WERIT zeigt auf der ISH 2017 Neues im Sanitär- und Heiztechnikbereich

Pressemitteilung von WERIT Sanitär-Kunststofftechnik GmbH & Co. KG

Kategorie: Bauen und Wohnen



Buchholz, 13. März 2017 - Auf der Weltleitmesse ISH in Frankfurt dreht sich alles um innovative Sanitärlösungen, energieeffiziente Heizungs- und Klimatechnik sowie erneuerbare Energien. Die WERIT-Gruppe präsentiert hier vom 14. bis 18. März 2017 in Halle 4.0 am Stand C70 die Neuheiten ihrer Sanitärmarke JOMO (www.jomo.eu). Hierzu zählen der neue NIXEplus-Aufputz-Spülkasten, Hygiene-WCs mit Keramiken von VitrA und eine Vielzahl an Betätigungsplatten.

Die ISH ist die Weltleitmesse für die Bereiche Bad, Gebäude-, Energie-, Klimatechnik und erneuerbare Energien. Sie bildet den zentralen Treffpunkt für internationale Fachbesucher aus Handwerk, Handel, Ingenieur- und Architekturbüros, Wohnungsbau- und Immobiliengesellschaften, Dienstleistung, Behörden und Hochschulen. Rund 2.400 Aussteller werden in diesem Jahr auf der über 260.000 qm großen Messefläche erwartet.

NIXEplus-Spülkästen: Modernes Design und innovative Technik

WERIT zeigt auf der ISH unter anderem die NIXEplus-Spülkästen. Der neue NIXEplus1-Spülkasten ist mit großer Spül-/Stopp-Taste zur leichten Auslösung ausgestattet. Der NIXEplus2 lässt dem Benutzer durch die moderne 2-Mengen-Spültechnik die Wahl zwischen kleiner und großer Spülmenge. Durch den variablen Befestigungsabstand von 222-345 mm eignen sich diese Spülkästen besonders für den Sanierungsbereich. Dabei können bereits bestehende Bohrlöcher wieder verwendet werden und eine zusätzliche Beschädigung von Fliesen oder Wand wird ausgeschlossen.

 

JOMOTech Hygiene WC-Element und Betätigungsplatten

Darüber hinaus präsentiert der Sanitär-Spezialist auf der Messe das bewährte JOMOTech Hygiene WC-Element. Es erfüllt mit der integrierten Bidet-Funktion die zunehmenden Bedürfnisse nach Reinheit und Hygiene. Es ist auch als Produktbundle erhältlich: Die Komplettpakete beinhalten neben dem JOMOTech Hygiene-WC-Element vier verschiedene wählbare Dusch-WC-Keramiken von VitrA.

Auch das zeitgemäße Design der Keramik und Betätigungsplatten, die in verschiedenen Dekors verfügbar sind, passen sich nahtlos an verschiedene Raumkonzepte an. Dabei kann der Nutzer unterschiedliche Design-Betätigungsplatten kombinieren, die durch verschiedene Materialien wie Kunststoff, Holz, Granit oder Glas die individuelle Badgestaltung ermöglichen. Die Betätigungsplatten zeichnen sich unter anderem durch werkzeuglose Montage, unkomplizierte Reinigung und Pflege sowie Kombinierbarkeit mit verschiedenen Ausführungen aus.

"Der Trend im Sanitär-Segment geht in Richtung wasser- und energiesparende Lösungen, die sowohl optisch modern als auch funktional sind. Wir entwicklen stetig neue Produkte, um den Marktanforderungen gerecht zu werden und stets am Puls der Zeit zu agieren. Wir ermöglichen durch einfache Montageschritte die schnelle und individuelle Integration entsprechender Sanitärprodukte für den Neubau, Ausbau oder zur Renovierung. Unsere Systeme und ihre technischen sowie visuellen Möglichkeiten können Interessierte auf der ISH kennenlernen", erklärt Peter Kähler, Prokurist und Vertriebsleiter bei der WERIT Sanitär-Kunststofftechnik GmbH & Co. KG.

 

Firmenkontakt

WERIT Sanitär-Kunststofftechnik GmbH & Co. KG

Tanja Müller

Industriepark Nord 27

53567 Buchholz

+49 (0) 2683 976-0

tanja.mueller@werit.eu

www.jomo.eu

 

 

Pressekontakt

punctum pr-agentur GmbH

Ulrike Peter

Neuer Zollhof 3

40221 Düsseldorf

0211-9717977-0

pr@punctum-pr.de

www.punctum-pr.de

 

Zurück Nach oben
Sprüche Galerie
Zweites Standbein für Steuerfachleute www.steuerverbund.de
Zweites Standbein für Steuerfachleute www.kmp-treumania.de
Seite weiterempfehlen
Trennelement