Wie resilient ist Ihre Organisation?

Pressemitteilung von Prof. Dr. Jutta Heller

Kategorie: Finanzen, Recht, Versicherungen



Wer nach Rückschlägen relativ leicht wieder in die Senkrechte kommt, wer mit Optimismus und kreativen Lösungsideen an Probleme herangeht, der/die verhält sich resilient: Er/sie ist fähig, mit Belastungen und Krisen so umzugehen, dass er/sie daran wächst anstatt sich von ihnen unterkriegen zu lassen.

 

Individuelle Resilienz...

 

Individuelle Resilienz ist trainierbar. Für die Resilienz eines Menschen sind unterschiedliche Faktoren oder Schlüssel verantwortlich. Darunter finden sich Akzeptanz, Optimismus, soziale Unterstützung oder Lösungsorientierung (siehe auch Heller, J.: "Resilienz. 7 Schlüssel für mehr innere Stärke" (https://www.amazon.de/gp/product/3833827351/ref=as_li_tl?ie=UTF8&camp=1638&creative=6742&creativeASIN=3833827351&linkCode=as2&tag=prodrjuthel-21)). Krisen im Laufe des Lebens sind unvermeidlich, und tatsächlich sind sie sogar notwendig für die eigene Entwicklung. Oft kommt ja die Motivation für einen Neuanfang erst dann, wenn man "ganz am Boden" angekommen ist. Aber wer wünscht sich nicht die Fähigkeit, auf solche Krisen mit innerer Stärke reagieren zu können und möglichst schnell wieder handlungsfähig zu werden?

 

...ist nicht gleich organisationale Resilienz

 

Auch für Organisationen ist Resilienz ein attraktives Ziel. Das moderne Unternehmensumfeld ist VUKA - also volatil, unberechenbar, komplex und ambivalent. Der Krisenzustand ist in Unternehmen fast schon Normalität: Kaum ist eine Krise überwunden, taucht schon die nächste am Horizont auf. Ein resilientes Unternehmen schafft es, auch in rauen Zeiten handlungsfähig zu bleiben und situationselastisch auf die neuen Bedingungen zu reagieren. Individuelle Maßnahmen wie Resilienz-Trainings und -Coachings allein entfalten aber oft nicht ihr volles Potential. Resilienzmaßnahmen wirken nämlich dann am besten, wenn sie in ein Konzept eingebettet sind. Denn nur wenn das Organisationsumfeld durch resiliente Strukturen, Prozesse und Organisationskultur unterstützt, kann jede/r Einzelne erfolgreich resilientes Verhalten umsetzen.

 

Umfassende Resilienz durch passgenaue Maßnahmen

 

Resiliente Organisationen können schnell und flexibel auf Veränderungen reagieren und sich erfolgreich neuen Herausforderungen stellen - ohne sich dabei zu überfordern. Entscheidend sind dafür interne und externe Faktoren. Mit einer Kombination von Achtsamkeit gegenüber "kritischen" Signalen - innerhalb und außerhalb des Unternehmens -, Agilität, Entscheidungsfreude und psychologischer Sicherheit für Teams können Unternehmen diese innere Stärke entwickeln. Ein guter Einstieg in ein umfassendes Resilienzprogramm ist ein Resilienz-Vortrag. Er sensibilisiert Geschäftsleitung, Führungskräfte und MitarbeiterInnen für die zentralen Handlungsfelder, um die Resilienz im Unternehmen zu fördern.

 

5 Schritte um Unternehmens-Resilienz zu entwickeln

 

Antizipation, Reaktion, Erholung und Lernen aus der Krise - das sind die zentralen Schlagworte für mehr Unternehmens-Resilienz. Prof. Heller, Expertin für Resilienz, schlägt 5 Schritte vor, mit denen nachhaltig organisationale Resilienz aufgebaut wird:

1. Aktivierung der Führungskräfte und MitarbeiterInnen durch einen Resilienz-Vortrag

2. Analyse der Unternehmens-Resilienz mittels Befragungen und Workshops

3. Großgruppen-Workshops und Team-Workshops zur Forcierung der Resilienzentwicklung für das Unternehmen

4. Vereinbarung und Umsetzung erster Maßnahmen zur Resilienzentwicklung

5. Evaluation durch wiederholte Resilienzdiagnose

Der strategische Aufbau von Unternehmens-Resilienz setzt sowohl beim Einzelnen, als auch beim Team und bei der gesamten Organisation an. Für professionelle Unterstützung zur Entwicklung Ihrer Unternehmens-Resilienz und Ideen für Impulsvorträge wenden Sie sich an Prof. Dr. Jutta Heller: www.juttaheller.de (http://www.juttaheller.de)

 

Kontakt

Prof. Dr. Jutta Heller

Prof. Dr. Jutta Heller

Neuwerk 4

90547 Stein

091127861770

info@juttaheller.de

www.juttaheller.de

 

Zurück Nach oben
Sprüche Galerie
Zweites Standbein für Steuerfachleute www.steuerverbund.de
Zweites Standbein für Steuerfachleute www.kmp-treumania.de
Seite weiterempfehlen
Trennelement