TIERSCHUTZliste mahnt Gefahr von Osterfeuern an

Pressemitteilung von Aktion Partei für Tierschutz – TIERSCHUTZliste

Kategorie: Politik & Wirtschaft



In vielen Regionen werden am Wochenende die Osterfeuer brennen. Die "Aktion Partei für Tierschutz - TIERSCHUTZliste" mahnt ausdrücklich die Gefahr dieser Feuer an. Diese stellten eine tödliche Gefahr für viele Tiere dar.

Insbesondere Vögel und Igel seien gefährdet, da sie in den aufgeschichteten Gehölzen Schutz suchten. Aber auch für viele andere Tiere, Insekten und Käfer, werde der willkommene Unterschlupf ganz schnell zur brennenden Todesfalle. Die TIERSCHUTZliste empfiehlt, wenn der Brauch unbedingt sein muss, das Brennmaterial erst kurz vor Anzünden des Feuers aufzuschichten oder den Holzscheit vor dem Entzünden gründlich zu rütteln und zu durchsuchen, damit darin befindliche Tiere noch flüchten können.

presse@tierschutzliste.org

 

Kontakt

Aktion Partei für Tierschutz – TIERSCHUTZliste

Thomas Schwarz

Rembrandtstr. 116

41466 Neuss

+49176 24790201

service@tierschutzliste.org

www.tierschutzliste.org

 

Zurück Nach oben
Sprüche Galerie
Zweites Standbein für Steuerfachleute www.steuerverbund.de
Zweites Standbein für Steuerfachleute www.kmp-treumania.de
Seite weiterempfehlen
Trennelement