Tresore im Internet – Vorsicht beim Vergleichen

Pressemitteilung von European Security Systems Association (ESSA) e.V.

Kategorie: Marketing und Werbung



Auf der Suche nach günstigen Tresoren vertrauen viele Privatpersonen auf das Internet

Frankfurt/M. – April 2017. Mit der immer weiter steigenden Anzahl von Wohnungs- und Hauseinbrüchen in Europa steigt proportional auch das Bedürfnis des Menschen, seine Wertgegenstände noch sicherer zu verwahren. Für den Laien findet die erste Suche nach mehr Sicherheit fast immer im Internet statt. Vergleichsportale und Online-Versandhändler versprechen günstige Preise, Transparenz und Neutralität bei den Bewertungen – auch für Produkte der physischen Sicherheitsbranche. Doch nicht jedes Testurteil wird tatsächlich auch von Experten gefällt.

Es erscheint logisch: Tresor-Vergleichsportale im Internet nehmen Privatanwendern die lästige Arbeit des Vergleichens von Herstellern und Preisen auf unterschiedlichen Internetseiten oder gar bei unterschiedlichen Fachgeschäften. Die Portale werben mit neutralen Bewertungen und Rezensionen von größeren Versandhäusern, übersichtlichen Darstellungen der einzelnen Vor- und Nachteile und den besten preislichen Angeboten. Doch wer sich nicht auskennt, landet über die dubiosen Portale schnell bei einem Angebot, das vielleicht nur auf den ersten Blick passend erscheint.

„Wichtig ist uns als Verband in erster Linie, dass Vergleiche, die im Internet kursieren einer objektiven Basis unterliegen und allein die Absicht haben, dem Privatanwender zu nutzen.“, sagt Dr. Markus Heering, Geschäftsführer der ESSA. „Vergleichende Tresortests sollten daher unbedingt von externen, neutralen und vor allem fachkundigen Prüfinstituten durchgeführt werden – sollte dies nicht der Fall sein, ist Vorsicht geboten.“ Arglistige Täuschung kann man vielen Portalen auch hinsichtlich des nicht aussagekräftigen Vergleichs der Tresormerkmale vorwerfen. Oftmals werden lediglich die oberflächlichen Eigenschaften wie Größe, Gewicht oder Volumen verglichen. Über die eigentliche Sicherheitsstufe des Tresores können diese Angaben allerdings keine Aussage treffen, sodass ein Laie hier schnell falsch beraten wird.

Um den geeigneten Tresor für seine individuellen Sicherheitsbedürfnisse zu finden, sind Vergleichsportale demnach wenig geeignet. Viele wichtige Kriterien, wie beispielsweise die richtige Verankerung, die Notwendigkeit von Brandschutz oder versicherungsrelevante Aspekte werden online nicht ausreichend beleuchtet, um eine tatsächliche und ehrliche Kaufempfehlung abzugeben. Um Privatanwendern dennoch den sicheren Weg zum richtigen Tresor zu weisen, empfiehlt ESSA den ECB•S-Produktberater. Der Marktführer informiert übersichtlich über alle ECB•S-zertifizierten Tresortypen der verschiedenen Sicherheitsstufen, Widerstandsgrade und Güteklassen und gibt dadurch beim Einkauf von Tresoren wertvolle Orientierung und Entscheidungshilfe für den Privatanwender. Der Produktberater grenzt die in Frage kommenden Tresore entsprechend der individuellen Bedürfnisse und Anforderungen ein und bietet damit die Grundlage für den darauffolgenden Preisvergleich im Internet oder beim Fachmann. Interessenten können den Produktberater unter info@ecb-s.com kostenlos anfordern oder die Online-Version nutzen.

 

Text: 3.157 Z. inkl. LZ.

 

Background ESSA

ESSA – The International Security Association ist der führende internationale Verband der Sicherheitsbranche mit Sitz in Frankfurt/Main. ESSA hat zurzeit mehr als 134 Mitglieder aus 38 Ländern.

 

European Security Systems Association (ESSA) e.V.

Frau Amal Eddahmani

Lyoner Str. 18

D-60528 Frankfurt am Main

Tel. +49 69 6603 11 64

Mail amal.eddahmani@ecb-s.com

www.ecb-s.com/start_EN.php

 

Zurück Nach oben
Sprüche Galerie
Zweites Standbein für Steuerfachleute www.steuerverbund.de
Zweites Standbein für Steuerfachleute www.kmp-treumania.de
Seite weiterempfehlen
Trennelement