Controlware und RadarServices zeichnen Partnerschaft im Bereich IT-Risikomanagement für kritische Infrastrukturen

Pressemitteilung von Controlware GmbH

Kategorie: IT & Technik



Dietzenbach, 17. Januar 2017 - Controlware, renommierter deutscher Systemintegrator und Managed Service Provider, und RadarServices, Europas führender Anbieter für kontinuierliches und vorausschauendes IT-Security Monitoring und IT-Risk Detection, unterstützen im Rahmen einer strategischen Partnerschaft die Betreiber kritischer Infrastrukturen. Unter der Bezeichnung "KRITIS Secure" erhalten Kunden maßgeschneiderte Services im Bereich IT-Risikomanagement.

"Versorgungsunternehmen stehen heute in doppelter Hinsicht unter enormem Druck: Zum einen, weil sich die Bedrohungslage in der IT mit Blick auf Hacker-, Spionage- und Terrorismus-Aktivitäten rasant verschärft. Und zum anderen, weil die Gesetzgeber diesen Gefahren mit immer strengeren Compliance-Vorgaben begegnen", erklärt Christian Bohr, Head of Managed Services bei Controlware. "Um die Sicherheit ihrer Netze zu gewährleisten, sind Betreiber kritischer Infrastrukturen auf ein Risikomanagement angewiesen, das ganzheitlich ausgelegt ist. Die Partnerschaft mit RadarServices ermöglicht es uns, unsere Incident Response-Dienste um ein lückenloses und kontinuierliches IT-Security Monitoring zu erweitern. Es freut uns sehr, dass wir unseren Kunden mit KRITIS Secure eine rundum überzeugende Lösung bieten können."

KRITIS Secure vereint RadarServices" umfassendes IT-Security Monitoring über kombinierte Risikoerkennungsmodule - unter anderem Logdaten-Analyse, Schwachstellen-Analyse, Datenstrom-Analyse - mit den Leistungen von Controlware zur Security Incident-Bearbeitung und Emergency Response. Die Security-Spezialisten verwenden vordefinierte Erkennungsszenarien und spezifische Use Cases, um IT-Risiken proaktiv zu identifizieren und auf Basis zuvor gemeinsam festgelegter Run Books zu bearbeiten. Ergeben sich im Zuge der Analyse konkrete Hinweise auf einen Angriffsfall, steht mit dem Cyber Emergency Response Team (CERT) von Controlware überdies ein erfahrenes Expertenteam für die Abwehr und Eindämmung der Attacke zur Verfügung.

KRITIS Secure unterliegt als Managed Service für besonders anspruchsvolle und kritische Umgebungen höchsten Ansprüchen an Datenschutz und Compliance: Die Lösung unterstützt daher standardmäßig alle gängigen Industrieprotokolle und branchenspezifischen Vorgaben. Der Service ist so aufgelegt, dass kritische Daten das Netzwerk des Kunden nicht verlassen, und stellt die Einhaltung der EU-Datenschutzbestimmungen sicher.

"Controlware betreut als Systemintegrator seit vielen Jahren führende Versorgungsunternehmen in Deutschland und verfügt über langjährige Erfahrung im Bereich IT-Security und Incident Response", erläutert Harald Reisinger, CISM - Geschäftsführer Service Management, Forschung & Innovation bei RadarServices. "Mit KRITIS Secure bilden wir gemeinsam alle Phasen des IT-Risikomanagements mit passgenauen Managed Services für Betreiber von kritischen Infrastrukturen ab."

KRITIS Secure ermöglicht es Kunden, IT-Infrastrukturen proaktiv zu überwachen, schneller auf Angriffe zu reagieren und die lückenlose Einhaltung aller Compliance-Vorgaben zu dokumentieren - und das, ohne eigene Ressourcen für den Betrieb des Security Monitorings vorhalten zu müssen. Mehr über die Managed Services von Controlware erfahren interessierte Leser online unter www.controlware.de.

 

Firmenkontakt

Controlware GmbH

Stefanie Zender

Waldstraße 92

63128 Dietzenbach

06074 858-246

stefanie.zender@controlware.de

www.controlware.de

 

 

Pressekontakt

H zwo B Kommunikations GmbH

Michal Vitkovsky

Neue Straße 7

91088 Bubenreuth

09131 / 812 81-0

info@h-zwo-b.de

www.controlware.de

 

Zurück Nach oben
Sprüche Galerie
Zweites Standbein für Steuerfachleute www.steuerverbund.de
Zweites Standbein für Steuerfachleute www.kmp-treumania.de
Seite weiterempfehlen
Trennelement