Wie wird man eigentlich Rednerin?

Pressemitteilung von 5 Sterne Redner

Kategorie: Bildung/Beruf



Talent ist keine Frage des Geschlechts, so viel ist klar. Trotzdem war der Beruf des professionellen Redners anfangs eine Männerdomäne - doch diese Zeiten sind längst vorbei. Immer mehr weibliche Redner sind sehr erfolgreich in der Branche und gefragte Expertinnen auf der Bühne und in den Medien. Doch wie wird man eigentlich Rednerin? Auf dem Weg zur Referentin, die für Messen, Tagungen, Mitarbeiterveranstaltungen oder andere Business Events gebucht wird, gibt es ganz verschiedene Startpunkte.

5 Sterne Rednerin Nicola Fritze sah beispielsweise in der Rednertätigkeit eine neue Herausforderung. Sie hat sich stetig weitergebildet und beruflich weiterentwickelt. Langjährige Erfahrungen im Vertrieb und als Führungskraft in einem Dialogmarketing-Unternehmen machen die Referentin zu einer Frau der Praxis. Organisations-Psychologin Nicola Fritze verfügt über eine vielseitige und umfassende Fachkompetenz und eine bewundernswerte Tatkraft. In ihren Vorträgen zeigt sie, wir uns zu einem solchen Unternehmungsgeist selbst motivieren können. Deshalb gilt Nicola Fritze auch als die Motivationsfrau schlechthin in Deutschland. Auch in Sachen Gender ist die Rednerin eine beliebte Expertin - ihr humorvoller Umgang mit dem Thema Gender und Geschlecht beschert ihr regelmäßig Beiträge in Print und TV (u.a. RTL).

Bei 5 Sterne Rednerin Dr. Monika Hein (https://www.5-sterne-redner.de/referenten/monika-hein/) gehörte Sprechen bereits zum Beruf, bevor sie als Referentin arbeitete. Ihre professionelle Ausbildung in Phonetik (https://de.wikipedia.org/wiki/Phonetik) und ihr einzigartiges Talent für Sprache und Stimmbildung machen sie zu einer angesehenen Expertin für Kommunikation. Die Sprachtherapeutin und Synchronsprecherin Monika Hein zeigt in ihren praxisnahen Vorträgen, wie professionelles Sprechen im Beruf weiterbringt und wie man es lernen kann.

Ellen Lohr weiß, was es bedeutet, in einer Männerdomäne erfolgreich zu sein: Die Rennfahrerin gewann als erste und bislang einzige Frau die Deutsche Tourenwagen-Masters (DTM). Aufgrund ihrer langjährigen Erfahrung und ihres Fachwissens im Motorsport wird Ellen Lohr immer wieder als Kommentatorin im Fernsehen oder Video-Bloggerin engagiert, unter anderem fünf Jahre lang für die DTM-Übertragungen der ARD und für Interviews während der Rallye Dakar. Ihr Insiderwissen aus den Bereichen Motorsport und Technik macht Rennfahrerin Ellen Lohr zu einer international gefragte Expertin und Rednerin, die ihre Erfahrungen in Sachen Motivation und Teambuilding an ihr Publikum weitergibt und einen Ausblick auf die Zukunft des Automobils geben kann.

Jede Menge Frauenpower bietet die renommierte Referentenagentur 5 Sterne Redner mit ihren zahlreichen Keynote Speakern. In ihrer Online-Datenbank (https://www.5-sterne-redner.de/referenten/rednerinnen/) kann man gezielt nach weiblichen Rednern filtern und so die passende Expertin für jedes Event finden.

 

Firmenkontakt

5 Sterne Redner

Heinrich Kürzeder

Untere Hauptstraße 5

89407 Dillingen/Donau

09071-77035-0

presse@5-sterne-team.de

www.5-sterne-redner.de

 

 

Pressekontakt

5 Sterne Team

Tanja Ohnesorg

Untere Hauptstraße 5

89407 Dillingen/Donau

09071-77035-0

presse@5-sterne-team.de

www.5-sterne-team.de

 

Zurück Nach oben
Sprüche Galerie
Zweites Standbein für Steuerfachleute www.steuerverbund.de
Zweites Standbein für Steuerfachleute www.kmp-treumania.de
Seite weiterempfehlen
Trennelement