Von der Radio-Theorie zur Radio-Domain

Pressemitteilung von Secura GmbH

Kategorie: Marketing und Werbung



Der Empfänger als Sender- das war der Kern von Bertolt Brechts Radio-Theorie.

"Der Rundfunk wäre der denkbar großartigste Kommunikationsapparat des öffentlichen

Lebens, ein ungeheures Kanalsystem, das heißt, er wäre es, wenn er es verstünde, nicht nur

auszusenden,sondern auch zu empfangen, also den Zuhörer nicht nur hören, sondern auch

sprechen zu machen und ihn nicht zu isolierend, sondern ihn in Beziehung zu setzen."

Der Rundfunk hat dieses Versprechen nicht eingelöst, sondern wenige Jahre nach der Radio-Theorie

von Brecht, zeigte Göbbels wie man mit Hilfe des Radios das Volk zum Empfänger von Propaganda machen kann.

Mit dem Internet, das Brecht natürlich nicht kannte, wurde der der Radio-Theorie zugrundelegende Wunsch Brechts realistischer.

Auf den Webseiten der Rundfunkanstalten kommen nicht nur die Rundfunkmacher zu Wort, sondern

auch die Empfänger werden oft Sender, z.B. in Blogs, Foren, elektronische Leserbriefseiten usw.

Die optimale Domain für die Webseiten der Rundfunkanstalten ist die von der European Broadcasting

Union empfohlene Radio-Domain (http://www.domainregistry.de/radio-domains.html). Die Radio-Domain ist eine sprechende Domain, die dem Interessenten spontan mitteilt, worum es auf der Webseite geht: um Radio...

Im Idealfall ermöglich die Radio-Webseite mit Radio-Domain auch dem Radio-Nutzer zu sprechen: Er wird vom Hörer zum Sender...

Marc Müller

www.domainregistry.de/radio-domains.html

 

Kontakt

Secura GmbH

Hans-Peter Oswald

Frohnhofweg 18

50858 Köln

+49 221 2571213

secura@domainregistry.de

www.domainregistry.de

 

Zurück Nach oben
Sprüche Galerie
Zweites Standbein für Steuerfachleute www.steuerverbund.de
Zweites Standbein für Steuerfachleute www.kmp-treumania.de
Seite weiterempfehlen
Trennelement