Avaya gibt Unterstützungsvereinbarung für Umstrukturierungsplan bekannt

Pressemitteilung von Marketwire

Kategorie: IT & Technik



(Mynewsdesk) NEW YORK, NY--(Marketwired - 7. August 2017) - Avaya gab heute bekannt, dass es eine Vereinbarung zur Unterstützung der Umstrukturierung (Plan Support Agreement, kurz: PSA") mit Inhabern von mehr als 50 % seiner First-Lien-Schulden abgeschlossen hat, wozu auch bestimmte Mitglieder der Ad-hoc-Gruppe von First-Lien-Gläubigern (die Ad hoc First Lien Group") gehören. Darüber hinaus hat das Unternehmen mit der U.S. Pension Benefit Guaranty Corporation (der PBGC") vereinbart, mit Unterstützung der Ad hoc First Lien Gruppe für die Terminierung der Verbindlichkeiten des Unternehmens gemäß dem Avaya Pension Plan for Salaried Employees" (APPSE") und der damit eingehenden Übertragung dieser Verbindlichkeiten an die PBGC zu sorgen. Avaya hat einen abgeänderten Umstrukturierungsplan (der abgeänderte Plan") und eine Offenlegungserklärung eingereicht, die die Bedingungen dieser Vereinbarungen darlegt.

 

Die PSA ist das Ergebnis vieler Verhandlungen zwischen dem Unternehmen und der Ad Hoc First Lien Group. Die Inhaberparteien (wie in der PSA definiert), die die PSA gemeinsam unterzeichnet haben, halten mehr als 50 % der First-Lien-Schulden von Avaya. Diese Parteien haben unter anderem vereinbart, die vom abgeänderten Plan vorgesehenen Umstrukturierungstransaktionen zu unterstützen, für den angeänderten Plan zu stimmen, wenn sie im Rahmen des geltenden Rechts darum geben werden, und keine Handlungen zu unternehmen, die der PSA oder den darin erwogenen Transaktionen widersprechen. Infolgedessen ist der abgeänderte Plan bestätigungsfähig, sobald das Unternehmen die Genehmigung des Gerichts erhalten hat, Gläubiger um Stimmen zu bitten, und es die erforderlichen Stimmen erhält. Die Kernbedingungen des abgeänderten Plans umfassen:

 

* die Reduzierung der Schulden von Avaya um mehr als 3 Milliarden US$ vom Betrag vor Konkursanmeldung;

 

* die Begleichung und Übertragung der Verbindlichkeiten von Avaya an die PBGB unter der APPSE;

 

* die fortgesetzte Erfüllung der Verbindlichkeiten durch Avaya gemäß dem Avaya Pension Plan (APP"); und

 

* die Einleitung von Schritten, um Avaya zu befähigen, aus Chapter 11" als ein öffentliches Unternehmen hervorzugehen.

 

Wir sind sehr erfreut, diese Vereinbarungen mit den wichtigen Stakeholdern in unserem Umstruktierungsprozess, der Ad Hoc First Lien Group und PBGC, erreicht zu haben", sagte Kevin Kennedy, Präsident und Chief Executive Officer von Avaya. Dies ist ein wichtiger Meilenstein im Chapter-11-Prozess und markiert den Fortschritt von Avaya bei der Umsetzung unseres Ziels, als ein stärkeres und wettbewerbsfähigeres Unternehmen hervorzugehen. Des Weiteren sind wir der Meinung, dass dies ein positives und vorteilhaftes Ergebnis für unsere Stakeholder ist. Mit einem bestehenden Umstrukturierungsplan, der von den Gläubigern unterstützt wird und bestätigungsfähig ist, haben wir jetzt einen klaren und tragfähigen Weg, um in naher Zukunft aus Chapter 11 hervorzugehen."

 

Avaya wird weiterhin an einer Konsensfindung arbeiten und die Unterstützung anderer Stakeholder einholen. Avaya wird die Genehmigung seiner überarbeiteten Offenlegungsvereinbarung und der PSA bei seiner für den 23. August 2017 angesetzte Gerichtsanhörung ersuchen.

 

Diese Pressemitteilung stellt keine Aufforderung dar, für den abgeänderten Plan zu stimmen, und nichts darin ist oder sollte als eine Bitte um Stimmen für die Annahme des abgeänderten Plans oder eines anderen Umstrukturierungsplans im Sinne der Bestimmungen des Bankruptcy Code, Abschnitte 1125 und 1226, oder in einem anderen Sinne verstanden werden. Das Unternehmen wird nicht die Annahme des abgeänderten Plans von einer Partei erbitten, bevor eine solche Partei nicht eine Kopie der Offenlegungserklärung erhalten hat, die angemessene Informationen, wie vom Bankruptcy Code, Abschnitt 1125 vorgesehen, enthält. Die vollständigen Bedingungen des abgeänderten Plans und der überarbeiteten Offenlegungserklärung sowie damit zusammenhängende Plädoyers sind online verfügbar auf: cases.primeclerk.com/avaya. (https://cases.primeclerk.com/avaya.)

