Dr. phil. Elmar Basse | Hypnose | Eifersucht

Pressemitteilung von Dr. phil. Elmar Basse - Hypnose Hamburg | Heilpraktiker für Psychotherapie

Kategorie: Medizin/Gesundheit



Eifersucht kann eine wahre Plage für die betroffenen Menschen sein, weiß der Hypnosetherapeut und Heilpraktiker für Psychotherapie Dr. phil. Elmar Basse von der Praxis für Hypnose Hamburg (http://www.eifersuechtig.org). Betroffen ist dabei nicht nur der eifersüchtige Mensch selbst, der oft genug ja durchaus unter seiner Eifersucht leidet, besonders unter deren Folgen, sondern auch all die anderen Menschen, die von der Eifersucht berührt werden. Daher ist es zwar menschlich verständlich, sagt der Hypnosetherapeut Dr. phil. Elmar Basse, allerdings nicht immer ganz zu Ende gedacht, wenn Eifersucht verharmlosend dargestellt wird als etwas, was normal sei oder gar zur Liebe dazugehöre, nach dem Motto: Wenn der andere nicht eifersüchtig ist, liebt er mich nicht. Daraus folgt dann nämlich oft auch im Umkehrschluss, den anderen in seiner Liebe "bestärken" zu wollen, indem man ihn absichtlich eifersüchtig zu machen versucht. Zwar gibt es auch dazu einen passenden Spruch, so führt der Hypnosetherapeut und Heilpraktiker für Psychotherapie Dr. phil. Elmar Basse, aus, nämlich: "In der Liebe und im Krieg ist alles erlaubt."

Wer dieses Verständnis von Liebe teilt (und es ist ja nicht verboten oder verwerflich), dem wird die Liebesbeziehung und das ganze Feld der Liebe auch wie ein Kampfplatz erscheinen, auf dem man für sich das Beste herauszuholen versucht, in dem man gewissermaßen in "Verhandlungen" mit dem anderen tritt und versucht, einen möglichst guten Deal für sich zu machen. Schwierig könnte es jedoch dann werden, so gibt der Hypnosetherapeut und Heilpraktiker für Psychotherapie Dr. phil. Elmar Basse zu verstehen, wenn im weiteren Verlauf einer Paarbeziehung, die über rein gelegentliche sexuelle Kontakte oder einen One-Night-Stand hinausgeht, auch Kooperationsbereitschaft und Vertrauen gefragt sind. Ein Leben gemeinsam zu gestalten könnte schwierig sein, wenn irgendwann mehr und mehr deutlich wird, dass einer den anderen zu manipulieren versucht, oder gar beide einander.

Denn ist es nicht eine Art von Manipulation, fragt der Hypnosetherapeut und Heilpraktiker für Psychotherapie Dr. phil. Elmar Basse, wenn der eine den anderen dazu zu bringen versucht, Eifersucht zu entwickeln? Manch einer möchte es vielleicht als eine Art "Notwehr" verstehen, wenn der Partner die eigenen Gefühle nicht hinreichend erwidert oder wenn er gar abtrünnig zu werden droht, sodass man ihn wieder ins Boot zu holen versucht. Doch aus dieser Art von Notwehr, so sie denn so verstanden wird, droht leicht ein dauerhafter Prozess zu werden, in dem man das gleiche oder ähnliche Mittel immer erneut anwendet, vielleicht auch in Variationen, die aber ein gemeinsames Grundthema behalten. Sobald einer von beiden innerlich gegen die Manipulation aufbegehrt, droht die Beziehung in ernsthafte Schwierigkeiten zu geraten, ohne dass der Ausweg aus der Problematik sich ohne Weiteres eröffnen würde. Hypnose in der Praxis für Hypnose Hamburg bei Dr. phil. Elmar Basse kann diesen Ausweg jedoch in vielen Fällen bieten.

 

Kontakt

Dr. phil. Elmar Basse - Hypnose Hamburg | Heilpraktiker für Psychotherapie

Elmar Basse

Glockengießerwall 17

20095 Hamburg

040-33313361

elmar.basse@t-online.de

www.elmarbasse.de

 

Zurück Nach oben
Sprüche Galerie
Zweites Standbein für Steuerfachleute www.steuerverbund.de
Zweites Standbein für Steuerfachleute www.kmp-treumania.de
Seite weiterempfehlen
Trennelement