschiedlich sie den Körper schädigen können. Lebensgefahr besteht immer dann, wenn der Stromschlag das Herz lahmlegt und Verbrennungen große Teile des Körpers erfasst haben."

Blitzeinschlag in Gebäuden: Folgen sind Überspannungsschäden - Brand - Lebensgefahr

Ein Blitzeinschlag hat viele Folgen; er muss nicht direkt am Gebäude stattfinden, oftmals gibt es auch Schädigungen, wenn der Blitz weiter entfernt einschlägt. Wird ein Haus von einem Blitz getroffen, fließen mehr als 100.000 Ampere über den äußeren Blitzschutz in die Erde, und im Haus entsteht eine hohe Spannung von rund einer Million Volt. Ein direkter Blitzeinschlag kann natürlich auch einen Brand, mechanische Zerstörungen und große Schäden an elektrischen Geräten verursachen, erläutert Eric Mozanowski. Bei hohen Spannungen von rund einer Million Volt ist klar, dass Schäden an Elektrogeräten und Installationen entstehen. Aus diesem Grund sollte der äußere Blitzschutz nie ohne einen inneren Blitzschutz des Hauses installiert werden.

Überspannungsschäden an elektrischen Geräten im Haus treten auch bei einem entfernten Blitzeinschlag auf. Gegen dieses Risiko schützt der innere Blitzschutz. Die wichtigste Funktion hierbei ist der Potentialausgleich. Eric Mozanowski erläutert, dass die zweite Ebene des Schutzes aus einem Überspannungsableiter, der in den Sicherungskasten eingesetzt wird, besteht. Die zusätzliche Sicherung reduziert die verbleibende Restspannung. Die dritte Absicherungsstufe bildet der Schutz der Endgeräte. "Entsprechende Schutzadapter gibt es als Stecker, Mehrfachstecker, Einbausteckdosen. Die Schutzvorrichtung befindet sich zwischen Steckdose und Elektrogerät", erläutert Eric Mozanowski die einfachen Schutzvorkehrungen.

Fazit: Ein altbewährter Tipp und einfache Maßnahme

Ein schneller und einfacher Blitzschutz für elektrische Geräte: Bei Gewitter oder längerer Abwesenheit grundsätzlich die Antennen- und Netzstecker herausziehen!

 

Kontakt

The Grounds Real Estate AG

Eric Mozanowski

Kurfürstendamm 92

10709 Berlin

+49 30 643 87 580

info@the-grounds-ag.com

www.the-grounds-ag.com

 

Zurück Nach oben
Sprüche Galerie
Zweites Standbein für Steuerfachleute www.steuerverbund.de
Zweites Standbein für Steuerfachleute www.kmp-treumania.de
Seite weiterempfehlen
Trennelement