 

Centerview Partners LLC und Zolfo Cooper Management, LLC sind die Finanz- und Umstrukturierungsberater von Avaya, und Kirkland & Ellis LLP ist die Unternehmensberatung für die Umstrukturierung von Avaya.

 

Die Ad Hoc First Lien Group wird von Akin Gump Strauss Hauer & Feld LLP und PJT Partners als Rechts- bzw. Finanzberater vertreten.

 

Über Avaya Avaya liefert missionskritische Echtzeit-Kommunikationsanwendungen für die wichtigsten Betriebe der Welt. Weltweit führend in der Bereitstellung von überlegenen Kommunikationsabläufen, liefert Avaya das vollständigste Portfolio an Software und Dienstleistungen für Kontaktzentren und eine vereinheitlichte Kommunikation - angeboten als Netzwerke vor Ort, in der Cloud oder als Hybridmodell. Die heutige digitale Welt erfordert eine Form der Kommunikationsbereitstellung. Und kein anderes Unternehmen ist dafür besser positioniert als Avaya. Weitere Informationen erhalten Sie auf www.avaya.com. (http://www.avaya.com.)

 

Cautionary Note Regarding the Chapter 11 Cases The Companys security holders are cautioned that trading in securities of the Company during the pendency of these Chapter 11 cases will be highly speculative and will pose substantial risks. It is possible some or all of the Companys currently outstanding securities may be cancelled and extinguished upon confirmation of a restructuring plan by the Bankruptcy Court. In such an event, the Companys security holders would not be entitled to receive or retain any cash, securities or other property on account of their cancelled securities. Trading prices for the Companys securities may bear little or no relation to actual recovery, if any, by holders thereof in the Companys Chapter 11 cases. Accordingly, the Company urges extreme caution with respect to existing and future investments in its securities.

 

Cautionary Note Regarding Forward-Looking Statements This document contains certain forward-looking statements. These statements may be identified by the use of forward-looking terminology such as "anticipate," "believe," "continue," "could," "estimate," "expect," "intend," "may," "might," "our vision," "plan," "potential," "preliminary," "predict," "should," "will," or "would" or the negative thereof or other variations thereof or other comparable terminology and include, but are not limited to, continuing negotiations with creditors not party to the PSA and timing of emergence from chapter 11. We have based these forward-looking statements on our current expectations, assumptions, estimates and projections. While we believe these expectations, assumptions, estimates and projections are reasonable, such forward-looking statements are only predictions and involve known and unknown risks and uncertainties, many of which are beyond our control, including, but not limited to: the actions and decisions of our creditors and other third parties with interests in the Chapter 11 cases; our ability to maintain liquidity to fund our operations during the Chapter 11 cases; our ability to obtain Bankruptcy Court approvals in connection with the Chapter 11 cases; our ability to consummate any transactions once approved by the Bankruptcy Court and the time to consummation of such transactions; and other factors affecting the Company detailed from time to time in the Companys filings with the SEC that are available at www.sec.gov. (http://www.sec.gov.) These and other important factors may cause our actual results, performance, or achievements to differ materially from any future results, performance, or achievements expressed or implied by these forward-looking statements. For a list and description of such risks and uncertainties, please refer to Avayas filings with the SEC that are available at www.sec.gov (http://www.sec.gov) and in particular, our 2015 Form 10-K filed with the SEC on November 23, 2015. We caution you that the list of important factors included in our SEC filings may not contain all of the material factors that are important to you. In addition, in light of these risks and uncertainties, the matters referred to in the forward-looking statements contained in this document may not in fact occur. Avaya disclaims any intention or obligation to update or revise any forward-looking statements as a result of new information, future events or otherwise, except as otherwise required by law.

 

Firmenkontakt

Marketwire

Marketwire Client Services

100 N. Sepulveda Boulevard, Suite 325

90245 El Segundo

-

intldesk@marketwire.com

 

 

 

Pressekontakt

Marketwire

Marketwire Client Services

100 N. Sepulveda Boulevard, Suite 325

90245 El Segundo

-

intldesk@marketwire.com

www.marketwire.com

 

Zurück Nach oben
Sprüche Galerie
Zweites Standbein für Steuerfachleute www.steuerverbund.de
Zweites Standbein für Steuerfachleute www.kmp-treumania.de
Seite weiterempfehlen
Trennelement