Bright Solutions realisiert neue DPD App

Pressemitteilung von Bright Solutions

Kategorie: Finanzen, Recht, Versicherungen



Individuell, bequem und flexibel: Die neue App von DPD Deutschland vereinfacht das Empfangen, Retournieren und Versenden von Paketen. Technisch realisiert wurde die App nativ für iOS und Android von der Bright Solutions GmbH mit Sitz in Darmstadt. Private Anwender legen mit wenigen Klicks ihre persönlichen Lieferpräferenzen fest. Zustellzeit und Lieferadresse lassen sich selbst kurzfristig noch ändern, wodurch der Empfänger ein Höchstmaß an Flexibilität erhält. Die Pakete lassen sich per App bequem retournieren - ohne gedruckten Retourenschein. Zudem wurde auch das Versenden von Paketen erstmals in die App integriert. So flexibel wie der Paketversand gestaltete sich auch die Umsetzung der DPD App: Die agile Vorgehensweise von Bright Solutions in Kombination mit standardisierten Entwicklungsprozessen gewährleistete die zügige Umsetzung der gesamten App und die Einhaltung hoher Qualitätsstandards.

Erst der reibungslose Versand und - bei Bedarf - das einfache Retournieren der Ware gewährleistet ein positives Erlebnis beim Online-Shopping. Als branchenweiter Vorreiter nutzt DPD seit mehreren Jahren konsequent die Möglichkeiten der Digitalisierung. Gemeinsam mit Bright Solutions gelang es dem Paketdienst nun, die Customer Experience weiter zu optimieren. So bietet die DPD App jederzeit aktuelle Informationen zum Sendestatus, zum Beispiel mit einem kartengestützten Live-Tracking und einer auf 60 Minuten exakten Zustellprognose. Die Empfänger haben darüber hinaus die Möglichkeit, die Sendung selbst kurzfristig noch umzuleiten. Registrierte Nutzer können via App individuelle Präferenzen hinterlegen, zum Beispiel die generelle Lieferung an einen Paketshop.

Erstmals ist auch das Versenden von Paketen per App möglich. Der Ausdruck eines Paketscheins ist dabei nicht mehr erforderlich: Der Kunde gibt die online bezahlte Sendung anschließend nur noch in einem von bundesweit 6.000 Pickup Paketshops ab, wo ein digitaler 2D-Code eingescannt wird. Auch für Retouren steht ein digitales Label per Fingertipp zur Verfügung.

Die notwendige Flexibilität innerhalb des Großprojekts sicherten agile Entwicklungsmethoden und sorgten gleichzeitig dafür, dass der vorgesehene Zeitplan eingehalten wurde. Peter Steil, Projektleiter bei DPD, weiß die besondere Leistung zu schätzen: "Ein so umfangreiches und strategisch wichtiges Projekt im Zeitrahmen und mit sehr hohen Qualitätsstandards zu realisieren, ist eine echte Herausforderung. Das Team von Bright Solutions überzeugte uns jederzeit durch seine technisches Know-how im Bereich der nativen iOS und Android Entwicklung und das konsequente Vorgehen gemäß agiler Methodik." Auch zukünftig setzt DPD auf die Zusammenarbeit mit Bright Solutions: Sowohl der Support als auch die Entwicklung neuer Funktionen liegen in den Händen der App-Experten. Die neue DPD App ist kostenlos erhältlich und unterstützt iOS-Betriebssysteme ab Version 9.0 sowie Android-Betriebssysteme ab Version 4.1.

 

Firmenkontakt

Bright Solutions

Sarah Pistner

Pallaswiesenstraße 63

64293 Darmstadt

06151 3910793

sarah.pistner@brightsolutions.de

www.brightsolutions.de

 

 

Pressekontakt

claro! text und pr

Dagmar Ecker

Allmannspforte 5

68649 Gross-Rohrheim

06245/906792

de@claro-pr.de

www.claro-pr.de

 

Zurück Nach oben
Sprüche Galerie
Zweites Standbein für Steuerfachleute www.steuerverbund.de
Zweites Standbein für Steuerfachleute www.kmp-treumania.de
Seite weiterempfehlen
Trennelement