Unbedenkliche mineralische Fußbodenunterlagen

Pressemitteilung von HAPPICH GmbH

Kategorie: Bauen und Wohnen



Wuppertal, Februar 2017. Lange schon hat die HAPPICH GmbH, weltweit führender Nutzfahrzeugausstatter, ein besonderes Hightech-Produkt für die Fußbodenindustrie in ihrem Produktportfolio. Dabei handelt es sich um eine ursprünglich für die Fahrzeugakustik entwickelte mineralische Schwerschichtfolie, die hochwirksam Schall reduzieren kann. Da diese Folie ebenfalls hohe Tritt- und Gehschall dämmende Eigenschaften aufweist, wird sie schon lange als Fußboden-Unterlage in Wohn- und Gewerberäumen in verschiedenen Ausführungen unter der eingetragenen Markenbezeichnung "Ruhestifter®" angeboten. Und sie kann noch mehr.

"Unsere relativ dünnen Schwerschichtfolien bestehen aus unbedenklichen natürlichen Gesteinsmehlen. Sie sind außerdem emissionsarm, PVC- und bitumenfrei, recyclefähig, brandungefährlich und nahezu CO2-neutral. Mit diesen Eigenschaften sind sie jedoch nicht nur hoch schalldämmend. Sie weisen darüber hinaus eine derart hohe Wärmeleitfähigkeit auf, dass sie, besonders unter Fußbodenheizungen verlegt, die Aufwärmung der Räume erheblich beschleunigen und die Wärme länger halten. Das senkt spürbar den Energieverbrauch.", so Marc Pelzer, geschäftsführender Gesellschafter von HAPPICH.

Dabei ist es ihm im Zusammenhang mit der notwendigen Energieeinsparung an Gebäuden außerdem wichtig, dass die Dämmung der Gebäudehüllen nicht das alleinige Heilmittel ist - zumal die umstrittene Gebäudedämmung mit Styropor als Dämmstoff immer noch weit verbreitet ist. Bei der Energieeinsparung von Gebäuden komme schließlich auch der Fußbodenindustrie eine wichtige Bedeutung zu, nämlich mit alternativen, umweltfreundlichen und zugleich hoch wirksamen energiesparenden Materialen ihren Beitrag zu leisten.

"Hochgiftige Gebäudebrände mit Styropor als Brandbeschleuniger sollten der Vergangenheit angehören.", sagt Marc Pelzer und weist dabei auf einen kürzlich erschienenen Artikel des "Manager- Magazins" hin: (http://m.manager-magazin.de/unternehmen/energie/a-1127783.html.

Darin wird unter anderem die Versicherungswirtschaft zitiert, die Styropor als Gebäudedämmstoff inzwischen kritisch betrachtet. Hieraus sollte man, so Pelzer, auch seine Schlüsse für die Produkte der Fußbodenindustrie ziehen. "Was für die Gebäudehüllen gilt, sollte auch für die Fußböden gelten - im Gewerbe wie in Wohnungen."

Marc Pelzer sieht für sein Produkt weltweit Märkte. So hat er vor kurzem eine komplett neue hochleistungsfähige Extrusionsanlage zur Herstellung von Schwerschichtfolien in Betrieb genommen. Sie kann Folien mit einer Produktionsbreite von bis zu 2000 Millimetern und einer Dicke von 0,5 bis 4 mm erstellen und hat eine Ausbringungsstärke von bis zu 3000 Kilogramm pro Stunde, was in etwa - je nach Material - bis 2000 m² pro Stunde entspricht. Der europaweite Vertrieb ist angelaufen. Auch nach China sind erste Lieferungen erfolgt.

361 Wörter - 2.887 Zeichen (inkl. Leerzeichen

Abdruck erwünscht - Belegexemplar erbeten

 

Bildunterschrift:

Als Bodenunterlagen sind diese mineralischen Schwerschichtfolien von HAPPICH unter der Marke "Ruhestifter®" nicht nur hochwirksam schalldämmend und Wärme leitend. Sie sind auch brandungefährlich und enthalten keinerlei Styropor (Polysterole). Foto: U. Rudat

 

Firmenkontakt

HAPPICH GmbH

Susanna Nitzsche

Lise-Meitner-Str. 14

42119 Wuppertal

+49-202-8703-120

susanna.nitzsche@happich.de

www.happich.de

 

 

Pressekontakt

RUDAT PR Büro für qualifizierte Pressearbeit

Ulrich Rudat

Hansaallee 321

40549 Düsseldorf

0211/5591-011

mail@rudat-presse.de

www.rudat-presse.de

 

Zurück Nach oben
Sprüche Galerie
Zweites Standbein für Steuerfachleute www.steuerverbund.de
Zweites Standbein für Steuerfachleute www.kmp-treumania.de
Seite weiterempfehlen
Trennelement