Anwalt aus Baden-Baden: Abfindung regeln

Pressemitteilung von Anwaltskanzlei Hafen Kemptner Stiefvater

Kategorie: Sport & Freizeit



BADEN-BADEN/ACHERN/RASTATT. Wann und ob bei einer Kündigung durch den Arbeitgeber eine Abfindung (https://www.hafen-kemptner.de/) gezahlt wird, lässt sich nicht pauschal beantworten. Denn oftmals sind Arbeitgeber auch dann zur Zahlung einer Abfindung bereit, wenn sie dies nicht zwingend müssten. Dahinter steckt das Kalkül, durch den sogenannten "Goldenen Handschlag" ungeliebte Arbeitnehmer möglichst rasch und ohne langwierige arbeitsrechtliche Prozesse loszuwerden. Für gekündigte Arbeitnehmer ergeben sich Chancen auf eine angemessene Abfindung, wenn sie geschickt verhandeln und sich anwaltlich vertreten lassen. Das stellt der Fachanwalt (https://www.hafen-kemptner.de/arbeitsrecht-abfindung/) für Arbeitsrecht Dr. Christian Müller von der Kanzlei Hafen | Kemptner | Stiefvater heraus, der Arbeitnehmer aus der Region Baden-Baden, Achern und Rastatt in arbeitsrechtlichen Belangen berät und im Kündigungsfall vertritt.

Anwalt (https://www.hafen-kemptner.de/anwalt-aus-baden-baden-abfindung-regeln/) (Baden-Baden): Bei Kündigung nicht unter Druck setzen lassen und Abfindung prüfen lassen

Meist wollen Arbeitgeber die leidige Angelegenheit schnell vom Tisch haben und bieten einen Aufhebungsvertrag an, der eine scheinbar "großzügige Abfindung" vorsieht. Dr. Christian Müller jedoch warnt, dass sich Arbeitnehmer keinesfalls zeitlich unter Druck setzen lassen sollten, einen Aufhebungsvertrag rasch zu unterschreiben. Schlägt der Arbeitgeber einen Aufhebungsvertrag mit Abfindungsklausel und Abfindung vor, sollten die Höhe aber auch der gesamte Aufhebungsvertrag durch einen Anwalt überprüft werden.

Im Kontext einer betriebsbedingten Kündigung kann eine Abfindung mit der Bedingung verbunden werden, dass der gekündigte Arbeitnehmer nicht dagegen klagt. Die Abfindung wird dann gezahlt, wenn der Arbeitnehmer die Drei-Wochen-Frist zur Klage verstreichen lässt, ohne Kündigungsschutzklage zu erheben. Aber dennoch sollte man sich von so einer Kündigung nicht abhalten lassen, sich Rechtsrat zu suchen, weiß Rechtsanwalt Dr. Müller. Oft sind Arbeitgeber bereit, im Kündigungsschutzverfahren das Angebot noch nachzubessern.

Die Höhe einer Abfindung wird von verschiedenen Faktoren bestimmt, erklärt Fachanwalt Müller (Baden-Baden)

Welche Summe als Abfindung letztlich ausgezahlt wird, hängt von verschiedenen Parametern ab. Wie lange war der Arbeitnehmer beschäftigt? Wie hoch war sein Gehalt? Welche Gründe bedingen die Kündigung? Wichtig für scheidende Arbeitnehmer zu wissen: Auf Abfindungen fallen zwar keine Sozialabgaben an. Sie unterliegen jedoch der Lohn- und Einkommenssteuerpflicht. Auch diese Tatsache sollte bei der Verhandlung über eine Abfindung mitbedacht werden, empfiehlt Anwalt Dr. Christian Müller.

 

Kontakt

Anwaltskanzlei Hafen Kemptner Stiefvater

Dr. Christian Müller

Eisenbahnstraße 23

77815 Bühl

07223 - 97 92 4 - 10

07223 - 97 92 4 - 11

mail@webseite.de

www.hafen-kemptner.de

 

Zurück Nach oben
Sprüche Galerie
Zweites Standbein für Steuerfachleute www.steuerverbund.de
Zweites Standbein für Steuerfachleute www.kmp-treumania.de
Seite weiterempfehlen
Trennelement