Pressearchiv Politik & Wirtschaft

17.03.2017 AdvoAdvice Partnerschaft von Rechtsanwälten mbB Tintemann Klevenhagen

Privatinsolvenz in Großbritannien und Brexit

Spätestens seit den Abstimmungen des britischen Unterhauses vom 8.2.2017 und des Oberhauses vom 13.3.2017, in denen das Ergebnis des EU-Mitgliedschaft-Referendums vom 23.06.2016 offiziell angenommen wurde, steht fest, dass das Vereinigte Königreich...weiterlesen

17.03.2017 Agentur Press2Press

Der Raum des Schweigens, nachdenklich und Zeitgemäß

Deutschland / Österreich am 17.03.2017. Wer hätte das von einer Partyschlagersängerin erwartet? Eine gefühlvolle Ballade. Es ist der Text, die Sinntiefe und die Interpretation wenn Musik begeistert. Mit "Der Raum des Schweigens" löst Antonia aus...weiterlesen

17.03.2017 ARAG SE

Ihr Recht in Wald und Flur

Der 21. März ist traditionell der "Tag des Waldes" den die FAO (Ernährungs- und Landwirtschaftsorganisation der Vereinten Nationen) bereits in den 1970er Jahren ins Leben gerufen hat. Vielleicht ein schöner Anlass, sich mal wieder zu einem...weiterlesen

17.03.2017 ARAG SE

ARAG Verbrauchertipps

Medizinische Hilfsmittel: Keine obligatorische Zuzahlung für Kassenpatienten Händlern von medizinischen Hilfsmitteln, wie z.B. Hörgeräten, Rollstühlen oder Blutzuckertests, steht es frei, ob sie von ihren Kunden die gesetzliche Zuzahlung verlangen...weiterlesen

17.03.2017 GRP Rainer Rechtsanwälte

Lignum Sachwert Edelholz AG: Anlegern drohen im Insolvenzverfahren hohe Verluste

Die Hoffnungen auf Renditen mussten sich die Anleger der Lignum Sachwert Edelholz AG schon lange abschminken. Nach der Insolvenz drohen ihnen stattdessen erhebliche Verluste. Nachdem das Amtsgericht Charlottenburg das reguläre Insolvenzverfahren im...weiterlesen

16.03.2017 Bredereck & Willkomm

Kündigung wegen Kopftuchs am Arbeitsplatz

Weil eine Mitarbeiterin einen Hidschab trug, wurde ihr gekündigt, wegen eines Kopftuchs, das Haare und Hals vollständig bedeckt, nur das Gesicht frei lässt. Der Arbeitgeber darf das, wenn bestimmte Voraussetzungen vorliegen, das entschied vor kurzem...weiterlesen

16.03.2017 Bredereck & Willkomm

Erledigung von Aufgaben vorgetäuscht - Arbeitnehmern droht (fristlose) Kündigung

Wer als Arbeitnehmer dazu verpflichtet ist, ein bestimmtes Pensum abzuarbeiten und dem Arbeitgeber nur vortäuscht, er hätte das ordnungsgemäß geschafft, dem droht unter Umständen eine (fristlose) Kündigung. Schlechtleistung kann Kündigungsgrund...weiterlesen

DAW Deutsche Akademie für Wirtschaft GmbH
Lohnsteuerberatungsverbund e. V. -Lohnsteuerhilfeverein-
4you Promotion GmbH Werbeagentur
Sprücher Galerie
Presseportal
Seite weiterempfehlen
Trennelement