WSV bei schuhplus - Schuhe in Übergrößen: Sale gestartet

Pressemitteilung von schuhplus - Schuhe in Übergrößen - GmbH

Kategorie: Mode



Viele warten darauf, heute hält er offiziell Einzug: Der Spezialist für Schuhe in Übergrößen (https://www.schuhplus.com), schuhplus aus dem niedersächsischen Dörverden bei Bremen, startet heute offiziell seinen Winterschlussverkauf 2017 - und hier können Schnäppchenjäger einiges ergattern, verrät schuhplus-Geschäftsführer Kay Zimmer. "Unsere Rabatte reichen zwischen 30% und 70%. Wir schauen auf ein sehr erfolgreiches Geschäftsjahr 2016 zurück und freuen uns, mit wahrhaftig einmaligen Rabatten diese Offerte unseren Kunden anbieten zu können, ob im Internet oder in unserem Fachgeschäft für Schuhe in Übergrößen (https://www.schuhplus.com/informationen/schuhgeschaeft/)", so der Firmengründer.

Rund 10.000 Artikel befinden sich derzeit im WSV bei schuhplus - die Reaktion auf das Sparangebot ist außerordentlich. "Wir hätten niemals mit einer so großen Resonanz seitens unserer Kundschaft gerechnet; die Nachfrage ist in diesem Jahr besonders ausgeprägt im Vergleich zum Schlussverkauf des vergangenen Jahres", so Zimmer - für ihn sei der Zuwachs ein deutliches "Signal der positiven und langanhaltenden Kundenbindung sowie ein "Indiz für eine gute Binnennachfrage".

Als Nischenanbieter hat sich schuhplus in den vergangenen fast 15 Jahren zum Branchenprimus für Schuhe in Übergrößen etabliert und gilt europaweit als Inbegriff für große Schuhe. Zwar freut sich Firmenchef Kay Zimmer über ein kontinuierliches Wachstum, alleine im gegenwärtigen Januar 2017 von 30% im Vergleich zum Vorjahreszeitraum, doch ein Aspekt beschwingt den 42-jährigen Unternehmer besonders: "Das Geschäft im Internet ist umkämpfter und professioneller denn je, doch bei aller Digitalisierung und einer damit verbundenen Anonymisierung nimmt bei schuhplus der klassische stationäre Handel überproportional zu: Auch jetzt im Januar können wir einen Umsatzzuwachs von fast unglaublichen 50% bilanzieren. Mich erfreut daran insbesondere die Signalwirkung, dass Menschen gerade oder trotz des Internets das persönliche Einkaufsfühl wollen, wenn das richtige Produkt für die richtige Zielgruppe angeboten wird und damit stationär die Vorteile gegenüber des eCommerce überwiegen", verdeutlicht Zimmer. Die Multichannel-Struktur bei schuhplus gleicht dabei einem digitalen Katalog. Kunden, die auch eine weitere Anreise zu schuhplus (https://goo.gl/maps/fZKGetdDRFu) haben, können dank der Webseite exakt einsehen, welche Schuhe zu welchen Preisen erhältlich sind. "Eine 100%-ige Transparenz ist genauso wie eine 100%-ige Parität. Für dieses Konzept habe ich mich bereits vor über einem Jahrzehnt entschieden. Gutscheine eines Newsletters können bei schuhplus genauso im Ladengeschäft eingelöst werden wie umgekehrt. Wir brechen damit die Struktur "digital oder stationär" auf und sehen uns als Einheit mit Kanälen, die sich vertrieblich, medial wie werblich ergänzen und gegenseitig beflügeln."

 

Kontakt

schuhplus - Schuhe in Übergrößen - GmbH

Georg Mahn

Große Straße 79a

27313 Dörverden

04234 8909080

04234 8909089

info@schuhplus.com

www.schuhplus.com

 

Zurück Nach oben
Sprüche Galerie
Zweites Standbein für Steuerfachleute www.steuerverbund.de
Zweites Standbein für Steuerfachleute www.kmp-treumania.de
Seite weiterempfehlen
Trennelement