Tschechen feiern auf originellen Partys und Bällen

Pressemitteilung von CzechTourism

Kategorie: Reisen



In Tschechiens Hauptstadt feiert man den Jahreswechsel gleich mit zwei großen Feuerwerken. In der Silvesternacht verwandeln Bewohner und Besucher den Himmel über Prag in ein buntes Lichtermeer. Am Abend des 1. Januar lädt die Stadtverwaltung zum großen Familienfeuerwerk ein. Auch in anderen Teilen von Tschechien wird das Neue Jahr gebührend begrüßt - ob mit Chlebicky, traditionellen Häppchen im Familien- und Freundeskreis, auf einer großen Open-Air-Party oder einem stilvollen Ball.

In Prag finden die größten Partys unter freiem Himmel auf dem Wenzelsplatz und dem Altstädter Ring statt. Von der Karlsbrücke hat man zum Jahreswechsel einen herrlichen Ausblick auf die Feuerwerke, die der Prager Burg ein einmaliges Aussehen verleihen. Dieses Panorama können Besucher auch direkt von der Moldau aus genießen. So bietet das Schifffahrtsunternehmen "Parniky Praha" verschiedene Silvesterkreuzfahrten mit Jazz- und Popmusik auf dem Dampfer an. Eine tolle Aussicht verspricht die Silvesterparty im höchsten Gebäude des Landes, dem Fernsehturm Zizkov nahe dem Prager Stadtzentrum.

Die großen Konzerthäuser der Stadt laden zum Jahreswechsel zu verschiedenen Veranstaltungen ein. So feiert die Oper im Nationaltheater am 31. Dezember "Silvester mit Mozart". Ab 19.30 Uhr gibt es eine große Gala mit einer Zauberflötenaufführung sowie Willkommensumtrunk, verschiedenen Dinner-Shows und anschließender Tanzveranstaltung bis in den frühen Morgen hinein. Im Rudolfinum lädt die Tschechische Philharmonie am 1. Januar zum großen Neujahrskonzert ein. Ab 20 Uhr spielt das Ensemble unter Leitung von Jiri Belohlavek Melodien von Antonín Dvorak und seinen Zeitgenossen.

In Plzen (Pilsen) können Besucher die Nacht beim Elektroswing-Silvester im Kulturhaus Peklo durchtanzen. Tschechiens Elektroswingpionier DJ Mackie Messer hat zahlreiche Gäste aus dem In- und Ausland dazu eingeladen. Im südmährischen Zentrum Brno(Brünn) lädt die Oper im Staatstheater zu einer Silvestergala ein. Ab 17 Uhr präsentiert das Ensemble unter der Leitung von Marko Ivanovic Werke von Offenbach, Smetana und Dvorak. Am frühen Abend gibt es zudem ein Höhenfeuerwerk auf der Piazzetta vor dem Theater. Eine der größten Silvesterpartys des Landes findet in der Laser Show Hall in Brünn statt. Bekannte DJs aus dem In- und Ausland wollen die erwarteten 4.000 Besucher dort in Stimmung bringen.

Die offizielle Silvesterparty im weiter südlich gelegenen Weinstädtchen Mikulov (Nikolsburg) findet ab 22 Uhr mit Talentwettbewerb und großem Höhenfeuerwerk auf dem Marktplatz statt. In der Region laden zahlreiche Weingüter und -kellereien zu Veranstaltungen ein. So können Besucher auf dem Weingut "U Kaplicky" in Zajeci (Saitz) in den verschiedenen Restaurants und im Weinkeller unter dem Motto "Retro Silvestr" feiern. Zu Live-Musik und südmährischen Spezialitäten werden die eigenen Weine ausgeschenkt. Auch das Weingut "U Jenoura" in Prusanky (Pruschanek) lädt zum Neujahrsumtrunk mit Tanz und Weinverköstigung ein.

Die südböhmische Weltkulturerbestadt Cesky Krumlov (Krumau) bittet zur großen Silvesterparty auf den Stadtplatz Namestí Svornosti, wo der Jahreswechsel mit Rock 'n' Roll von der Band Element eingeläutet wird. Zur Einstimmung lädt dort schon drei Tage zuvor, am 28. Dezember, die Reggae- und Funkkapelle "He Band" zum Tanzen ein. Im nahegelegenen Skiresort in Lipno am Moldaustausee findet am 1. Januar der traditionelle Neujahrsaufstieg mit Umtrunk auf den Baumwipfelpfad statt. Vom 40 Meter hohen Aussichtsturm bietet sich ein eindrucksvoller Blick auf den winterlichen Böhmerwald.

In Tschechiens Wintersportzentren oder Kurorten bieten zahlreiche Hotels spezielle Silvesterpakete mit festlichem Ball und Feuerwerk. Im größten Skigebiet Černá Hora-Pec im Riesengebirge wartet auf Gäste ein viertägiges Paket mit SkiPass und einer Silvesterparty mit Blick auf die Snezka (Schneekoppe), den höchsten Berg des Landes. Im Kurhotel Imperial in Karlovy Vary (Karlsbad) erleben die Gäste den Silvesterabend an Bord des U-Boots Nautilus. Die Mottoparty dort steht unter dem Titel "20.000 Meilen unter dem Meer". Für die Gäste des noblen Schlosshotels Chateau Mcely in Mittelböhmen heißt es am Silvesterabend "Geschüttelt, nicht gerührt", denn die Party steht ganz im Zeichen von James Bond. Ein wenig wie Agent 007 dürfen sich die Gäste fühlen, wenn sie vor der Feier zur Probefahrt in einen BMW i8 eingeladen sind.

Informationen:

Infos zu Aktivitäten in Prag unter www.prague.eu, zu Pilsen unter www.pilsen.eu, zu Brünn unter www.gotobrno.cz, zu Mikulov unter www.mikulov.cz und zu Cesky Krumlov unter www.ckrumlov.info Weitere Informationen zu touristischen Attraktionen und Veranstaltungen bietet CzechTourism unter www.czechtourism.com

 

Firmenkontakt

CzechTourism

Marketa Chaloupkova

Wilhelmstr. 44

10117 Berlin

030-2044770

berlin@czechtourism.com

www.czechtourism.com

 

 

Pressekontakt

team red Deutschland GmbH

Klaus Klöppel

Am Liliensteig 32

14542 Werder

0179-3932656

klaus.kloeppel@team-red.net

www.team-red.net

 

Zurück Nach oben
Sprüche Galerie
Zweites Standbein für Steuerfachleute www.steuerverbund.de
Zweites Standbein für Steuerfachleute www.kmp-treumania.de
Seite weiterempfehlen
Trennelement