E-Biken in den Bergen

Pressemitteilung von 2raum PR

Kategorie: Reisen



München, 31. Juli 2017: Viele Radliebhaber träumen davon: den Weg vom Tal über grüne Wiesen, vorbei an steinernen Hängen bis hin zur weißen Bergspitze mit hölzernem Gipfelkreuz hinauf zu radeln. Wirklich bis ganz nach oben! War dies in den letzten Jahren aufgrund der körperlichen Fitness nicht jedem vergönnt, ist dies heute dank des E-Bikes durchaus möglich. Das Marten**** in Saalbach Hinterglemm, die Rivus Appartements**** in Leogang und das Hotel Rosengarten****S des Schenna Resorts in Südtirol sind perfekte Ausgangspunkte, die schönsten Bergrouten mit dem E-Bike zu erkunden.

Weite Strecken und nervenzerreißende Anstiege problemlos zurücklegen - Vom Hotel Marten durch die Berge Saalbach Hinterglemms cruisen

Die perfekte Lage im Glemmtal direkt an der Hochalmbahn lädt zu Touren verschiedenster Schwierigkeitsstufen ein. Geübte E-Biker finden in der "Bärenbach-Runde" eine Herausforderung. Hier heißt es, 1.368 Höhenmeter auf 23,5 Kilometern Strecke zu überwinden, die über Schotterserpentinen, Asphalt, Forstwege und Single-Trails führen. Auch mit dem E-Bike fehlt es nicht an sportlicher Anstrengung, diese wird lediglich durch den Motor unterstützt. Der Radgenuss steht voll und ganz im Vordergrund. Am Gipfel angekommen, genießt man entspannt die herrliche Aussicht auf die Hohen Tauern, saftige Wiesen und gemütliche Almen. Nach der Rückkehr ins Hotel gibt es die Möglichkeit, das Rad für die nächste Tour am hoteleigenen Fahrradwaschplatz zu säubern. Werkzeug für etwaige Reparaturen ist in der Bike-Garage ebenfalls vorhanden. Zudem bietet das Marten einen Wäscheservice für die Funktionsbekleidung. Bei den vielen Ausflugszielen, die das Glemmtal Radlern bietet, fällt die Wahl für die nächste Etappe schwer. Fest steht jedoch: in dieser Naturkulisse kommt jeder Fahrer auf Touren. Weitere Informationen unter: www.marten.at.

 

Purer Bike-Genuss für Familien in den Rivus Appartements - Mit E-Bike und Radanhänger auch die Kleinsten zum Gipfel schaukeln

720 km Mountainbike-Strecken und 480 km Radwege im Tal machen die Region um Leogang zur kontrastreichsten Bikeregion des Alpenstaates. Warum sollte diese nicht auch mit dem kleinsten Nachwuchs erobert werden? Das Rivus hat sich auf die Bedürfnisse aktiver Familien mit kleinen Kindern spezialisiert. Die 17 luxuriös ausgestatteten Appartements mit 61qm bis 85 qm Größe bieten ausreichend Raum für Kind und Kegel. Radbegeisterte Familien können, müssen ihr Equipment aber nicht mit in den Urlaub bringen, denn alles kann bequem ausgeliehen werden. So auch das E-Bike und der Anhänger für die Kleinkinder. Kinder ab 1,5 Jahren können sich auch auf den von den Rivus Appartements zur Verfügung gestellten Woom Bikes, extrem leichten Lauf- und Kinderrädern, üben. Der Riders Playground, ein Bikepark nur für Kids, ist Teil von Europas größtem Bikepark Leogang und liegt nur wenige Schritte vom Rivus entfernt. Große und kleine Mountainbiker finden hier das Dorado des Mountainbike-Sports: eine Dual-Strecke, Dirtlines, einen North-Shore-Park und den Bagjump - um nur einige Superlative zu nennen. Egal, ob Profi oder Genussfahrer - von den Rivus Appartements aus findet jedes radbegeisterte Familienmitglied seine Traumtour. Nach dem Biken bietet der ganzjährig beheizte 50qm große Außenpool, ein Wellnessbereich mit Sauna, Dampfbad und Infrarotkabine pure Entspannung. Kulinarisch runden Gourmet-Services wie Frühstück, Bauernhofkisterl und ein Einkaufsservice das Angebot ab. Weitere Informationen zu den Rivus Appartements unter: www.rivus.at.

Startpunkt Hotel Rosengarten im Schenna Resort - Vom mediterranen Flair der Kleinstadt hinauf ins alpine Gelände oder durch die Apfelgärten bis nach Bozen

Wer die Wahl hat, hat die Qual! Dieses Sprichwort ist im Meraner Land wörtlich zu nehmen. Berggipfel soweit das Auge reicht. Leicht, aber auch stark geschwungene Serpentinen, die bis auf 2.000 Höhenmetern führen. Daneben die wunderschönen, mit Apfelbäumen gesäumten Wege durchs Tal oder die idyllischen Weinberge. Da in Südtirol der Genuss immer an erster Stelle steht, bietet das Schenna Resort seinen Gästen neben Mountainbikes nun auch E-Bikes an. Mit Rückenwind und ohne Mühe lassen sich so die Höhenmeter auf der Tour von Schenna nach Meran 2.000 problemlos meistern. Das Teilstück über den Europäischen Fernwanderweg ermöglicht traumhafte Ausblicke auf das gesamte Tal. An warmen Sommertagen empfiehlt sich eine Tour nach Hafling, denn die Anfahrt führt auf das schattige Hochplateau über Meran. Wen es ihm Tal hält, der entdeckt auf der Etschradroute entlang der Via Augusta bei Naturns ein Radelparadies, das der gesamten Familie Freude bereitet. Ob es nun durch Nadel- und Fichtenwälder, über Almwiesen und Hütten, auf Hochplateaus oder über Trails gehen soll, je nach Könnensstufe sowie Lust und Laune hat das Team des Schenna Resort für jeden Radbegeisterten die richtige Route parat. Um gut gerüstet in den nächsten Tag zu starten, steht den Gästen zudem der hoteleigene Fahrradraum mit Waschgelegenheit und Servicemöglichkeit zur Verfügung. Weitere Informationen unter: www.schennaresort.com.

 

Kontakt

2raum PR

Andrea Peters

Falkenhorstweg 36

81476 München

089-39291786

andrea@2raumpr.de

www.2raumpr.de

 

Zurück Nach oben
Sprüche Galerie
Zweites Standbein für Steuerfachleute www.steuerverbund.de
Zweites Standbein für Steuerfachleute www.kmp-treumania.de
Seite weiterempfehlen
Trennelement