Wohnträume am Millstätter See

Pressemitteilung von Richard Brink GmbH & Co. KG

Kategorie: Bauen und Wohnen



Schloß Holte-Stukenbrock/Seeboden, 15. Dezember 2016. Im österreichischen Ort Seeboden am Ufer des Millstätter Sees ist in eineinhalb Jahren Bauzeit eine Wohnanlage mit 32 Luxusappartements entstanden. Die Wohnungen des Projektes "Träumen am See" zeichnen sich durch ihren direkten Blick auf den See und eine hochwertige Ausstattung aus. Bei den eingesetzten Materialien legte die Michael Rauter Bauträger GmbH großen Wert auf Qualität - vom Eichenparkett in den Wohnräumen bis zu den Steinfliesen im Bad. Bei der Ausstattung der bodengleichen Duschen in den Sanitärbereichen hat sich das Unternehmen für Ablaufrinnen der Richard Brink GmbH & Co. KG entschieden. Sie leiten das anfallende Wasser während des Duschens schnell und sicher ab und fügen sich elegant in die Gestaltung der Bäder ein.

Wer am Millstätter See im österreichischen Kärnten wohnt, genießt aufgrund des milden Klimas und des weitläufigen Blicks auf das Wasser täglich Urlaubsflair. Die neu gebauten Wohnungen am Südufer des mehr als dreizehn Quadratkilometer großen Sees fangen die beeindruckende Aussicht und die umgebende Natur mit ihren großen Fensterflächen ein. Die in den Hang integrierten Gebäude beherbergen insgesamt 32 Wohnungen mit Nutzflächen zwischen 60 und 210 Quadratmetern.

Bäder mit Wohlfühl-Garantie

Ebenso wie die Wohn- und Schlafräume sind auch die Bäder ansprechend gestaltet worden. Großformatige weiße Fliesen an den Wänden sowie violette rutschfeste Steinfliesen auf dem Boden erzeugen in einer der Wohnungen ein harmonisches Zusammenspiel. Den Mittelpunkt des Sanitärbereiches bildet die großzügige ebenerdige Dusche. Damit das beim Duschen anfallende Wasser schnell und sicher abläuft, setzten die Planer auf Duschrinnen des Typs Elix der Firma Richard Brink. Diese sind höhenverstellbar und ließen sich daher optimal an die örtlichen Begebenheiten anpassen. Für eine optisch ansprechende Gestaltung sorgen Abdeckroste aus geschliffenem Edelstahl mit rechteckiger Perforation (85x5 mm).

Schwellenlos duschen

Die eingesetzten Duschrinnen haben eine Einlaufbreite von 70 Millimetern und sind 70 Zentimeter lang. Sie sind mit einem Siphon und einem Abgangsstutzen in einem Durchmesser von 50 Millimetern ausgestattet, der bis zu 0,85 Liter Wasser pro Sekunde ableitet. "Die Lösung mit den Duschrinnen und Edelstahlrosten sieht optisch wirklich schön aus und ist gleichzeitig funktional", sagt Markus Unterdorfer-Morgenstern, Geschäftsführer der AUSTROSTAR Immobilien GmbH und Verkäufer der Wohnungen. Trotz der starken Hanglage konnten einige Wohnungen des Projektes "Träumen am See" barrierefrei gebaut werden. Wo auf eine schwellenlose Dusche besonderen Wert gelegt wurde, entsprachen die eingesetzten Entwässerungslösungen der Richard Brink GmbH & Co. KG den Anforderungen in besonderer Weise. Durch ihre massive Bauweise eignen sie sich hervorragend für stärkere Beanspruchungen wie zum Beispiel durch den Gebrauch eines Rollstuhls.

 

Firmenkontakt

Richard Brink GmbH & Co. KG

Stefan Brink

Görlitzer Straße 1

33579 Schloß Holte-Stukenbrock

+49 (0) 5207 9504-0

stefan.brink@richard-brink.de

www.richard-brink.de

 

 

Pressekontakt

presigno

Heinz Reinecke

Konrad-Adenauer-Allee 10

44263 Dortmund

+49 231 / 5 32 62 52

info@presigno.de

www.presigno.de

 

Zurück Nach oben
Sprüche Galerie
Zweites Standbein für Steuerfachleute www.steuerverbund.de
Zweites Standbein für Steuerfachleute www.kmp-treumania.de
Seite weiterempfehlen
Trennelement