Digitalisierung im kommunalen Raum

Pressemitteilung von seecon Ingenieure GmbH

Kategorie: IT & Technik



Durch unsere vielfältigen engen Kontakte als Ingenieurdienstleister vor allem für kommunale und kommunalnahe Kunden (Stadtwerke, Abwasserzweckverbände, Landesbetriebe etc.) erleben wir täglich, dass mit dem Stichwort Digitalisierung ein breites Meinungsspektrum vorhanden ist, das die Unsicherheit zu einen scheint:

Wird die Digitalisierung ein stetiger, langsamer Prozess oder ein harter Umbruch? Werden Computer eher Werkzeuge oder autonome Akteure? Wird unsere Arbeit erleichtert oder ganz entfallen? Werden Spezialisten bevorzugt oder profitiert die breite Masse? Kann Wertschöpfung ohne physische Arbeit Wohlfahrt erzeugen? Wie verhindere ich den Missbrauch meiner Daten? Wie integriere ich Building Information Management in meine Abläufe?

Diesen und vielen weiteren Fragen gehen die seecon Ingenieure gemeinsam mit Gästen, Partnern und Kunden am 15. September 2017 in einem Symposium auf den Grund. Ziel ist, gemeinsam ein etwas klareres Bild vom unaufhaltsamen Prozess der Digitalisierung zu gewinnen und möglicherweise auch Hinweise für die ersten Schritte in eine zukunftsweisende Richtung abzuleiten. Dafür konnten wir hochkarätige Referenten aus Wissenschaft, Verwaltung und Wirtschaft gewinnen, die in Impulsvorträgen ihre Sicht auf das Themenfeld beschreiben.

Unsere Einladung richtet sich nun an BürgermeisterInnen, AmtsleiterInnen sowie EntscheidungsträgerInnen von kommunalnahen Unternehmen aus unserem Marktbereich, der sich über Sachsen, Sachsen-Anhalt, Thüringen und Brandenburg erstreckt. Unsere Räumlichkeiten in Halle 14 der Baumwollspinnerei in Leipzig bieten ein hervorragendes Umfeld für eine Veranstaltung, die nicht zufällig dem seecon Motto folgt: Gemeinsam - Zukunft - Planen

 

Kontakt

seecon Ingenieure GmbH

Juliane Schulz

Spinnereistraße 7

04179 Leipzig

0341-4840511

juliane.schulz@seecon.de

seecon.de

 

Zurück Nach oben
Sprüche Galerie
Zweites Standbein für Steuerfachleute www.steuerverbund.de
Zweites Standbein für Steuerfachleute www.kmp-treumania.de
Seite weiterempfehlen
Trennelement