Anforderungen gemeinsam lösen

Pressemitteilung von Triflex GmbH & Co. KG

Kategorie: Bauen und Wohnen



Im Neubau und bei Sanierungen bewähren sich die Abdichtungen und Beschichtungen von Triflex seit mehr als 40 Jahren. Die Systemlösungen auf Polymethylmethacrylat-Basis (PMMA) schützen die Bausubstanz dauerhaft vor Nässe und Feuchtigkeit. Für eine zielführende Projektrealisierung setzt der Mindener Flüssigkunststoff-Spezialist auf die ausschließliche Zusammenarbeit mit geschulten Handwerkern und unterstützt sie von der Planung und Beratung über die Angebotserstellung bis hin zur Betreuung auf der Baustelle. Gemeinsam lösen Architekten, Planer, Bauherren, der verarbeitende Fachbetrieb und Triflex alle Anforderungen rund um einen langlebigen Bautenschutz.

Zuverlässige Abdichtungen für Flachdächer bzw. Dachanschlüsse lassen sich mit Triflex ebenso umsetzen wie Beschichtungen und Abdichtungen für Balkone, Terrassen und Laubengänge. Auch Straßenmarkierungen sowie dauerhaft dichte Oberflächen für Parkdecks und Tiefgaragen gehören zum Leistungsspektrum des Mindener Herstellers. Durch das Zusammenspiel von Fachverarbeitern, Planern, Mitarbeitern und Produkten gelingt es, für jeden Kunden die bestmögliche Lösung zu finden. Dazu gehört die kompetente Vor-Ort-Betreuung durch Triflex-Anwendungstechniker ebenso wie die partnerschaftliche Kooperation und Kommunikation. Damit geht das Unternehmen explizit auf die Anforderungen von Architekten, Verarbeitern, Wohnungsgesellschaften, Verbänden und privaten Bauherren ein. In intensiven Seminaren schult Triflex seine Partner des Fachhandwerks in der Verarbeitung des Flüssigkunststoffs. Das garantiert den Auftraggebern wie Betreiber öffentlicher Einrichtungen, Entscheider aus der Wohnungswirtschaft, private Bauherren etc. höchstmögliche Zuverlässigkeit bei der Ausführung. Triflex berät bei allen anwendungstechnischen und baurechtlichen Fragen und unterstützt bei der Planung, Angebotserstellung und Ausführung. Auch mit QR-Codes können sich Architekten und Planer, Fachbetriebe und Bauherren über die Triflex Produkte und Systemlösungen informieren. Die zweidimensionalen Barcodes befinden sich z. B. auf den Produktlabels und können per Smartphone oder Tablet-PC ausgelesen werden. Schnell und unkompliziert rufen sie einen direkten Link zu passgenauen Triflex Informationen auf Websites, Datenblättern oder in Verarbeitungsvideos auf. Dieser praktische Service wird durch eine App und eine mobile Website ergänzt. So gelingt es Triflex, über verschiedene Kanäle mit seinen Partnern in Kontakt zu treten, Fachwissen weiterzugeben und im gegenseitigen Austausch individuelle Lösungskonzepte zu entwickeln.

 

Firmenkontakt

Triflex GmbH & Co. KG

Sarah Opitz-Vlachou

Karlstraße 59

32423 Minden

0571 38780-731

sarah.opitz@triflex.de

www.triflex.com

 

 

Pressekontakt

presigno Unternehmenskommunikation

Isabell Reinecke

Konrad-Adenauer-Allee 10

44263 Dortmund

0231 5326252

ir@presigno.de

www.presigno.de

 

Zurück Nach oben
Sprüche Galerie
Zweites Standbein für Steuerfachleute www.steuerverbund.de
Zweites Standbein für Steuerfachleute www.kmp-treumania.de
Seite weiterempfehlen
Trennelement