Und so klingen Christkind und Weihnachtsmann wirklich.

Pressemitteilung von mh medienberatung + management e. U.

Kategorie: Sonstiges



Betrifft: Weihnachten, Christkind, Weihnachtsmann, Kinder, Geschenke,

Bescherung, Familie, Internet, Musik/Downloads, Gadgets


Weihnachten, Kinder und die Bescherung: Wie ein gestresster Vater mit

einer genialen Idee seinen Kindern den Glauben ans Christkind und an den Weihnachtsmann rettete.

Wer kennt nicht die jährlich wiederkehrende, angespannte Situation am Heiligen Abend. Der Baum ist geschmückt, die Geschenke sind drapiert und das Zimmer versperrt. Die Kinder zappeln schon ungeduldig vor der Zimmertüre. Wie jedes Jahr, muss sich der abgehetzte Vater möglichst unauffällig wieder zum Baum schleichen, die Kerzen anzünden, das Glöcklein läuten und blitzartig wieder zur wartenden Familie rasen. Und jedes Jahr auch die ungläubigen Kinder, die nichts unversucht lassen, um einen Blick aufs Christkind zu erheischen. Gibt"s das Christkind überhaupt? Denn seltsam - ist das Christkind da, ist der Vater weg und vice versa.


Und so entstanden die xmassound-Files auf www.xmassound.net Ab jetzt war alles perfekt: Die ganze Familie, Kinder, Mama und Papa, ja sogar die Großmutter standen gespannt vor der versperrten Türe. Und was es dann, beim ersten Mal zu hören gab, hatten selbst meine skeptischen Kinder nicht erwartet: Drinnen rumpelte es, Fenster gingen auf, ein hörbar gutgelauntes Christkind brachte Geschenke, zündete Kerzen an, der Weihnachtsmann war sogar mit seinem Schlitten zu hören und noch vieles mehr.

Stimmungsvolle, märchenhafte "xmassound-Files" zaubern erstmals geschäftiges Weihnachtstreiben von Christkind & Weihnachtsmann hinter verschlossene Türen.

Wie viele gute Erfindungen dieser Welt, ist auch xmassound.net auf private Erfahrungen zurückzuführen. Meine zwei Söhne, Feri und Johannes, mittlerweile 29 und 27, hielten ihre Eltern damals schon auf Trab, und so waren der 23. und der 24. Dezember jeweils "Großkampftage", nicht zuletzt, weil wir auch immer recht stattlich gewachsene Tannenbäume aussuchten, die beim Christbaumhändler noch recht überschaubar wirkten, zu Hause aber ansatzloslos die Altbau-Zimmerdecke durchbrachen.

Bis diese Bäume dekorativ geschmückt waren, alle Päckchen manierlich verpackt und opulent drapiert am Fuße des Monsterbaums lagen, waren wir dann am 24. Dezember doch bereits bedenklich erschöpft. Der allerletzte Kraftakt, auch noch das Christkind zu simulieren, die Kerzen anzuzünden, das Licht zu dämpfen, das Weihnachtsglöckchen zu läuten und dann noch frisch und munter mit wieder eingerollter Zunge bei den Kindern zu stehen, erforderte nahezu übermenschliche Kräfte.




Und so klingen Christkind und Weihnachtsmann wirklich.

Erhältlich sind vier mit viel Liebe produzierte Sound-Files, zweimal das Christkind und zweimal der Weihnachtsmann, jeweils mit oder ohne kindergerechter Weihnachtslesung, von 5,95 bis 7,95 Euro pro Sound-File.


>>Download auf www.xmassound.netwww.xmassound.net


>>Probehören auf: www.xmassound.net/shop/



Weitere Informationen:

Ferenc Papp, fp@fpm.co.at +43/664/222 7 222


www.xmassound.net

 

Kontakt

mh medienberatung + management e. U.

Ferenc Papp

Liechtensteinstrasse 130A

1090 Wien

+436642227222

fp@fpm.co.at

www.xmassound.net

 

Zurück Nach oben
Sprüche Galerie
Zweites Standbein für Steuerfachleute www.steuerverbund.de
Zweites Standbein für Steuerfachleute www.kmp-treumania.de
Seite weiterempfehlen
Trennelement