Darmbeschwerden: Darmmilieu im Sommer stärken

Pressemitteilung von mediportal-online, M+V Medien-und Verlagsservice Germany Unternehmergesellschaft(haftungsbeschränkt)

Kategorie: Medizin/Gesundheit



Lindenberg, 20. Juli 2017. Wenn es draußen heiß ist, gerät bei vielen Menschen der Darm durcheinander. Übelkeit und Durchfall trüben dann die Sommerfreude ein.

Es sind aber nicht immer die üblichen Verdächtigen, wie Infektionen mit Salmonellen und Kolibakterien, die dafür sorgen. Zwar häufen sich solche Infekte gerade in der Sommerzeit. Bei vielen Menschen liegt der Grund aber in einem generell gestörten Darmmilieu. Vor allem, wenn sich die Beschwerden häufiger wiederholen, spricht vieles dafür. Dann genügt ein kaltes Getränke oder ein Eis und schon geht es los. Viele Menschen leiden unter solchen Darmstörungen. Auch das häufige Reizdarmsyndrom steht im Verdacht, letztlich auf eine gestörtes Darmmilieu zurückzugehen. Die Beschwerdebilder reichen von Blähungen, Bauchkrämpfen, Durchfällen, bis hin zu Verstopfungen.

Der Expertentipp bei Darmbeschwerden

Was viele nicht wissen: oft liegen die Ursachen im Organismus selbst begründet. Dann sind äußere Einflüsse, wie die Ernährungsweise, nur noch der Tropfen auf den heißen Stein. Hintergrund dafür ist, dass das Darmmilieu durch ein komplexes Regulationssystem im Gleichgewicht gehalten wird, das dafür sorgen muss, dass alles reibungslos funktioniert. Außerdem beeinflusst das Darmmilieu zahlreiche Prozesse in unserem Körper, wie den Stoffwechsel, die Immunabwehr und vieles mehr. Dazu die Auffassung ganzheitlich orientierter Mediziner: überall in diesen Systemen kann es zu Regulationsstörungen kommen. Mit der Folge, dass das Darmmilieu aus dem Gleichgewicht gerät.

Die Lösung liegt in der Ganzheitsmedizin

Selbstverständlich gilt es, zunächst von einem Fachmann abklären zu lassen, ob möglicherweise ernsthafte Erkrankungen dahinter stehen. Neben klinischen Untersuchungen empfehlen Experten auch eine Abklärung aus naturheilkundlicher Sicht, idealerweise bis hin zur energetischen Abklärung der Situation. Der Grund: sehr oft lassen sich klinische Ursachen nicht feststellen, obwohl der Patient eindeutige Beschwerden hat. Durch die empfohlene weitergehende Untersuchung können möglicherweise auf energetischer Ebene Gründe gefunden werden.

In der Therapie empfehlen Experten in der Regel, das Darmmilieu mit einer geschickt ausgewählten Nährstoffkombination zu verbessern. Dazu hat die Redaktion einen schnellen Überblick zusammengestellt: Darmbeschwerden effektiv lösen (http://darmbeschwerden.mediportal-online.eu/).

 

Kontakt

mediportal-online, M+V Medien-und Verlagsservice Germany Unternehmergesellschaft(haftungsbeschränkt)

Michael Petersen

Ried 1e

88161 Lindenberg

01714752083

kontakt@mediportal-online.eu

www.gesundheit-ratgeber-buecher.de

 

Zurück Nach oben
Sprüche Galerie
Zweites Standbein für Steuerfachleute www.steuerverbund.de
Zweites Standbein für Steuerfachleute www.kmp-treumania.de
Seite weiterempfehlen
Trennelement